Insignia OPC BJ 2013

  • Guten Tag,

    ich habe mich heute mal angemeldet, da ich etwas Wissen und Erfahrung hinterfragen möchte.
    Folgendes KFZ schaue ich mir morgen an:

    https://www.autoscout24.de/ang…-80df40caeb64?&cldtidx=19


    Nun zu meinen Fragen:
    -Preislage ok ?
    -Worauf muss ich speziell bei diesem KFZ achten ?
    -Hat jemand einen realen Verbrauch ?

    Was ich schon in Erfahrung bringen konnte:
    -2 Vorbesitzer (1x Opel selbst)
    -Insignia soll Reifen und Bremsen "fressen" und ich sollte mir eine extra Klausel zwecks Bremsanlage geben lassen

    Liebe Grüße
    FD 36.85

    ""
  • Moin

    Haldex Service alle 60tkm.

    Steuerketten längen sich gerne beim VfL Modell.

    Der hintere Krümmer verzieht sich gerne beim V6

    Realer Verbrauch bei mir um die 13 Liter pro 100km

    Zum Reifen fressen kann ich nix sagen, und ich bin mit dem ersten Satz Bremsen vorne 70tkm gefahren, hinten noch die ersten Scheiben drauf nur Klötze gewechselt, fahre aber auch viel Autobahn.

  • Wird Haldex Service im normalen Service durchgeführt ?
    Ich kenne den Händler durch Beruf und diverse Autokäufe inzwischen etwas länger und weiß, dass er vor Auslieferung immer noch einen Service durchführt. ( Öl, Kühlflüssigkeit, HU etc.)

  • ich fahre meinen jetzt seit 2015 und 100.000 km. Reifen halten bei "meiner normalen" Fahrweise (Betonung auf meiner) jetzt seit 6 Jahren und ca. 30.000 km (die anderen 30.000 km sind Winterreifen im Einsatz). Werden jetzt nur wegen

    #des Alters gewechselt. Bremsen mit einer Laufleistung von ca. 50.000 vorne erneuert (Angebot des Opel Händlers 1.200 Euro). Teuer ist noch die Kupplung, die bei mir einmal ersetzt werden musste (3.500 Euro).

  • Nach der Probefahrt bin ich ja doch angefixt gewesen von der Leistung und dem daraus resultierenden Spaß. Aber wir sind uns nicht einig geworden.
    An dem KFZ hätten gemacht werden müssen: Reifen, Bremsen samt Scheiben vorne, Lippe an der Frontschürze, tiefe Kratzer an der Frontschürze.
    Fahrzeug hatte einen Schaden hinten wo die Schürze getauscht worden ist und der Blauton wurde nicht ganz getroffen. (Tausch war bei ca. 17 Tkm).
    Spaltmaße passten vorne nicht. Ich vermute mal dass das KFZ aufgesetzt ist. Sonst wäre die Lippe nicht abgerissen und es würde die Kratzer erklären.

    Ich habe aber einen anderen ausfindig machen können. Zwar kein OPC und kein Kombi, aber von der Ausstattung her gefällt er mir sehr gut.
    Nun warte ich auf die Antwortmail vom Händler. Ich werde berichten.
    Hier das KFZ:
    https://www.autoscout24.de/ang…ve&utm_term=confbuttonad2

  • naja die Kratzer in die Schürze sind schnell gemacht. Sie ist tiefer als Serie und da ist schon bei nicht tiefer gelegten Fahrzeug in Tiefgaragen oder Parkhäusern das aufsetzen vorprogrammiert.


    100% gleich sind die Farbtöne ab Werk zwischen Metall und Kunststoff auch nicht. Da kannst bei jedem Hersteller schauen, man sieht immer Unterschiede.


    Zu deinem letzten link.

    Kannst selber schrauben? Wenn nein ist ein 4x4 und v6 ein Geldgrab. Seh da grad auch keine 20“ Opelfelgen :)
    da greif lieber zu nem 2.0Turbo ohne Allrad.

  • Moin FD36.85,

    sehe gerade, daß Du nach einem OPC suchst.

    Ich muss meinen aus gesundheitlichen Gründen abgeben.

    Ich sehe anhand des Händlers, daß Du wie ich aus dem Hamburger Umfeld kommst.

    Deshalb wenn Du Interesse hast, kannst Du mich ja kontakten.

  • Willst du überhaupt einen OPC oder ist dir das egal? Denn ein Thread für einen OPC zu machen und dann keinen mehr zu suchen,

    ist für mich schon komisch. Ich würde garnicht erst zum VFL greifen, auch wenn die Preise mehr als verlockend sind. Beim

    OPC wenn du einen mit Automat willst. Fahr auf jeden fall beides Probe und nicht nur 20km sondern am besten 100km. Denn

    die Automatik ist wirklich für diese Zeit nicht passend. (Schaltet lahm etc).

    Dann würde ich garnicht erst im unteren Preissegment schauen bei dem Auto sondern eher im Mittleren bis oberen. Weil die Leute

    oder die Händler oftmals irgendwas verschweigen, dann fährt man hin und hat seine Zeit für so einen misst verschwendet.

    Wenn man sich belabern lässt kauft man das vermeintlich günstige Auto wo man dann noch so viel Geld investieren muss dass

    man direkt für ein bisschen mehr Geld ein gutes Auto hätte kaufen können (und evtl sogar mit günstiger gewesen wäre).

  • Nein nein, es soll wirklich ein OPC werden. Der zweite war "nur" eine schnelle Alternative.

    Zu deinem letzten link.

    Kannst selber schrauben? Wenn nein ist ein 4x4 und v6 ein Geldgrab. Seh da grad auch keine 20“ Opelfelgen :)
    da greif lieber zu nem 2.0Turbo ohne Allrad.

    Teils teils.
    Habe aber einen Schrauber als Nachbar und wir sind gute Nachbarn ;-)

  • Ok, aber ein Anfänger solltest du nicht sein, denn bspw wenn man allein für´s Zündkerzen wechseln um die 250€ in der Werkstatt bezahlt ists schon teuer.

    Liegt hier aber daran dass die komplette Ansaugbrücke runter muss, also ist keine Sache die man mal eben macht ^^

    (Jetzt wirklich nur als Beispiel)