Ab welcher Laufleistung das Auto verkaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ab welcher Laufleistung das Auto verkaufen

      Hallo zusammen. Was meint ihr, ab welcher Laufleistung sollte man den Guten denn loswerden? Bzw. ab wann gehen die Reparaturen los? ?( Frage nur weil ich mir wahrscheinlich den Nachfolger holen will.
      Zu meinem Auto: Sports Tourer, 2 Liter Diesel, 163 PS, Automatik, BJ. 10/2014, Laufleistung bis jetzt 82000km.

      ""
    • naja, dazu kann man nicht wirklich eine aussage treffen. es gibt leute die haben in den ersten 3 jahren alles durchrepariert und es gibt leute die fangen erst bei 200000 km damit an.
      aber deiner liegt doch noch gut im rennen oder ? eigentlich sind die preise grad für die friteusen eh im keller. was ist mit solange fahren bis er auseinander fällt ? weil eigentlich dann hat er sein geld verdient.

      du willst dir den b holen ? viel spaß :D

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Stimmt, was ich vom B Insignia so mitbekomme sollte man auf das Facelift warten.
      Mein ersten grösseren Sachen sind bei 230tkm gekommen.
      Z.b Kupplung
      Ansonsten bremsen, Filter Öl usw zwischendurch das sind im Grunde keine Kosten.
      Solange der Hobel fährt würde ich den mit 400tkm noch fahren solange man keinen wartungsstau anfallen lässt.

    • Mr.Country schrieb:

      naja, dazu kann man nicht wirklich eine aussage treffen. es gibt leute die haben in den ersten 3 jahren alles durchrepariert und es gibt leute die fangen erst bei 200000 km damit an.
      aber deiner liegt doch noch gut im rennen oder ? eigentlich sind die preise grad für die friteusen eh im keller. was ist mit solange fahren bis er auseinander fällt ? weil eigentlich dann hat er sein geld verdient.

      du willst dir den b holen ? viel spaß :D
      Ja er liegt noch richtig gut im Futter. Vollausstattung ,kann mich echt nicht beklagen bis jetzt. Mir geht's nur darum das man ja bis jetzt noch nen halbwegs ordentlichen Preis bekommt.

      Was ist mit dem B Insignia, zu viele Baustellen?
    • der insignia b gibt es aus karosseriesicht auch so einiges was ne bankrotterklärung ist. der b hat furchtbare spaltmaße. motorhaube zu kotflügel stimmt oft nicht. kotflügel zu vorderer tür ist je nach links oder rechts unterschiedlich, die vordere zu hinterer tür passt nicht. türen stoßen bei einer bestimmten stellung zusammen und farbe schabt sich ab oder wenn es ganz blöde kommt gibt es sogar einen knick in der vorderen tür.

      aus meinem karosserieauge gesehen, hätten die so niemals in den verkauf gehen dürfen, ganz ganz schlechte qualitätskontrolle und kein qualitätsbewußtsein. als die ersten b´s bei uns auf dem hof standen war ich irgendwie enttäuscht muss ich sagen.
      google mal nach spaltmaßen insignia b und tür problemen. findest du massenweise im netz.

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Meiner ist jetzt ziemlich genau 9 Jahre und hat ~148tkm drauf. Letzte Inspektion und HU/AU ohne Probleme. Ob ich ihn jetzt oder in 2 Jahren verkaufe spielt beim Preis im Grunde kaum eine Rolle. Insbesondere wenn man bedenkt was ein neues Fahrzeug kostet.

      Ich gebe meinen ab wenn sich eine günstige Gelegenheit bietet, ansonsten bleibt er bis er auseinander fällt (was noch lange nicht absehbar ist) und die Kohle ist für anderes über. ;)

      EDIT: Ich bin den B schon Probe gefahren. Wüsste nicht wirklich was die Verbesserung zu meinem A wäre. Paar technische Spielereien vielleicht, das Gefühl im Auto ist aber dasselbe.

      Gruß, Sascha

    • Der Sash! schrieb:

      Wüsste nicht wirklich was die Verbesserung zu meinem A wäre. Paar technische Spielereien vielleicht, das Gefühl im Auto ist aber dasselbe.
      das selbe denke ich mir auch ständig wenn ich mit dem rumkutsche...was für ein hype und wenn ich sehe was der kostet frag ich mich für was ? nur weil er aussen das blech anders hat ? selbst das dudelladio ist das selbe...bzw. ich hab bose drinne. da kann das normale im b nicht mithalten. und hatte schon einen b mit bose. da kam mir mein bose auch besser vor. gut ich hab bei mir schon was dran gefummelt und die hochtöner rausgeschmissen und gegen was besseres ersetzt aber sonst. irgendwie keine verbesserung zu meinem :/
      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Ein Bekannter hat seinen Vectra C gegen einen B Insignia biturbo getauscht.
      Sprich den Vectra inzahlung gegeben und den Insignia mitgenommen.
      Der ist totschick ohne frage, nur preislich Wahnsinn.
      Schnell ist erauch nicht wirklich, und die Automatik ist hastig und nervös das auch schon mal einem aufgefallen?
      Ich finde auch Dir Lenkradknöpfe im A iwie viel hochwertiger.
      Geschweige im motorraum sämtliche Bleche und Schläuche.
      Alles Ansichtssache.

    • Hab ich Dir geschrieben?
      Wahnsinn meine Tastatur heute.
      Ja auch das Leder naja, mir fehlt um ehrlich zu sein mal so ein richtiger „Sau“ Benziner.
      Was mal richtig losfährt von mir aus mit ner ordentlichen Automatik.
      Der A OPC mit Software und ca 400 ps vor ca 6 Monaten übers we empfand ich als völlig ausreichend und sehr schnell. Ohne groß an das Material zu gehen, dr B Insignia mit 2.0 Turbo wirkt für mich sehr steril und zurückhaltend.

    • dem b fehlt etwas, beim a konnte man sehen das sich was bewegt, dass es vorwärts ging, es kam der fl und es gab anfassbare verbesserungen. auch hörbare verbesserungen. der technische fortschritt zum fl a ist bis auf die led-scheinwerfer sehr klein ausgefallen. insgesamt sogar sehr sparsam. unser beulendoktor der immer kommt, hat nen 2017er passat. steht dieser 2017er passat neben dem 2019er insignia. wo möchte man eher einsteigen ? :whistling:

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Ja da hat sich das für mich auch erledigt. Da behalte ich meinen lieber auch. Ich finde auch das bei allen anderen Herstellern die Karren nur noch Rotz sind. Ich sehe das bei uns auf Arbeit auch immer wieder. Getreu dem Motto "Was lange hält bringt kein Geld". Was mittlerweile an Preisen aufgerufen wird ist unter aller Sau.