suche Kettensatz für den OPC Insignia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • suche Kettensatz für den OPC Insignia

      Hallo Leute.
      Wie aus der Überschrifft zu entnehmen ist bin ich auf der Suche nachen einen vernünftigen Kettensatz für mein OPC.
      Da der zweite nun auch lang ist muss ein neuer her.
      Nun gibt es zich Sätze von 300€ bis 1100€.
      Mein Problem ist, ich suche einen der mal so bleibt wie er ist und nicht wieder nach 30000km aufgibt.
      Ich hab zwar hier und da schon gehört das die Teile aus den USA gut sein sollen so wie Australien.
      Nur erstmal was finden wäre toll.
      Aber vorab wollte ich mal hören wer erfahrung hat und mir sagen kann das ist gut und das ist mist.

      Bevor die Antwort kommt,hol dir nen neuen Motor ist genau so teuer,ich wechsel selber die Teile.

      MfG

      ""

      Schon immer Opel,angefangen vom Corsa A bis hin zu meinem Astra G Cabrio und am Ende der Insignia! 8)

    • Hallo , hier angeblich Original GM

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…-8-v6/787610904-223-18908?


      30.000 Kilomter sehr traurig.
      Wir haben einen opc der hat 150000 ohne Wechsel und ersten Diff : m0014: . Mein v6 Spender allerdings bei 68000 Difi und kurz darauf Ketten Neu. :m0037:

      Ebay ist krass mit 328€.... :m0005:

      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F272731062824

      Welche Synthome hat der Motor bei dir wenn Kette zu lang ? :m0033:

      Danke Gruss Etti vom Projekt Cascada 4x4

    • Der lauf ist zwischen 1500 und 2000 umdrehungen unruhig. Merkste im Stand so wie auch beider fahrt. Ich lass aber nochmal sämtliche sensoren Messen bevor ich den Zerlege für den Tausch.

      Kurz ab vom Thema, hab schon lang nicht mehr geschaut was der Casci macht. kommste gut voran?

      Schon immer Opel,angefangen vom Corsa A bis hin zu meinem Astra G Cabrio und am Ende der Insignia! 8)

    • Das mit dem Unruhigen Lauf ist interessant...

      Nachdem ich meinen Opel im November 2015 gekauft hatte, habe ich einen Check beim FOH machen lassen (Der Wagen kam von einem freien Händler)
      Bei Abholung erklärte mir der Meister, dass das Ruckeln bei 1500 U/min beim V6 normal ist und ich mir keinen Kopf machen sollte.

      Wohlgemerkt war mir das noch garnicht aufgefallen, sondern hatte die Info einfach so bekommen, weil ich den Wagen neu hatte.

      Bei einem Tuning Spezi könnte ich mit einer Softwareanpassung dieses Ruckeln raus programmieren lassen. Von Opel gibt es da keine Updates mehr, weil der Motor nicht mehr gebaut wird.

      So, und nun lese ich hier, das könnte die Steuerkette sein ?
      Nach 2,5 Jahren und ca. 30.000 Km hat sich aber nichts verschlimmert und ich merke es gar nicht mehr.

      Was soll ich nun davon halten ?

      A28NET | OPC-Line | Sport | 4X4 |ST | Spaßmobil :P
    • Xplod schrieb:



      Kurz ab vom Thema, hab schon lang nicht mehr geschaut was der Casci macht. kommste gut voran?
      Danke für die Nachfrage, wir sind intensiv bei der vorübergehenden Endmontage vom Cacsada vu 4x4 Projekt.


      me-speedshop.com/cascada_one_week.mp4



      me-speedshop.com/cascada_lufterzeugungskit.mp4




      News und Bilder kommen umgehend in Facebook und hier im Forum sowie andere Forums wenn dafür Zeit ist.

      Im Moment funktionieren endlich beide AFL+ Scheinwerfer inklusive Abbiegelicht bi Xenon Licht Fernlicht Kurvenlicht Lichtsensor Regensensor & Scheibenwischer.

      Diverse andere Elektronikbauteile komplett auch ist die Auspuffanlage komplett fertiggestellt inklusive opc J Ausgänge bis auf den die Heckansatz optisch. Hitzeschutz von vorn bis hinten gewickelt der Unterboden ist fertig weiß versiegelt Achsen neu lackiert Bremsen neu eingesetzt.

      Luftfahrwerk Tank Kompressor Zusatzbatterie Leitungen fertig verbaut für die anstehende Reise zur TA für die Luftfahrwerk Sonderanfertigung direkt beim Hersteller.

      Aktuell Innenraum inklusive fertige Verkabelung und Codieren.

      Danke der Nachfrage Gruss Etti
    • @ Der Hardy. Mach dich nicht verrückt. Da muss auch der passende Fehlercode fallen p0008 Antriebsstrang. Dann sollte man sich gedanken machen. Ich muss bald zur Inspektion. Da lasse ich alle Sensoren messen und die Steuerzeiten prüfen. Es könnte auch ein Nockenwellenversteller einen defekt haben,wäre wahrscheinlich die bessere Alternative als Ketten.

      Schon immer Opel,angefangen vom Corsa A bis hin zu meinem Astra G Cabrio und am Ende der Insignia! 8)

    • Mein V6 poltert (noch) nicht, aber meine erste Steuerkette ist von 2012.
      Kann man den Grad des Verschleisses messen, so dass man schätzen kann, wann die nächste Kette fällig wird ?

      Der 4x4 mit dem dustigen Dino-Motor, unvernünftig aber geil :m0009: 2009/2.8V6/Tourer/Sportfahrwerk/ (15l/100km) :drink: