OBD Fehler P2084

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OBD Fehler P2084

      Hallo,
      bekomme seit Tagen die Meldung "Fehler - Fahrzeug demnächst warten". Nach mehrmaliger Anzeige ging die Motorkontrolllampe an ohne weitere Auswirkungen.
      Ich war bei Opel zum Auslesen. Ergebnis: Abgastemperatursensor Position 1. Fehler wurde gelöscht.
      Heute Morgen kam er wieder. Ich habe dann selbst ausgelesen: Fehler P2084 Abgastemperatursensor Stromkreis Reichweite / Leistung Bak 1 Sensor 2

      Kann das der selbe Sensor sein?
      Wo sitzt der (Nach kat, vor DPF, nach DPF oder sonst wo)?
      Kann mir einer die Opel Teilenummer geben? BiTurbo, 143kw, BJ. 11.2013

      Danke schon mal.

      ""
    • Warum löscht man den Fehler anstelle den defekt zu beheben?
      Die Teilenummer wird dir nix nützen, da der Sensor entsprechend angelernt bzw. die Software des MSG geupdatet werden muß :)
      Gehe mal nicht davon aus, das du dazu das entsprechende Equipment hast.

      Denke mal der vorhergehende Fehler war der 2428 und dadurch hat es dir den Sensor geschrottet :(
      Fahrzeug Leistungsgesteigert ist zumindest ein Indiez dafür ;)

    • Hallo, das finde ich auch einfach mal den Fehler gelöscht hoffentlich kommt er nicht mehr aber was den Fehler verursacht und durch was er ausgelöst wird dies sollte höchste Priorität haben.

      Der P2084 Fehlercode ist ein Hinweis darauf, dass ein Bereichs-/Leistungsproblem der Abgastemperatur (EGT) -Sensor 2-Kreises an Bank 1 vorliegt.
      Der EGT-Sensor überwacht die Abgastemperatur und sendet diese Information über ein Spannungssignal an das Motorsteuergerät EGT. Wenn das PCM diese Information erhält, wird es sich entsprechend anpassen, um schädliche Emissionen zu reduzieren, die in die Umwelt ausgestoßen werden.
      Der EGT-Sensor ist ein Widerstand, der auf Temperatur reagiert. Wenn sich die EGT-Pegel erhöht oder verringert, ändern sich die Widerstandswerte und das Spannungssignal überträgt diese Änderungen an das PCM. Um sicherzustellen, dass der EGT nicht auf gefährliche Werte ansteigt, die den Katalysator beschädigen könnten, nimmt das PCM Anpassungen am Luft / Kraftstoff-Gemisch oder am Zündzeitpunkt vor. Diese Einstellungen werden gemäß den Informationen in dem Spannungssignal vorgenommen, das vom EGT-Sensor empfangen wird. Wenn diese Spannungssignale den vom Fahrzeughersteller festgelegten Bereich überschreiten, ist dies ein Hinweis darauf, dass der EGT-Sensor nicht ordnungsgemäß funktioniert. Das PCM speichert den Diagnose-Fehlercode P2084, und die Check Engine-Leuchte leuchtet auf.
      Was verursacht den P2084-Code?

      • Fehlerhafter EGT-Sensor
      • Ein interner Kurzschluss im EGT-Sensor
      • EGT-Sensorkabel, das beschädigt, lose oder verbrannt ist
      • Der Auspuff hat Temperaturfühleranschlüsse, die beschädigt sein können, getrennt oder korrodiert sind
      • Ein großes Abgasleck befindet sich vor der Platzierung des EGT-Sensors
      • Ein Gegendruckabfall, der sich aus der Installation einer Hochleistungs-Aftermarket-Abgasanlage ergibt.
      Was sind die Symptome des P2084-Codes?
      • Check In Leuchte leuchtet
      • Keine offensichtlichen Symptome
      • Der Diagnose-Fehlercode P2084 ist im PCM gespeichert
      Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P2084-Code?
      • Verwendet einen OBD-II-Scanner, um alle Diagnosefehlercodes zu sammeln, die vom PCM gespeichert wurden
      • Untersucht alle Kabel auf Schäden, Unterbrechungen oder geschmolzene Kabel
      • Überprüft alle Anschlüsse auf Beschädigung, Trennung oder Korrosion
      • Prüft die Verdrahtung und Anschlüsse des EGT-Sensors an oder in der Nähe des Auspuffs auf Schäden, Trennungen oder geschmolzene Kabel
      • Repariert oder ersetzt alle Kabel und / oder Stecker, die beschädigt, lose, korrodiert oder geschmolzen sind
      • Löscht alle Fehlercodes und führt eine Testfahrt durch, um festzustellen, ob der P2084-Diagnosefehlercode zurückkommt
      • Wenn der P2084 Diagnose-Fehlercode zurückkommt, werden die Widerstandswerte des EGT-Sensors mit einem Volt / Ohmmeter überprüft (wenn der Widerstandswert unter 50 Ohm fällt, muss er ersetzt werden)
      • Löscht alle Fehlercodes und führt eine Testfahrt durch, um festzustellen, ob der P2084-Diagnosefehlercode zurückkommt
      • Wenn der P2084-Diagnosefehlercode zurückkommt, wird das EGT-Sensorspannungssignal an den Anschlüssen überprüft (wenn das Spannungssignal niedrig ist oder kein Spannungssignal vorhanden ist, muss der EGT-Sensoranschluss am PCM getrennt und auf Durchgang geprüft werden)
      • Repariert oder ersetzt alle Kabel und Anschlüsse, die die Anforderungen an das Spannungssignal nicht erfüllen
      Wenn der EGT-Sensorstecker am PCM nicht durchgängig ist, zeigt er dies an dass das PCM defekt ist und ersetzt werden muss und neu programmiert werden muss.
      Häufige Fehler bei der Diagnose des P2084-Codes
      • Der häufigste Fehler bei der Diagnose des P2084-Fehlercodes besteht darin, dass der Sauerstoffsensor für den EGT-Sensor nicht richtig erkannt wird.
      • Es ist auch ein allgemeines Missverständnis, dass der EGT-Sensor innerhalb des beheizten Sauerstoffsensors eingebaut ist und aus diesem Grund werden Sauerstoffsensoren manchmal irrtümlich ersetzt.
      Wie ernst ist der P2084-Code?
      Ein Diagnose-Fehlercode wird normalerweise als ernst eingestuft er ist auch nicht sporadisch abgelegt sondern im Permanentfehlerspeicher, wenn Probleme mit der Fahrtüchtigkeit oder eine Leistungsänderung auftreten. Es ist nicht bekannt, dass der P2084-Fehlercode Probleme mit der Fahrtüchtigkeit oder Änderungen in der Leistung des Fahrzeugs verursacht, daher wird dies nicht als ernst betrachtet. Wie bei allen diagnostischen Fehlercodes sollte ein längerer Zeitraum nicht verstreichen, bevor er diagnostiziert und repariert wird. Wenn Sie einen längeren Zeitraum verstreichen lassen, sind Folgeschäden möglich und können andere Komponenten beschädigt werden.
      Welche Reparaturen bringen den Erfolg des Fehlercodes P2084?
      • Ersetzen des EGT-Sensors
      • Reparieren oder ersetzen beschädigte, lose oder verbrannte EGT-Sensorverkabelung
      • Reparieren oder Ersetzen beschädigter, abgeklemmter oder korrodierter EGT-Sensoranschlüsse
      • Reparieren oder Ersetzen von Brüchen im Auspuff an der Stelle, die sich vor dem EGT-Sensor befindet
      • Hinzufügen eines Inline-Widerstands zum Aftermarket-Auspuff, um den Gegendruck zu erhöhen
      Zusätzliche Kommentare zur Berücksichtigung des P2084-Codes
      • Es ist möglich, dass der P2084 Diagnose-Fehlercode durch einen Hochleistungs-Sport-Auspuff verursacht wird, falls diese Art von Abgasanlage am Fahrzeug installiert wurde.
      • Sicher stellen beim Austausch des EGT-Sensors, dass Sie ihn nicht mit dem Sauerstoffsensor verwechseln. Diese zwei Sensoren sehen gleich aus und werden häufig verwechselt.
      Neueste Umfrage
      Verkauf Nebelscheinwerfer komplett Fahrerseite VFL
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033:
    • Leider ist das bei Opel aber Rutine!
      Ersteinmal löschen und wieder wegschicken.
      Ich hab schon länger das Gefühl das die ihre Probleme lieber aussitzen !!!


      Aber wer kann’s Ihnen verübeln.
      Wenn meine Arbeitsplatz dermaßen gefährdet wäre hätte ich auch keine Lust mehr mich richtig reinzuhängen.

      Man spart den Service lieber kaputt.

      Zu den Fehlercode selber hat dir RedEagle und Hammerglatze ja ausreichend geantwortet.
      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

      Gruß vom Cab

      Zahnriemen Wasserpumpe Umlenkrolle Riemenspanner getauscht 2016
      Ansaugkrümmer getauscht 2016
      Ölpumpe getauscht 2017
      StoßdämpferVA & HA getauscht 2017
      Domlager VA & HA getauscht 2017
      Querlenker getauscht HA 2017
      Alle Buchsen HA getauscht 2017

    • Danke für die Antworten.
      Erstmal nur zum Fehlerlöschen. Das habe ich so mit dem Mechaniker ausgemacht.
      Er hat ausgelesen, den Fehler gelöscht, dann haben wir besprochen das ich beim nächsten Fehler den Temperatursensor tauschen lasse.
      Das Auto ist Serie und es war kein weiterer Fehler abgelegt.
      Jetzt bin ich aber von Hause aus neugierig und will auch in dem Fall wissen was da so vor sich geht. Ausrede spart man auch gerne ein paar Euro. Opel will 300€ dafür. Also habe ich mir mal ein OBD Auslesegerät gekauft. Wollte ich mir eh zulegen um auch beim Auto meiner Frau einen Fehler zu beseitigen (Fiat 500 - Hillholder Problem - bereits beseitigt dank dem Gerät) und den Ölwechselintervall zurückzustellen. Habe mir dann mal die Messwerte der vielen Tempereatursensoren angeschaut. Habe dann während der Fahrt die Temperaturen beobachtet. Aufgefallen ist nur die Ausgangstemperatur am DPF. Immer über 400 Grad. Egal welche Temperatur die anderen anzeigen. Habe heute einen Zafira mit gleichem Motor ausgelesen. Gleiches Ergebnis. Das finde ich sehr merkwürdig.
      Den Abgastemperatursensor der den Fehler verursacht habe ich mittlerweile ausfindig gemacht. Ich dachte den könnte ich einfach tauschen. Aber wenn ihr sagt der muss angelernt werden könnte ich schon wieder ...
      Ich habe schon zu einem Bekannten gesagt es könnte doch einfach ein Ventil abreisen, ich zerlege den Motor und repariere es. Aber dieser Elektronik Mist geht mir gehörig gegen den Strich.
      Ihr meint also bei Opel tauschen macht mehr Sinn?

    • Die Abgastemperatursensoren müssen nicht angelernt werden.
      Es gibt allerdings abgespeicherte Werte im Motorsteuergerät, dort wird z.B die maximal erreichte Temperatur, die Dauer der Überschreitung des Fehlergrenzwertes usw abgespeichert.

      Das heißt es macht Sinn nach dem Tauschen des Sensors dessen Lernwerte zurückzusetzen,im Prinzip ähnlich wie bei bei anderen Bauteilen (z.B.Tausch von Lambdasonden) Lernwerte.

    • Also könnte ich den theoretisch schon selbst wechseln und alles läuft normal, wenn das das Teil ist was den Fehler verursacht hat?

      Aber vielleicht könnt ihr mir noch erklären wie die Werte zustande kommen.
      Habe mal ein paar Screenshots von den Fehlermeldungen und den Messwerten gemacht.

      Was mich wundert ist einmal der Wert DPF Ausgang. Der ist selbst im kalten Zustand über 400 Grad. Komischerweise an dem Zafira auch.
      Und der Wert für den Kat 1. Aber da der auch beim Zafira 0,00 ist scheint es den Sensor vielleicht einfach nicht zu geben.
      Ansonsten sind alle Werte identisch mit dem Zafira.

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thorsten-BiTurbo ()

    • Die Temperatur nach dpf wird nicht gemessen bzw. Der zweite sensor sitzt am Eingang des dpf. Deswegen zeigt dein Gerät da Käse an. Was nutzt du? Liest du gezielt pid aus?
      Beim A20DTR sitz der sensor 1 nach dem vorkat und der zweite am Eingang des dpf.
      Falls du noch Fragen hast sag Bescheid :)

    • Autel MD 802

      Was ich da genau auslese....??? ;)
      Wie gesagt ich kann Schraubenschlüssel schwingen und Stromlaufpläne lesen. Die CAN Bus Welt ist nicht so meins.

      Wenn sich das Gerät verbindet laufen da jede Menge Nummern durch. Also PID 7, PID xx, PID yy usw.

      Dachte mir auch schon das das Gerät den Wert wohl einfach nur nicht versteht und falsch anzeigt. Zumal es bei zwei Fahrzeugen m it gleicher Motorisierung identisch ist.

    • hallo,
      Ich klinke mich da mal ein. Bei mir fing es an, dass der Dicke anzeigte Fahrzeug demnächst warten. Danach ging die Temperatur auf 130, Motor überhitzt abstellen. Abgastemperatursensor und Thermostat wurde getauscht. Erst war Ruhe und danach nochmal Fahrzeug warten, Motor überhitzt abstellen. Fehler ausgelesen und es kam P2084:
      Abgas-Temperatur - Sensor 2, Zylinderreihe 1 - Bereichs/Funktionsfehler.
      Kann mir da jmnd helfen? In bin mit meinem Latein am Ende.

      Gruß mert

    • Nach dem DPF. Der wurde doch schon getauscht bei dir oder hab ich das falsch verstanden? Hast du Freezeframe Daten die die Temperatur im Falle des Fehlers zeigen?

      Aktuellster Datenstand auf dem Steuergerät? Und vllr mal paar mehr Infos zu deinem Auto, z.B. Kilometerstand. Der Fehler kann auch durch eine tatsächlch zu hohe Temperatur kümmern...