Thematik Fehler Spurwechselassistent

  • Hallo zusammen,


    bin leider auch von dem Problem betroffen. Bei mir kommt "Fehler Spurwechselassistent" immer nur einmal nach dem Starten - wenn ich dann den Fehler quittiere bleibt er auch weg. Ist das bei euch auch so, oder ist dies üblicherweise sporadisch während dem Fahren? Muss evtl. der Fehlerspeicher zurückgesetzt werden, damit er nicht mehr beim Einschalten auftritt? Bei mir ist wohl das rechte Steuergerät betroffen - ein befreundeter KFZler hat das mit einem Tool ausgelesen - ist aber leider kein Opel Fachmann...


    Achso, ich fahre einen Opel Insignia ST OPC BiTurbo, 2015er Modell

  • Hallo zusammen,

    Ich bin seit kurzem auch Insignia Besitzer. Leider auch schon von diesem Fehler betroffen.

    Ich habe beide Sensoren ausgebaut. Die Kontakte sehen noch ganz gut aus.

    Kann es trotzdem von innen vergammelt sein?

    Meine Frage wäre nun Module öffnen ja oder nein.


    Weiß zufällig jemand, welcher Hersteller das Stecksystem (Stecker und Buchse) produziert hat?

    Das würde ich dann gerne direkt mit austauschen.

  • von außen am Stecker selbst kannst du keine Rückschlüsse aufs Innenleben schließen.


    Die Stecker selbst sind auch nicht das Problem, sondern die Dichtung zwischen dem Stecker und dem Alugehäuse. Die wird mit der Zeit scheinbar spröde oder rissig und dann durchlässig.


    Um das Öffnen und von innen Begutachten führt kein Weg herum

    A20DTE mit Eberspächer Standheizung


    bis auf Allradantrieb, Anhängerkupplung, Automatikgetriebe, Diebstahlwarnanlage und Panoramadach ist alles drin :saint:

  • Das Stecksystem ist von J.S.T. leider ist gehäuseseitig der Anschluss anders (nur 2 Schrauben und Dichtung von innen). Ich gehe mal davon aus, dass es von Hella entwickelt wurde und nicht frei verkauft wird ;(


    Stecker gibt es leider nur ohne den roten CPA (Connector position assurance):

    https://www.mouser.de/ProductD…Q6zUxmFXeGdMeVRBRbQ%3D%3D


    Zum Stecker kabelseitig gibt es noch ein Cover. Falls ihr interesse habt, gibt es z.b. hier:

    https://www.mouser.de/ProductD…1XiwMEEAQYASABEgLlbvD_BwE

    Dateien

    • JST1.JPG

      (94,82 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • JST2.JPG

      (97,24 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hat jemand schon einmal den Kabelbaum von den Steuergeräten ersetzen müssen?

    Was kostet der und wo läuft der lang?

    Ich habe wahrscheinlich beim Basteln meine Stecker geschrottet.

  • Was brauchst du denn genau? Reicht dir 2x das Gehäuse? Ich brauche auch 2x das Stecker Gehäuse, dazu wollte ich das Cover testen. Dann würde ich eine Sammelbestellung bei Mouser machen. Die Liefern leider erst ab 50€.

    Ich würde die Teile zum Selbstkostenpreis zzgl 2€ Versandkosten weiter geben.


    Du brauchst dann nur ein Ausdrückwerkzeug damit Du die Kontakte umstecken kannst.

    Gibt es günstige bei Amazon.

  • Das ist eine gute Idee, es wäre trotzdem gut zu wissen wo der Kabelbaum lang geht.
    Im übrigen habe ich heute das linke Steuergerät zum Preis von 149€ im Internet gefunden.

  • Das ist eine gute Idee, es wäre trotzdem gut zu wissen wo der Kabelbaum lang geht.
    Im übrigen habe ich heute das linke Steuergerät zum Preis von 149€ im Internet gefunden.

    Soll das Steuergerät für 149,00€ neu sein und für welchen Insignia ist das ?

    Schöne Grüße

    Joachim Thal


    Opel Insignia a Sports Tourer Kombi, Diesel Bi Turbo 2.0 l, 143kw, Bj. 01.2014, 6 Gang Getriebe