Hinterer Querverkehrwarner und Totwinkelassistent im Bordcomputer weg

  • Hallo zusammen,


    bei meinem Insi war die Batterie leer. Ich habe die Batterie geladen und seither funktionieren der Totwinkelassistent (leuchtet beim Start auch nicht auf!) sowie der hintere Querverkehrswarner nicht mehr.

    Was mich verwundert ist, dass die beiden Punkte auch beim Menü des Bordcomputers fehlen. Kann das sein?

    Was könnte da los sein? Wenn es nur der Totwinkelassisstent wäre, würde ich auf das Steuergerät tippen, aber da der Querverkehrswarner auch defekt ist, frage ich mich, ob die Software einen Schaden durch die leere Batterie genommen hat?


    Bin für jeden Tipp extrem dankbar. :/


    Christine

  • der Querverkehrswarner geht über die selben Sensoren.


    Kommt im Tacho eine Meldung bezüglich "Spurwechselassistent prüfen" oder so ähnlich?

    A20DTE mit Eberspächer Standheizung


    bis auf Allradantrieb, Anhängerkupplung, Automatikgetriebe, Diebstahlwarnanlage und Panoramadach ist alles drin :saint:

  • der Querverkehrswarner geht über die selben Sensoren.


    Kommt im Tacho eine Meldung bezüglich "Spurwechselassistent prüfen" oder so ähnlich?

    Hallo,


    vielen Dank für deine Antwort.

    Ja, so eine Meldung habe ich. Da steht "Wartung Spurwechselassistent". Der eigentliche Spurwechselassistent funktioniert allerdings noch.

    Deswegen dachte ich, dass es nichts damit zu tun hat, sondern sah die Ursache eher in der entleerten Batterie. Zumal die Fehlermeldung schon sehr lange da ist und trotzdem alles funktioniert hat.

    Ist es normal, dass bei Nichtfunktion die Menüeintrag im Control Display fehlen?


    Grüße

    Christine

  • Du meinst sicher den Spurhalteassistent und der arbeitet einzig mit der Frontkamera. Daher wird er funktionieren.


    Das mit den hinteren Radarsensoren teste ich mal morgen und schau mal was dann im Menü steht oder eben nicht

    A20DTE mit Eberspächer Standheizung


    bis auf Allradantrieb, Anhängerkupplung, Automatikgetriebe, Diebstahlwarnanlage und Panoramadach ist alles drin :saint:

  • also ich habe einfach mal einen Sensor abgeklemmt. Fehlermeldung ist da und der Menüeintrag aber auch.

    Könnte Totwinkel-Assistent und Querverkehrwarner weiterhin abschalten

    A20DTE mit Eberspächer Standheizung


    bis auf Allradantrieb, Anhängerkupplung, Automatikgetriebe, Diebstahlwarnanlage und Panoramadach ist alles drin :saint:

  • Vielen Dank für eure Antworten. Am Tacho wurde nichts gemacht. Das Einzige was vorher passiert war, ist, dass die Batterie entladen war. Danach hat der Totwinkelassistent und der hintere Querverkehrswarner nicht mehr funktioniert und die Menüpunkte waren weg.

  • Ich würde zuerst die Sicherung prüfen. Vielleicht ist die durch. Sonst mal den Fehlerspeicher auslesen um es einzugrenzen. Ferndiagnose ist immer schwierig.

    Insignia A 2.0 ST einmal mit alles :thumbup:

    Aktuelle Probleme :

    TWA rechts mal wieder ||

  • Fehlerspeicher wird heute ausgelesen.

    Ich habe inzwischen eine Theorie. Ich vermute, dass sich nach dem Aufladen der Batterie die Software neu initialisiert hat. Da mindestens ein Steuergerät für den Spurwechselassistent defekt ist, hat er keinen korrekten Returncode bekommen und daher die Punkte bei der Initialisierung nicht ins Menü aufgenommen 🤔

  • Bin zurück vom Opel-Händler. Um genaueres zu sagen, müsste die Stoßstange angenommen werden. Wahrscheinlich sind es, wie vermutet, die Steuergeräte. Ein Steuergerät kostet 750 und MwSt. und Einbau. Wären wir ungefähr bei 2000 Euro. Das lohnt sich für das alte Auto nicht mehr. Gut, dass ich im Dezember noch TÜV bekommen habe. Bei dem Preis habe ich geschluckt.

  • an die Steuergeräte kommt man ohne demontage der Stoßstange locker dran.


    Wie gesagt, ich habe eins abgeklemmt gehabt und die entsprechenden Fehlermeldungen kamen auch. Trotzdem bleiben die Menüeinträge vorhanden.


    Bei den aktuellen Teilepreisen würde ich aber genauso handeln wie du

    A20DTE mit Eberspächer Standheizung


    bis auf Allradantrieb, Anhängerkupplung, Automatikgetriebe, Diebstahlwarnanlage und Panoramadach ist alles drin :saint:

  • Suche dir eine andere Werkstatt. Entweder sind die nicht in der Lage es auszulesen oder die wollen dir unnötig viel Geld abziehen.

    Im Fehlerspeicher steht genau, welches Modul betroffen ist.

    Bei mir ist es das Modul auf der rechten Seite.

    Du kannst dir auch selbst den OP-com kaufen und auslesen.

    fehlercodes_opel_0123.JPG

    Caravan hat recht, man kann die Module einfach so ausbauen. Unter das Auto legen und dann die Schrauben raus. Ggf musst du vorher viel Matsch entfernen, der an den Modulen klebt.

    Insignia A 2.0 ST einmal mit alles :thumbup:

    Aktuelle Probleme :

    TWA rechts mal wieder ||

  • Ich habe, ehrlich gesagt, auch kein gutes Bauchgefühl gehabt. Ich habe mir gedacht, dass man das doch auslesen können müsste. Ich bin Ich jeden Fall gegangen. Ich frage mich, was die 2 Stunden gemacht haben 🤔 Da hätte ja selbst ich die Stoßstange abbekommen 😂😂😂

    Ich werde jetzt mal schauen, ob ich die Dinger auftreiben kann. Kann man eigentlich auch die GM Teile verbauen (84007647 und 42460157) oder müssen es die Opel Teile sein ( 23173663 und 23173664)?


    Ich bin echt enttäuscht. Ich habe mir wenigstens eine sichere Aussage vom FOH erhofft...

  • jein, wenn das linke Steuergerät defekt ist, fallen beide aus und keins ist erreichbar. So war es bei mir.


    Beide sind innen auch anders von der Steuerplatine aufgebaut

    A20DTE mit Eberspächer Standheizung


    bis auf Allradantrieb, Anhängerkupplung, Automatikgetriebe, Diebstahlwarnanlage und Panoramadach ist alles drin :saint: