20 Zoll oder 18 Zoll für den Sommer???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mr.Country schrieb:

      wissen tust du es nicht oder ?
      Wenn bei einer Reifengröße ausdrücklich M+S angegeben ist, was gibt es da zu interpretieren? Wenn auch Sommerreifen in dieser Größe zulässig wären, dann wäre der Zusatz total überflüssig.
      ""
    • ich frag jetzt genau noch ein einziges mal, weisst du es oder weisst du es nicht ?

      ach du warst doch die nervensäge mit dem potenz-audi und mit dem baustellen-opc ?


      okeeeee, diskussion mit dir durch, ich ziehe meine frage an dich zurück. du musst dich nicht mehr genötigt fühlen zu antworten ;)

      DANKEEEE

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Country ()

    • Mr.Country schrieb:

      Insignia.Driver schrieb:

      Auf deinem OPC?
      ich hab ja keinen opc :D aber wo wäre der unterschied bis auf die bremse ? er hat ja jetzt schon 18ner winter drauf, also wird er und da geh ich mal ganz stark von aus 18ner im sommer fahren. es gibt ja keine pflicht zu einer großen felgengröße.
      und die frage war ja auch in richtung gefühl und sicherheit...
      Mit den 18ern ist der Grenzbereich deutlich breiter, weil die Reifen einfach mehr Gummi haben.
      Wie schon geschrieben ist das Geschmacksache ob man eine Rückmeldung vom Fahrzeug will, bevor es der Reifen nicht mehr packt.

      Ich für meinen Teil, bin vom den 20ern auf 18er Felgen gewechselt & fühle mich wesentlich wohler dabei. Mit den 20ern habe ich es mir nicht getraut das Auto auch auf nasser Fahrbahn bis in den Grenzbereich zu treiben... mit den 18ern geht das, weil man weiß, wann man aufhören muss ;)

      Grüße,

      Sebastian
    • Insignia.Driver schrieb:


      Wenn bei einer Reifengröße ausdrücklich M+S angegeben ist, was gibt es da zu interpretieren? Wenn auch Sommerreifen in dieser Größe zulässig wären, dann wäre der Zusatz total überflüssig.

      Nochmals für dich der Link. Guck auf Seite 14
      adac.de/-/media/pdf/rund-ums-f…nkennzeichnung_1480kb.pdf

      Der Hinweis M+S kommt daher, dass bei diesen Größen Schneeketten zulässig sind.

      Man darf sogar 255/35 R20 als WR fahren, auch wenn im CoC nciht M+S steht.
    • Mr.Country schrieb:

      ach du warst doch die nervensäge mit dem potenz-audi und mit dem baustellen-opc ?
      Ich fahre jetzt einen Audi wie tausende andere auch. Wenn deine Potenz ein Problem damit hat dann ist das dein Problem.
      Es macht aus meiner Sicht mehr Sinn einen sieben Jahre alten OPC für Materialtransport zu nehmen wie einen Neuwagen. Auch dieses Problem geht eher zu deinen Lasten.

      Ich wollte auf meinem Cabrio die Winterreifen meines ehemaligen Coupé fahren. Da diese aber ein wenig kleiner waren in der Breite gab es ein riesen Theater mit dem TÜV. Am Ende wurden sie doch eingetragen, aber nur als Winterreifen (M+S).