Klimaanlage Ultraschallreinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimaanlage Ultraschallreinigung

      hat jemand schon mal erfahrung gesammelt die klimaanlage, per verdampfung von desinfikation mit einem ultraschallverdampfer zu reinigen ?

      s-l400.jpg

      ""
      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • und auch wirklich geholfen, bzw. warst mit der wirkung zufrieden ?
      ich frag weil ich mir jetzt auch so ein teil zum einnebeln gekauft hab. ich werd dann mit dem klimareiniger von liqui moly testen. auf arbeit kann ich ja bzw. hab schon mit der lanze und dem würth reiniger aber das bringt irgendwie nichts. also das würth-gelumpe.
      leider findet man im netz aber keine erfahrungsberichte sondern nur werbung. ja und in der werbung wird ja alles versprochen :S

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • heute dann die klima per ultraschallverdampfung gereinigt. hat super geklappt. pollenfilter raus, umluft eingestellt, klima an und mittlere gebläseleistung und alle düsen auf ausströmen. den motor gestartet und los ging es. der verdampfer stand im fußraum wo sich ja auch der ansaugkanal für die umluft befindet. ich habe dem liqui moly desinfikationsmittel ein paar spritzer duftkonzentrat von koch chemie beigefügt da die desinfikation jetzt nicht so super gerochen hat. jetzt riecht das auto dezent komplett frisch und die klima scheint auch erstmal wieder müffelfrei zu sein.
      den test auf dem heimweg hat die säuberungsaktion überstanden. nach dem ich die klima abgeschaltet hab kam kein müffelgeruch mehr. also erstmal bin ich zufrieden. mal schauen ob es in 3-4 wochen auch noch so ist. ca. 2-3 wochen hat ja auch die lanzenreinigung mit der würth desinfikation gehalten.

      IMG_20200504_120038a.jpg

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Ich hab jetzt nachdem mein Fahrzeug länger gestanden ist auch diesen modergeruch wenn ich die Klima ausmache zum "abtrocknen". X/
      Ich denke jetzt natürlich auch über eine gründliche Reinigung nach.
      Könnt Ihr einen Verdampfer empfehlen bzw. was kosten solche Geräte?

    • Benötigt man zwingend diese Ultrasonic Reiniger oder Zerstäubt er auch das andere Reinigungsprodukt von LiquiMoly?
      Ich hab noch bedenken ob ein zerstäubter Reiniger möglicherweise die Kunststoffe im Fahrzeug auflöst oder angreift. (besonders diese Soft-Touch gummierten Oberflächen)

    • Standspurpirat schrieb:

      Mach es dir doch nicht so schwer, stell den Wagen zum Desinfizieren in eine Fachwerkstatt und gut.
      Für das Geld, was das Gerät kostet, kannst du das 4...5 mal machen lassen.
      Da haste für den Fall die Richtige Meinung und Schlüsse geschrieben.
      Ich fasse evtl. doch den Kauf eines Gerätes ins Auge da ich nicht nur mein Fahrzeug habe, sondern mehrere zu Versorgen.
      Bin aber noch am Überlegen.

      Insignia ST 2,0l ,170 PS, Diesel,Schwarz, EZ. 03,2017, Automatik, Business Innovation

    • Ich würde es vorher erstmal aus der Dose versuchen, wenn ich da unbedingt selbst was machen wollte.
      Ob ich da nun eine Flüssigkeit verdampfe oder ein Aerosol direkt in die Anlage sprühe ist doch erstmal kein so großer Unterschied?
      Der Verdampfer alleine macht ja noch keine Geruchsbeseitigung, das Medium muss ja auch noch gekauft werden.
      Dann hat man den Mist zu Hause, benutzt das zwei drei Mal und dann steht's nur im Weg rum. :)

      Ich würde vermuten das Begasen mit Ozon ist der beste/effektivste Weg und mit Heimmitteln sowieso nicht machbar?

      Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!