Beiträge von Caravan-Cruiser

    meiner hatte ab Werk schon die Osram cool blue drin und ich habe sie gegen die Nightbreaker getauscht.


    Es sollte aber klar sein, dass auch Xenonbrenner altern und mit der Zeit schlechter werden ;)

    Wenn die Beleuchtungs-Steuergeräte einen defekt feststellen, werden automatisch auch die Zusatzfunktionen wie Abbiegelicht gesperrt. Soll wohl der Sicherheit dienen.


    übrigens musste ich beim Wechseln den Wischwasserstutzen nicht ausbauen. Gibt es da gewisse Tolenranzen oder verschiedene Varianten?

    Spurwechselassistent gestört kommt im Tacho und lässt sich wegdrücken?

    Dann suche hier mal nach Totwinkelwarner (die gelben Leuchten im Rückspiegel links und rechts hast du sicher) und mach dich auf was gefasst


    Start/Stop wird zu 95% wegen schwacher Batterie nicht gehen.


    Wegen Nox: Mal Fehler ausöesen lassen, wenn diesbezüglich nichts weiter "aktiv" drin steht ->Speicher löschen lassen und weiter fahren

    wenn die Sicherung schon fliegt, hat mindestens 1 Steuergerät schon einen irreparablen Schaden. Es ist nicht klug mit der Fehlermeldung 2 Jahre weiter zu fahren.


    Mein Tipp: Steuergeräte abklemmen und erstmal ausbauen. Dann kommt am Anfang nur die Fehlermeldung Spurhalteassistent defekt (oder so ähnlich), aber der Wagen fährt dann erstmal normal.


    Manche TÜV Prüfer sehen das als Problem der Comfort Funktion und ist für die nicht relevant (wenngleich diese Annahme auch falsch ist)

    da muss ich dir jetzt aber mal widersprechen.


    Beim Tuning über Steuergerät-Update kann man nicht nur das "Mapping" für Volllast (also die "neue" Höchstleistung) anpassen, sondern eben auch die Eigenschaften für Teillast ändern.


    Opel spricht ja in der Werbung gern vom "Flüsterdiesel"......wie wird das erreicht?

    Durch Mehrfacheinspritzung während einer einzigen Zündung. Ich bezeichne das jetzt mal als Vor-, Haupt- und Nacheinspritzung (es sind aber noch mehr Antaktungen möglich).

    Dadurch ist es eben machbar, den Motor deutlich laufruhiger zu machen (aber mit eventuell höherem Spritverbrauch, was aber kein Muss ist)

    Genau hier setzen die meisten Tuner an und auch beim Einspritzzeitpunkt.


    Die Werksprogrammierung soll eben unter allen Bedingungen in Verkaufsländern funktionieren, daher sind eben auch gewisse Reserven vorhanden.

    die Fahrt hin und zurück war nicht bei meiner jetzigen Angabe von knapp 2 Tankfüllungen dabei. Hätte ich dazu erwähnen sollen.....


    ich fahre aber derzeit mit dem Auto nur die gleiche Strecke hin und zurück zur Arbeit (65km Bundesstraße pro Richtung). Morgens sogar ohne Verkehr und nachmittags halt normaler Verkehr, aber auch zu 70 % mit Tempomat. Insofern finde ich schon das man das jetzt schon hochrechnen kann.


    Klar sollte man schon langfristig testen, aber ich kann nun nicht 20 Tankfüllungen durchjagen und mich dann hinstellen und sagen es passt mir doch nicht.