Beiträge von Der Sash!

    Ist dein Wagen durchgehend bei Opel scheckheftgepflegt? An sich gibt es doch die 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung. Die genauen Bedingungen müsstest dir noch anschauen (welche Teile usw.). Find ich aber schon ein starkes Stück, dass es nach "nur" 10 Jahren schon durchgerostet ist.


    Gruß, Sascha

    Moin.


    Es gab ganz früher mal die Problematik mit quietschender Aufhängung des Luftfilterkastens. Sprüh die Aufhängepunkte mal mit WD40 oder sowas ein und teste dann mal.


    Meiner hatte das in seinem ersten Jahr anno 2010/2011 auch. Hachja, was war er jung. ^^


    Gruß, Sascha

    Guten Abend,


    heute war der Tag der Tage. Die linke Antriebswelle wurde getauscht. Und siehe da, das Problem ist behoben. Dank CarGarantie war es mit 332 € noch im Rahmen denke ich. Bin soweit wieder zufrieden. Der Dicke darf noch etwas bleiben. ;)


    Gruß, Sascha

    Guten Morgen,


    das Pedal kann ich bei meinem auch im Stand bis auf´s Bodenblech durchdrücken. Warum auch nicht? Ich gehe davon aus, dass der Bremsassistent so schlau ist und "weiß" dass ich gerade stehe. Genauso weiß er ja auch wann ich eine Gefahrenbremsung mache und wann nicht. Entsprechend gibt er den Druck eben weiter oder eben nicht. Hatte in meinen 156tkm bisher keine Situation wo mich die Bremse im Stich gelassen hätte.
    Wenn ihr sie nicht durchtreten wollt, macht den Motor aus und pumpt die Bremse voll. ;)


    Zum bissigen Verhalten: Ich habe seit ca. 2 Wochen vorn neue Scheiben und Beläge drin (ATE). Der Unterschied zu vorher ist auf jeden Fall da, er spricht gefühlt spontaner an. Ich glaube aber, dass es eine Abstimmungsfrage ist ob das Auto bissig anspricht oder nicht, zudem ob die Bremse in einem gesunden Verhältnis zum Gewicht steht. Im Insignia ist sie ja bekanntermaßen zu klein dimensioniert.
    Alles zusammen kann da schon einen Unterschied machen.


    Gruß, Sascha

    Altes Thema, gleiches Problem.


    Mein Dicker schüttelt sich beim Beschleunigen auch extrem. Vor allen in der 3 und der 4 bspw. beim Überholen ist es schon enorm.


    Werkstatt hat zunächst die Bremse vorn getauscht, da die ohnehin eine Unwucht hatte. Natürlich ist das Rütteln nach wie vor da. Da ich gerade erst 155tkm habe greift die "lebenslange Garantie" (manch einer erinnert sich daran) die ich beim Kauf anno 2010 damals kostenlos von Opel bekomme habe noch.


    Also wird jetzt eine Austauschwelle bestellt und zunächst links eingebaut. Sollte es sich nicht bessern wird sie auf rechts gewechselt, da sie wohl beidseitig passen. Ich hoffe das Problem ist dann damit behoben. Für weitere diagnostische Schritte bin ich ehrlich gesagt nicht bereit. Das waren dann knapp 1000 €. Sollte es nicht weg sein werden die Überlegungen für was Neues ernster, obwohl ich meinen Dicken liebe. Ich berichte mal weiter.


    Gruß, Sascha