Inspektion und Ölwechsel nach 6tkm

  • Hallo zusammen,


    ich habe nun diverse Suchen bei Google und hier im Forum durchgeführt, bin allerdings nich genau auf mein Thema gestoßen. Daher nun hier meine Frage, evtl. hat jemand ein ähnliches Problem.


    Ich fahre den Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo Bj 2013 mit Phase1 von Klaasen.
    Aufgrund eines Umzugs, was Km zur Arbeit spart und dass ich in den letzten Monaten keine weiten Strecken gefahren bin, bin ich seit meiner letzten Inspektion inkl. Ölwechsel von August/2016 nur 6tkm gefahren.
    Nun ist die Öllebensdaueranzeige wieder auf 20% runter. Laut Hersteller wird ja angegeben, aller 30tkm oder 1 Jahr, je nachdem, welches Ereigniss früher eintritt. In meinem Fall wäre es "1 Jahr", so dass ich im August wieder zur Inspektion und zum Ölwechsel müsste.


    Das jedoch nach ~6500Km? Ist das wirklich notwendig oder kann ich es hinauszögern? Es ist ja nicht so, dass mein Auto 10 Monate nur rum stand. Es wird täglich bewegt, allerdings nicht mehr die Strecke wie zuvor. Mein Arbeitsweg ist nur noch 15km pro Strecke, wovon 10Km Autobahn ~100-130kmh sind. Sonst gibt es noch kleinere Strecken wie z.B. Einkaufen, etc.


    Bitte nicht unbedingt schreiben, dass sich ein Diesel für mich nicht mehr lohnt... das weiß ich. Ich hatte zum Kaufzeitpunkt eine weitere Arbeitsstrecke und bin 2-3 mal im Jahr in die Schweiz gefahren+ Norddeutschland.


    Was würdet ihr empfehlen? Trotzdem nach 6tkm zur Inspektion? Oder einfach nur ein Ölwechsel machen und auf die Inspektion verzichten? Der aktuelle Km Stand liegt bei 64tkm.


    Gruß

    ""
  • Problem ist eher weniger die Strecke sondern die ganzen Kaltstarts die ebenfalls in der Lebensdauer berücksichtigt werden. Ich würde die Inspektion machen lassen. Ist ja auch nicht der Kostenfaktor wenn man das Öl selbst mitbringt ;)

    "Tuning a Diesel is like giving steroids to a fat kid - it might be more powerful and faster, but it's still a fat kid" - Jeremy Clarkson

  • Wenn das Öl keine Temperatur bekommt, wird es mit der Zeit sauer. Die Additive welche das verhindern sind irgendwann aufgebraucht.
    Wenn du den Service nicht machen willst, kann ich das gut verstehen, aber gönne dem Insignia wenigstens frisches Öl und ggfs. einen Innenraumfilter.

  • Da läuft nicht nur ein Zähler ab.
    Es werden Kurzstreckenbetrieb und draus resultierende Ölverdünnung gezählt.
    Deswegen kann auch die Prozentanzeige nach wenigen Monaten auf 0% wandern.
    Des Weiteren wird nach LÄNGEREM Überziehen sogar ein Fehlercode gesetzt (P253F-01) [Quelle Global TIS]
    Für den Motor ist alles mit Dexos2-Freigabe an Öl möglich. es gibt 5W-30 und 0W40 von Mobil (ist sehr zu empfehlen bei Kurzstrecke).

    Insignia A 2.0 CDTI Ecoflex 118kW/160PS Innovation

  • 100%/12 sind ca 8,4% pro Monat. Passt doch. Lieber öfter das Öl wechseln als den Turbolader. Bestimmt hast du schon mal das Freibrennen des DPF unterbrochen, dadurch verdünnt auch das Öl, was im schlimmsten Fall zum versagen des Turboladers führt.

    Opel Insignia Sports Tourer CDTI 2.0 170 PS Automatik 09/2015 Business Innovation in Silber :thumbup:

  • Wenn Du noch Garantie hast dann kann Opel, im Schadenfall, diese sogar verweigern wenn Du den Ölwechsel nicht machen läßt.
    Steht sogar in der Betriebsanleitung! Wenn die Anzeige auf 0% ist spätestens nach 500km wechseln.

  • Moinsen,


    seit dem letzten Inspektion (ende Oktober 2016) bin ich knapp 13000 KM gefahren - alles querbeet - Autobahn, Stadt, Landstraßen. Ein paar Mal volle kanne auf der Autobahn, allerdings nur auf ein paar KM dank Stau. Jetzt steht der Öl Lebensdaueranzeige auf 34%. Das Auto steht in die Tiefgarage wo selbst im Winter eine konstante Temperatur von ca. 14 Grad herrscht. Kaltstarts sind eher weniger ein Thema. Ich fahre ca. 40 KM am Tag.


    Kann es wirklich einfach an die 18 Baustellen und Stau hier in Bremen liegen? (es ist wirklich zum Kotzen ) Zwischen die erste Inspektion und letzte lag 11 Monaten - (Öl Lebensdaueranzeige % damals weiß ich leider nicht mehr).
    Scheint mir ehrlich gesagt etwas Strange, da selbst bei ein 335d BMW mit ähnlich Fahrweise/Strecken (wenn nicht noch rasanter) man solche Probleme mit der Öl Lebensdauer nicht hat.


    Gruß
    Chris

    Sports Tourer BiTurbo, Bj. 2015, Fast Vollaustattung :thumbsup:


    Wer Rechtsschreibfehlerhler findet, darf sie auch gerne behalten :P

  • Na das passt doch mit den 34% , Juli , August und September je ca. 10% und dann biste im Oktober bei der
    nächsten Inspektion bei 8-10%, passt doch weil einmal jährlich sollte ja zur Inspektion wenn Du nicht vorher
    die km Grenze überschreitest,


    MfG Basti