Radio ersetzen durch Android Gerät mit Touchscreen, Video, Rückfahrkamera, Bluetooth usw.

  • Jeder der sich ein wenig damit befasst, wird festgestellt haben das dem DVD800 das Video abspielen nicht beizubringen ist. OK, Videos im Auto muss nicht jeder schauen, aber dann wenigstens die Rückfahkamera? Nö, geht beim DVD800 auch nicht, ebenso wenig wie die Touchscreen Bedienung.
    Nicht falsch verstehen, ich finde das DVD800 eigentlich ein gutes Gerät, wenn da noch das ein oder andere möglich wäre.
    Jetzt wird der eine oder andere sagen, hey, aber man kann doch aufrüsten. Ein Videointerface für den Insignia gibt es doch für günstige 400 Euro, dann noch 300 für die Bluetooth Nachrüstung und vielleicht 100 für eine Rückfahrkamera und schon hat man alles. Man hat zumindest einen Tausender weniger in der Tasche und noch nichts eingebaut. Selber machen? Oder Einbaukosten bezahlen?
    Hinzu kommt dann noch ein wenig Geld für das "programmieren" bei Opel. Am Ende braucht man dann aber noch einen Zuspieler DVD etc., und den Touchscreen hat man immer nicht.


    Dann sehe ich durch Zufall das es Ersatzlösungen gibt die all das und viel mehrohne Umwege können für, je nach Ausstattung 200-400 Euro. Speziell gemacht für den Insignia. Mich würde interessieren ob jemand solche Geräte kennt, diese schon mal eingebaut hat, ausprobiert hat?


    Die Dinger können quasi alles was so geht, haben selbst Wlan und 3G Funktion auf Wunsch, und jeder weiß wieviele Möglichkeiten sich allein durch das Betriebssystem Android anbieten.


    Ich zeig mal hier ein paar Bilder und bin mal auf die Meinungen der User gespannt.



    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/cwi9ngp575pvk6bxr.jpg]



    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/cwi9b49avn71lhvcf.jpg]

    ""
  • Irgendwo gab es schon mal so ein Thema. Meine Meinung: für diesen Preis kann das nix Vernünftiges sein. Ein vergleichbares System von Alpine kostet ein Vielfaches. Und da hätte ich blindes Vertrauen zu.


    Das Teil soll alles können was es ab Werk auch kann und noch vieles mehr. Für 400 Euro ist das nur durch günstigste Komponenten zu realisieren.


    Gruß, Sascha

  • Auf dem 2. Bild kann man ganz gut sehen, was das ist: ein wahrscheinlich veraltetes, auf alle Fälle aber nicht an die Autobedienung angepasstes Android, für das man dann mit Sicherheit keine Updates bekommt. IMHO geht das eher in Richtung Tech-Demo, aber kann dem DVD800 in der Bedienung nicht das Wasser reichen. Ich habe so etwas schon mal bei einem Kollegen gesehen (der hat so ein Android-Gerät von Pearl) und genau diese Bedienungsmacken festgestellt.

  • Irgendwo hatte das hier mal einer eingebaut und war auf den ersten Blick glaube auch zufrieden, aber für mich wäre das keine Alternative.


    1. Zu dem Preis kann man kaum was gutes erwarten auch im vergleich zu tragbaren Geräten


    2. Ist, in meinen augen, die Position des VFL nicht für die Touch-Bedinung ausgelgt. Du wirst dich immer vorbeugen müssen um an das Display zu kommen


    3. Die Bedienung über Lenkrad, drehknopf usw wirst du vergessen können


    4. bezweifle ich das dein KFZ bzw. die Boardversorgung das so easy freigeben wird


    Kann mich hier auch irren, aber bin mir absolut nicht sicher das du damit viel besser fahren wirst als mit dem DVD800 und der Einbau steht hier auch noch an!


    MFG

    Opel Insignia 2.0 Turbo ohne 4x4 || AFL + flexRide + DVD800 + Infinity Soundsystem + Bluetooth + 20 Zöller + Spassss


    :thumbsup: Optimale Perfektion Extremer Leistung :thumbsup:

  • Irgendwo gab es schon mal so ein Thema. Meine Meinung: für diesen Preis kann das nix Vernünftiges sein. Ein vergleichbares System von Alpine kostet ein Vielfaches. Und da hätte ich blindes Vertrauen zu.


    Das Teil soll alles können was es ab Werk auch kann und noch vieles mehr. Für 400 Euro ist das nur durch günstigste Komponenten zu realisieren.


    Gruß, Sascha

    Das ist so nicht ganz richtig. Sicher, Qualität hat bestimmt ihren Preis, doch setzt sich dieser auch zu einem großen Teil aus Arbeitskräften zusammen.
    Vergessen wir mal nicht das auf allen möglichen Insignia Bauteilen made in China draufsteht. Wenn man dann noch bedenkt das so ein Manager in China gerade mal 300 Euro verdient, dann kann man sich die Preise schon erklären.
    Wir haben jahrelang so ein Zeug importiert und in Deutschland gekauft.Wenn man den richtigen Hersteller ausgewählt hatte gab es auch nie Probleme, ganz im Gegenteil.


    Das Einzige was noch abzuklären bleibt, ist ob die Bedienung auch über das Klick und Drehrad weiter möglich sein wird. Die BEienung über das Lenkrad ist schon mal gewährleistet

  • Ach jetzt weiß ich, hier hatte einer ein Problem mit so nem Teil: Klick
    Kam nie wieder ne Antwort - komisch... :rolleyes:


    Gruß, Sascha

    Da hat einer was von schlechtem Radioempfang geschrieben und du hast genau wie hier geantwortet.
    Was kostet ein vollausgestatteter Insignia? 45000? Und eine E oder C Klasse mit voller Hütte? Mehr als das Doppelte? Bedeutet das nach deiner Logik das der Insignia unmöglich gut sein kann? Doch wohl kaum.


    Ich werde mir diverse Geräte mal schicken lassen und antesten. Kann eine Weile dauern, aber dann werde ich mal berichten

  • Zu 1. Wieso nicht? Nur weil die Hersteller Hororpreise verlangen? Was meinst du denn was das Original kostet?
    Nicht umsonst kostet z.B. ein iphone 6 in der Herstellung 150 Euro und im Verkauf 700 und mehr


    Zu 2. Da stimme ich dir zu. Allerdings hoffe ich das die Bedienung auch über das Drehrad realisierbar ist. Die Lenkradfernbedienung funktioniert weiterhin


    Zu 3. Siehe 2


    Zu 4. Ist voll Can-Bus Kompatibel und läuft somit problemlos


    Der Einbau solcher Geräte ist sehr einfach. Plug & Play

  • Wie ich das so lese bist du ja recht guter Dinge was diese Systeme betrifft. Wäre interessant welche du schicken lässt. In meinen Augen macht der Test aber auch nur auf lange Sicht Sinn. Bringt ja nix wenn so ein Teil nach 1 Jahr die Mücke macht. Zum Beispiel wegen günstiger Arbeitskräfte.


    Achja, dann sei aber so gut und teste eines der von mir erwähnten Systeme von Alpine auch mit.
    Ob das Drehrad angesteuert wird sollte man doch anfragen können?


    Dass meine Aussage hier wie da diesebe ist zeigt immerhin Kontinuität in dem was ich schreibe. ;)


    Was den Vergleich der Fahrzeuge betrifft: Die E-Klasse ist schon ne andere Hausnummer wie der Insignia, das ist wohl ziemlich unstrittig. Und ich bin ziemlich sicher, dass man weder bei Opel noch bei Mercedes für einen Hungerlohn Fahrzeuge montieren lässt.


    Viel Erfolg auf jeden Fall beim testen und halte uns auf dem Laufenden.


    Gruß, Sascha

  • Ich hab es halt nicht so mit Vorverurteilungen:)
    Wie gesagt, wir hatten diverse Car Hifi Produkte jahrelang in Betrieb, alles aus Asien importiert, dort wo Alpine übrigens auch herstellt, nie Probleme gehabt, den richtigen Hersteller vorausgesetzt
    Womit würdest du denn den Insignia vergleichen wollen? C Klasse? Auch da voll doppelt so viel....oder doch nur die A Klasse die dann voll ausgestattet auch noch mehr kosten dürfte:)


    Ich gebe mein abschließendes Urteil erst ab nachdem ich 5-6 dieser Geräte ausgiebig getestet habe. Allein die Auswahl der in Frage kommenen GEräte dauert schon seit Tagen an und wird wohl noch ne Weile dauern. Liegt zum einen an der Qualität die man mit einiger Erfahrung ganz gut beurteilen kann und zum anderen an der Optik der Systeme. Ich hab es lieber ordentlich und aufgeräumt als viele grelle bunte Bildchen im Display. Demnächst bin ich schlauer:)

  • Hallo. Diese Systeme müssen nicht so schlecht sein. Ich habe für meinen Zafira A eine günstige Alternative gesucht, sprich Navigation, FSE, CD/DVD Player bzw. SD Card ohne ausfahrbaren Riesendisplay und habe dann das Redyon RY-403 gekauft.


    1DIN Multimedia Navigations Moniciver Multimediatalent Freisprechfunktion Tastenbeleuchtungen (Affiliate-Link)


    Heute nach einer Fahrt von über 270 km,Stadt, Landstraße und BAB bin ich überrascht wie präzise die Navigation funktioniert.
    Und das alles für ca. 170€!!
    Sollte mein DVD 800 auch mal die Grätsche machen, würde ich nicht zögern und auch zu dieser Alternative greifen.
    Klar manches ist Tricky, da im Handbuch nicht alles drin steht, aber mit ein bisschen Übung, Wissen und Geduld bekommt man es zum laufen.
    Und eine Android Oberfläche ist so etwas von simpel individuell anpassbar, das du schon nur die Icons hast, die du haben möchtest.
    Das geht sogar mit dem Redyon RY-403 und Windows CE.

    Insignia Stufenheck 1.8 Cosmo
    Audi Q3 2.0 TDI
    Corsa D GSI 1.6 Turbo

  • Ich hatte mich damit auch mal beschäftigt es aber nicht umgesetzt. Ich würde aber erst mal schauen, ob Du bei einem System auch den passenden Adapter findest, damit die Lenkradfunktionen erhalten bleiben. Auch im OPC Forum hat das noch niemand gtauscht.
    Kann da leider auch nicht weiter helfen.