Neuer Schlüssel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Schlüssel

      Moin zusammen,

      bei meinem Insignia waren leider nur die Schlüssel mit den zwei Tasten für auf und zu sperren dabei. Hatte bei anderen immer die mit 3 Tasten und jetzt vermisse ich die dritte Taste.

      Frage 1:
      Ist die Funktion das die Heckklappe entriegelt bei jedem Insignia integriert unabhängig vom Schlüssel? Also wenn ich theoretisch einen 3-Tasten Schlüssel hätte würde die Entriegelung dann funktionieren?

      Frage 2:
      Hab jetzt auf einschlägigen China-Shop-Portalen Transponder mit 3 Tasten gesehen. Kann ich da einen kaufen und mit dem Fahrzeug synchronisieren? Wenn ja wie geht das? Hat das schon mal jemand gemacht?

      Frage 3:
      Kann ich auf meinen 2-Tasten Schlüssel eine 3 Taste löten lassen?

      P.S ja ich hab mir die Platine schon mal angeschaut. Ist keine 3 Taste drauf - leider

      beste Grüße aus Bayern

      ""
    • naja er kann sich einen 3 tasten schlüssel schon bei ebay kaufen, beim schlüssendienst fräsen lassen, beim foh den schlüssel programmieren lassen...soweit kein problem.
      so bin ich zu meinem zweitschlüssel gekommen für 27 € inklusive fräsen :D

      jetzt kommt dir crux an der geschichte, dass was @sirfranzelor möchte ist für sein auto nicht vorgesehen, dass lässt sich so auch nicht programmieren. deswegen wird das nichts das die heckklappe aufspringt.

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • sirfranzelor schrieb:

      Aber kann ich dem Ding beibringen das es jetzt für mein Auto zuständig ist oder kann das nur der FOH?
      noch einmal, du kannst gar nichts. der foh könnte was aber nur für ein auto ginge das original 3 tastenbedienung hat. das ist eine software die muss zu deinem auto passen. passt sie nicht kann man es nicht programmieren.
      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • du musst dir mal eines vor augen führen. jetzt würde man den schlüssel mit 3 tasten programmieren, ja 2 tasten tun das was sie immer tun. auf und zu aber die dritte taste, die soll den koffeeraum öffnen. das tut sie auch aber das auto versteht es nicht. er bleibt zu.
      die software musste dafür auch aufs auto und das steuergerät müsste nach hinten ein signal geben an den kofferraum. das tut es nicht weil es das nicht kann. weil das so nicht vorgesehen ist für dein auto.

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Standspurpirat schrieb:

      Die Software ist doch das kleinste Übel
      falsch, die software ist das größte übel denn die bekommst du nichts aufs auto. für eine programmierung des schlüssels muss eine verbindung her zu opel. dort wird geprüft ob die software aufs auto gehört. wenn nicht kann man sie nicht aufs auto bringen. der prozess einer schlüsselprogrammierung dauert 30 min. wärend dessen prüft der updateprozess 2-3 mal immer wieder bei opel ab.
      du kriegst keine falsche software aufs auto. beim foh kann man nicht einmal den tacho freischalten. früher ging das, heute ist auch da ein riegel vor.
      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • 3 Tasten Schlüssel besitzen wenn dann,
      Sportstourer VFL Insignia A / FL Insignia A1
      Stufenheck Limousine VFL Insignia A/ FL Insignia A1
      Hier wird einfach nur das Kofferraumschloß per Knopfdruck an der FB entriegelt und der Heckdeckel schwingt auf, dies ist durch die Konstruktion möglich

      Fließheck Limousine VFL Insignia A/FL Insignia A1 sind davon ausgeschlossen, der Heckdeckel mit Scheibe und allem wie Scheibenwischer ist viel zu schwer dass die Dämpfer aus eigener Kraft die lange Heckklappe nach oben bringen könnte. Theoretisch wenn es im Stufenheck möglich ist müsste es über Umwege nicht offiziell auch beim Fließheck gehen dass wenigstens dann ohne den Hecktaster zu drücken die Heckklappe schon einmal auf ist und der Besitzer nur noch die Heckklappe hochziehen müsste.

      Der Sportstourer ist der einzigste der eine elektrische Heckklappe hat und auch einen separaten Taster hat im Innenraum dass die Heckklappe dann ganz offen ist.

      Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
      Verkauf von Insignia Teilen
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033:
    • Nochmal um das klar zu stellen, da ich das Gefühl habe das noch nicht alle verstanden haben was ich suche:
      Ich suche NICHT die Funktion bei der die Heckklappe komplett aufschwingt. Ich suche die Funktion bei der das Schloss der Heckklappe aufgeht und die Heckklappe danach mit der Hand aufgemacht werden kann ohne den Taster an der Heckklappe zu betätigen

    • sirfranzelor schrieb:

      Nochmal um das klar zu stellen
      So so, die Möglichkeiten gibt es und ich habe Dir beschrieben wie es ist werksseitig. Beim Fließheck kenne ich noch keinen der einen anderen Schlüssel mit einer Taste mehr angelernt hat, wie bereits erwähnt beim Stufenheck geht es dann geht es auch beim Fließheck, allerdings nicht legal beim FOH das werden Dir die ohnehin nicht machen.

      Nebelfuerst schrieb:

      Einer davon heißt "Schlüssel anlernen".
      Das habe ich damals auch freigeschaltet hatte keinen Nutzen daraus deshalb habe ich es wieder ausprogrammiert. Schlüssel anlernen kann und sollte nur der FOH können.
      Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
      Verkauf von Insignia Teilen
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033: