Beiträge von Mr.Country

    Weiß da jemand ob es da was gutes gibt?

    da fährste mal zum nächsten foh mit dem gummistopfen, und redest mal ganz unbürokratisch mit dem netten karosseriebauer hinten in der werkstatt direkt. der hat bestimmt einen neuen gummistopfen oder einen ähnlichen gummistopfen für dich rumliegen ;)

    wir netten typen 8) haben sowas immer in unseren kramkisten rumfliegen :D

    also das steuergerät hat auch masse, sprich da geht auch ein massekabel rein oder zwei. das weiss ich jetzt nicht. wenn es aber ein masseproblem vom steuerherät her wäre dann würd der stecker in frage kommen der nicht in ordnung wäre oder korosion eben durch masse an den steckkontakten oder am stecker oder eben im steuergrät direkt.


    was uns eben wieder zum vereisen zurückbringt, denn messen ist schlecht, da aufzudecken ob ein wackler vorliegt ist durch messen schlecht aufzudecken. aufzudecken wäre wirklich nur ob das steuergerät ne meise hat. wenn du weisst das es eine hat, ja dann raus damit und instandsetzen lassen. wie du das dann bewerkstelligst mal die zeit ohne auto wenn das steuergerät zur reparatur ist musst dann halt sehen.

    ich würd aber erstmal mit dem richtig fett vereisen und erwärmen versuchen herauszufinden ob es wirklich am steuergerät liegt.

    beim erwärmen aber nicht das teil brutzeln. 60-70 grad vielleicht. mehr nicht.


    beim foh brauchst eigentlich gar nicht erst anklopfen, die prüfen, stellen fest das steuergerät und sagen dann her mit nem halben monatslohn :evil:



    schau mal hier, hier lassen die autodoktoren immer die steuergräte instandsetzen und sind super zufrieden.

    ruf doch da mal an, oder schreib eine mail mit deinen ausgelesenen fehlern und frag ob es vom steuergerät kommen kann und ob sie es prüfen können und wenn es vom steuergerät kommt wie die reparatur abläuft, was es kostet und wie lange es dauert.

    https://www.endera.de/motorste…atur-opel-insignia-a.html

    ich weiss ja nicht wie angewiesen du aufs auto bist. wenn du mal 1 bzw. 2 wochen aufs auto verzichten kannst würde ich es ausbauen und zu einer firma schicken die steuergeräte instandsetzt. kostenpunkt 300-400 € würd ich mal schätzen. das das ist preislich ok. ein und ausbau machst dir selber. so würdest am günstigsten wegkommen. brauchst du aber das auto ist es natürlich schlecht.

    dann war der akku vielleicht etwas runter aber egal. schreib die mal an oder ruf da mal an und schildere dein problem und schau mal was die dazu zu sagen haben. tja wenn die damit nichts am hut haben hast die zwei anderen lösungen. eineisen und erwärmen oder der foh...schaun was die sagen. mehr würde mir jetzt dazu auch erstmal nichts weiter einfallen :/ ich meine von alleine wird das aber bestimmt nicht weggehen.

    siehst du denkst, ich weiss es...sonst hätte ich es nicht geschrieben ;)

    hast du schlüssel im auto, zündung an und ladegerät dran geht er nicht aus...ich saß auch daneben als mir mein kollege mein auto android update draufgehauen hat und als er mir meinen zweiten schüssel programiert hat.

    und wenn er ausgeht, dann geht er in den energiesparmodus, genau aus dem grund wird auch das ladegerät angeklemmt denn auto an und aus kann man bei einem software-update nun gar nicht gebrauchen...

    ja schreib ne mail, versuch an infos und hilfe zu kommen. bei denen würd ich als erstes ansetzen ob es möglich sein kann.

    du hattest geschrieben das beim draufbringen der software die zündung ausgegangen sei ? war danach dann das problem oder wann fing das problem an ?

    also bei uns in der werkstatt wird immer egal um was es an software geht als allererstes ein ladegerät angeklemmt. da verlässt sich keiner drauf das es schnell geht oder der akku das schaffen sollte...

    also wenn die hören du hast eine leistungssteigernde software drauf und hören von deinen fehlern werden die erstmal die hände über den kopf zusammenschlagen. vielleicht sagen sie dann auch das sie da nicht beigehen. und wenn sie es machen bist ein paar hundert euros los :/

    äh ja, dass könnte da auch reinspielen. also das sollte man in den gedanken mit einbeziehen das es auch nur ein softwareproblem sein könnte. ist immer schwierig wenn es so wäre das herauszufinden.


    ok motorsteuergerät nicht komplett eingefrostet. dann bau es mal soweit aus wie es geht damit du es mal so richtig satt einfrieren kannst.
    dazu würd ich den motor warmfahren=kein problem. auto aus, motorsteuergrät einfrosten so weit und stark wie es geht. dann müsste das problem auftauchen. dann mit nem fön wieder warm machen. problem weg. wie gesagt richtig schon schockfrosten so stark es geht. kann ruhig eis dran sein.

    ok genau deswegen hab ich jetzt gefragt ^^ hatte jetzt so die vermutung dazu :/ wenn du aber sagst du hast schon kältespray eingesetzt. dann hättest ja das problem schon bemerken müssen. du kannst aber die gegenprobe noch machen. wenn der fehler da ist mit einem heißluftfön ran. dann müsste ja der fehler verschwinden. ich weiss ja nicht wie kalt du es gemacht hast und ob du auch das ganze teil eingefroren hast. ich würde aber so in die richtung da kann doch nur noch eine kalte lötstelle in frage kommen tippen. es scheint ja wirklich temp. anhänging zu sein.

    ok keine starthilfe bekommen, wäre vielleicht ne erklärung gewesen. ne spannungsspitze dabei und zack was durchgehauen.

    du schreibst ja noch das dir der fehler passiert bzw. auftritt wenn es frost hat oder überhaupt kalt ist. was passiert denn wenn der motor richtig heiss ist. wenn du dann im bestimmten zeitraum wo er noch heiss oder warm ist startest. passieren dann die probleme auch ?

    kann auch beim insignia a sein das es daher rührt. kannst du rausfinden. auto anheben und mit einem kräftigen hebel alles auf spiel prüfen. alles an der achse sollte fest sein und kein spiel besitzen.


    das in dem video ist übrigens ein insignia b und bei dem kann man nur einmal den querlenker zum kippeln bringen. das heisst das wird man innen vielleicht noch nicht hören. das wird aber kommen. bei meinem bekannten konnte man den querlenker schon so hin und her kippeln das das klappern dauernd erzeugt werden konnte. wie gesagt prüfe alle gummilager auf spiel mit einem hebel. da sollte sich nichts hin und her bewegen lassen. vielleicht ist es auch nur eines der gummilager. schön die gummilager auf spiel und risse untersuchen. vielleicht findest auch da eine ursache. kostet erstmal nichts sich das genauer anzusehen.

    das video hab ich übrigens nur gemacht nach dem ich mir ein paar insignia b angesehen hab und das schon bei einigen so finden konnte. damit die im insignia b forum mal sehen wo das problem bei denen herkommt und das mal in ihren werkstätten zeigen können bevor da alles mögliche getauscht wird was völlig sinnlos ist.