Beiträge von Caravan-Cruiser

    A20DTH mit Ecoflex Paket ginge aber auch. Im Grunde sind die Steuergeräte gleich, nur der Datenstand wegen der Leistung anders.


    Was ich aber gerade nicht weiß, ob das Flexride Fahrwerk auch mit rein spielen kann. Denn mit dem Flexride kann man zwischen erhöhter Leistung (Also Werksangabe) und einer niedrigeren Leistung umschalten.

    Gewindefedern gibt es aber nur für Modelle wo es sich vom Auftragsvolumen lohnt. Da gehört der Insignia leider nicht dazu.


    Es bleibt nur klassisch auf Gewindefahrwerk umrüsten wenn es tiefer soll. Leider kommt man mit OPC line Paket so schon kaum auf eine Hebebühne, wird mit mehr Tieferlegung nicht einfacher ;)

    wenn mir jemand sagt er hat ein ctek seit 6-7-8 jahren und es läuft...der kann dann schon mal was aussagen oder nicht ?

    Genau dies habe ich dir hier gesagt bzw bestätigt.


    dann wird auf einmal der Spieß umgedreht und behauptet, Zitat:

    "und du solltest einen fehler niemals machen, von geräten von vor etlichen jahren auf die heutige qualität schließen. die zeiten haben sich geändert, prioritäten für die produktion eines produktes ändern sich und somit der einsatz von bauteilequalitäten."


    Dieses offensichtliche Fachwissen hast du bitte woher?

    ich besitze mehrere Geräte in unterschiedlichstem Alter, damit sollte ich schon ein klein wenig Erfahrung mitteilen dürfen.

    Du scheinst selbst kein solches Gerät zu besitzen, aber kennst natürlich alle Probleme dazu und die geänderten Produktionen.


    So langsam wird es doch lächerlich was du so nieder schreibst. Manch anderer hat dich schon anderweitig kritisiert für zweifelhafte Aussage oder sehr aggressive Schreibweise. Nun ist auch mir die Lust vergangen, mit dir zu diskutieren.

    Naja die Behauptung das da nur billiges Chinazeug drin steckt ist schon mal Murks.


    In allen aktuellen Ladegeräten stecken Teile aus "Fernost". Meist aber eher Korea.


    Ich kann auch nicht negatives über Ctek berichten und ich nutze die schon ewig. Nur das MXS 5 habe ich erst im Oktober gekauft. aber auch dies tut was es soll.

    ich nutze ein Ctek MXS 5 und 2 mal MXS 10. Die 10er kann man auch als Spannungsversorgung nutzen beim Akkuwechsel und haben noch Temperaturkompensation.


    bisher sehr zufrieden und die Autos haben auch alle die Schnellverbinder installiert.

    Bedienung und Handhabung ist bei Ctek einfach perfekt für mich

    ein Masseproblem kann, feuchtigkeitsbedingt, schon eine rostige Schraube sein.


    Ich habe vor 2 Tagen bei einem Kollegen ein völlig marodes Massekabel vom Motorblock ersetzt.

    War ein 4 Jahre alter 3er BMW. Kann also schon mal vorkommen.

    Sein Wagen startete sehr schwer und hat dann die eine "+" Leitung von der Batterie so stark erwärmt, dass die Isolierung weg geschmolzen ist.....


    gibt schon sehr seltsame Phänomene.

    Masseprobleme kann man aber gut beim Messen feststellen

    die Sprache kannst du am Bildschirm in der Mittelkonsole einstellen.


    - ins Hauptmenü zurück (Haus Taste drücken)

    - Einstellungen (Settings) mit dem Zahnradsymbol

    - nun sollte sehr weit unten Fahrzeug bzw Car stehen

    - dann ist irgendwo Sprache bzw Language auswählbar


    so habe ich es jetzt zumindest im Gedächtnis.....falls es nicht stimmen sollte, schaue ich nach der Arbeit gern im Auto für dich nach.


    zu deinem eigentlichen Problem:

    in deinem Bild stehen unten rechts "mögliche Ursachen"

    ich würde vorerst alle Stecker zum Motor hin prüfen und den Kabelbaum auf Bissspuren checken.


    Wenn das auch ergebnislos sein sollte, hilft nur durchmessen der Leitung und prüfen der Bauteile. Ergibt sich daraus auch nichts, wäre das Motorsteuergerät eine Möglichkeit.


    Aber das Motorsteuergerät wäre meine letzte Vermutung.

    ja schreib ne mail, versuch an infos und hilfe zu kommen. bei denen würd ich als erstes ansetzen ob es möglich sein kann.

    du hattest geschrieben das beim draufbringen der software die zündung ausgegangen sei ? war danach dann das problem oder wann fing das problem an ?

    also bei uns in der werkstatt wird immer egal um was es an software geht als allererstes ein ladegerät angeklemmt. da verlässt sich keiner drauf das es schnell geht oder der akku das schaffen sollte...

    ich denke nicht das seine Batterie leer war, sondern das Keyless System einfach selbst die Zündung aus gemacht hat. Dies geschieht recht fix.....glaub 5 bis 10 Minuten