Lenkrad vibriert ab 120km/h nach Wechsel auf Sommerreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hatte das mit meinem Astra H mal.
      Einige mal hab ich die Räder wuchten lassen. Sogar in zwei verschiedenen Werkstätten. Ohne Besserung.
      Eine dritte Werkstatt bestand dann darauf, zunächst nochmal selbst zu wuchten, bevor sie auf weitere Fehlersuche gehen.
      Was soll ich sagen....danach war Ruhe.

      Habe schon von einigen Werkstattbetreibern gehört, dass die Wuchtgeräte ausgesprochen empfindlich sind und auch gerne/oft nicht genau arbeiten.

      Gruß
      Thomas

      ""

      Insigia A Sports Tourer 2,0 CDTI 170PS (B20DTH) | Karbonsilber metallic | BJ 12/2015 | EZ 06/2016

    • Hallo, ein Wuchtgerät falsch bedient oder falsch eingestellt Werte der Felgen und die Unwucht ist vorprogrammiert. Bei dem heutigen Personal in manchen Werkstätten wundert mich nichts mehr. Ein Mitarbeiter hätte mir beinahe mein Reifen zerissen beim montieren auf die Felge, er hat nicht einmal Montierpaste auf den Reifen aufgebracht. Im Winter als ich die Winterreifen selbst montiert habe und die Sommerräder vor dem einlagern sauber gemacht habe, haben sich die Wuchtgewichte gelöst. Also vor dem montieren der Sommerräder muss ich auch den Reifen nachwuchten lassen. Hätte man die Klebestelle ordentlich gesäubert wäre da nix abgefallen ?(
      Gruß
      RedEagle1977

      Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
      Verkauf Nebelscheinwerfer komplett Fahrerseite VFL
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033:
    • In einigen Beiträgen habe ich davon gelesen, dass die Radnabe und die original Felgen nicht so gut zusammen passen, weil zu große Fertigungstoleranzen. Da angeblich die Zentrierung der Felgen über die Nabe geschieht und nicht über die 5 Schrauben (was ich eigentlich nicht so ganz glaube) habe ich das mit dem Tesa ausprobiert. Es ist im Prinzip ein Zentrierring für originale Opel Felgen. Wollte es echt nicht glauben, aber derzeit sind die Vibrationen noch immer weg.

    • Nein. Sie wurden nur nochmal bei einem anderen Reifenhändler gewuchtet, hat aber nichts gebracht. Wenn ich nochmal Lust habe Geld zu investieren, werde ich mir einen Reifenhändler mit Hunter Wuchtmaschinen suchen. Damit soll ja der Rundlauf optimiert werden können.

      Ich verstehe nur echt nicht, warum die Vibrationen erstmal weg waren und jetzt wieder da sind. Das Tesaband ist nämlich noch intakt.

    • Ich meine nicht die Felgen bzw. das Komplettrad sondern nur die Gummis. Bei mir wurde auch von verschiedenen Werkstätten herumgewuchtet ohne merkbare Besserung. Nur ein Reifenhändler hat dann das Komplettrad mal von Hand auf der Wuchtmaschine untersucht. Dabei kam dann raus, dass die Felgen in Ordnung waren, jedoch zwei Gummis (billige Delinte) einen deutlichen Schlag hatten und darum alles Wuchten nichts brachte. Neue Hankook drauf und seitdem ist Ruhe.

      Eventuell liegt bei dir ja ein Produktionsfehler bei den Gummis vor?

    • Hallo zusammen.

      Also ich fasse mal zusammen:
      Ist die Unwucht unter 100 km/h dann liegt es an der VA. Über 100 km/h dann kommt es von der HA

      Demnach sollten einige mal die HA-Lager in Augenschein nehmen.

      Wuchtmaschinen müssen auch regelmäßig gewartet und kalibriert werden. Macht das ein Reifenhändler nicht, kann hier gewuchtet werden bis der Arzt kommt > es bringt aber nichts. Deswegen auch mein Rat > einen 2. oder sogar 3. Reifendealer anfahren

      Die Montage von den Reifen die wir brauchen, fällt in die Kategorie "UHP" (Ultra High Perfomance)
      Nicht jeder Monteur darf sie montieren, nur die mit entsprechender Ausbildung bzw. Seminar und Prüfung.
      Ganz grob erklärt sind die UHP Reifen Niederquerschnittreifen, die besondere Belastungen abkönnen müssen. Z.B. Traglast oder auch Geschwindigkeit.

      Auch hier kann sich schnell der Fehlerteufel einschleichen.


      Da ich persönlich auch Probleme mit der Unwucht hatte, habe ich elektronisches Feinwuchten gewählt.

      Vorab wurden auch die Querlenkerlager getauscht, die Radnaben penibelst gereinigt und die Räder gewuchtet.

      Dieses Feinwuchten wird folgendermaßen gemacht:
      alles wird fertig verbaut.
      Dann wird das Fahrzeug angehoben und auf ein Ständerwerk abgelassen. Vorne werden die Querlenker und hinten die Schwinge (Achse) auf spezielle Träger abgelassen. In diesen Trägern sind Sensoren verbaut, die mit einem Computer verbunden sind.
      An einen Reifen wird dann ein Antriebsrad vom Messcomputer gedrückt. Am Reifen kommt ein Stück Klebeband zur Kennzeichnung wo oben ist. Der Computer wird resettet und dann geht es los. Im angehoben Auto sitzt ein Mitarbeiter, der die Geschwindigkeiten 50, 80 und 120 km/h laut Tacho "anfährt" und jeweils für einige Sekunden das Tempo hält. In dieser Zeit rechnet der Computer durch die Sensoren die Vibrationen in Gewicht um. Nach der Prozedur wird am Display angezeigt, wo und wie viel Gramm zusätzlich an der Felge geklebt werden muss.
      Natürlich dauert die ganze Aktion je nach Fahrzeug bis zu 1,5 Stunden, da jedes Rad einzeln geprüft wird.

      Der Vorteil ist aber: durch dieses Prüfverfahren werden selbst vom Fahrwerk ausgehende Schwingungen erfaßt und mit den Gewichten eliminiert.

      In wenigen Wochen werde ich das wieder so machen lassen, damit ich im Sommer mit den 19 Zoll keine Probleme hab.

      Nachteil: Müssen Reifen, z.B. durch einen Schaden, ersetzt werden, ist die Kalibrierung futsch und für die neuen Reifen muss das Prozedere erneut durchgeführt werden.
      Da aber laut Statistik nur alle 32 Jahre ein Gegenstand im Reifen für Ausfall sorgt, ist die Chance verschwindent gering. ;)

      So,

      angenehme Woche wünsch ich. :thumbup:

      A28NET | OPC-Line | Sport | 4X4 |ST | Spaßmobil :P
    • Das hängt vom Stundenverrechnungssatz der Werkstatt ab.
      Bei 80,- kannst Du so zwischen 120,- und 160,- € rechnen.

      Man wird Dir keinen genauen Preis nennen, da sowas nach Aufwand (Zeit) abgerechnet wird.

      Frag mal bei denen an:

      Reifen Wagner
      Sigmundstraße 113, 90431 Nürnberg
      Telefon 0911 / 93 983-0

      Laut Homepage bieten die das an.

      A28NET | OPC-Line | Sport | 4X4 |ST | Spaßmobil :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Hardy ()