Ollys luxorblauer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ollys luxorblauer

      Hallo,

      möchte euch hier meine luxorblaue 150 Jahre Edition 1.4T vorstellen. Er ist Baujahr 2012 mit Teilleder, Navi 900, Winterpaket und vielen weiteren Extras.

      Hier noch fast im Serienzustand lediglich der ecoFlex Schriftzug musste direkt weg :D

      DSC_0223_klein.jpg

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Olly ()

    • SilverG1.2 schrieb:

      Hallo Olli, schicke Farbe :) wie zufrieden bist mit dem Motor bei dem großen Auto?


      Hallo,

      ich hatte die Wahl zwischen einem 1,8er Sauger und dem 1,4Turbo. Den 1,4Turbo kannte ich schon aus unserem ZafiraTourer - da macht er sich echt gut. Im Insi ist das Getriebe nur länger übersetzt, finde ich aber recht angenehm wenn man sich dran gewöhnt hat. Außerdem kann man ja aus dem Turbo auch recht leicht noch etwas mehr rausholen ;)

      Gruß

      Olly
    • Hallo Olly,
      hoffentlich haben die Felgen den Transport gut überstanden, so ganz ohne Berührungsschutz. 8|

      Wann kommen die auf das Auto?

      Gruß

      Hallo,

      den "Berührungsschutz" habe ich für das Foto natürlich entfernt.
      Es fehlen mir noch die passenden Radmuttern, ein Satz Zentrierringe und die Reifen, dann können sie dran.

      Gruß

      Olly
    • kleines Update

      Hallo,

      hier mal ein kleines Update.
      Kühlergrill wurde durch einen Tuninggrill ersetzt. Den Chromrahmen vom Originalgrill habe ich dabei übernommen. Passt so meiner Meinung nach besser zu den restlichen Chromteilen.
      Zu einem günstigen Preis konnte ich dunkle Rückleuchten mit LED-Licht bekommen. Ich musste lediglich ein Kabel wieder anlöten.
      Die 18Zoll Felgen liegen leider immer noch ohne Reifen im Keller. Hab mich dazu entschlossen erst mal die Allwetterreifen "abzunutzen".

      Gruß

      Olly

      Dateien
    • Nach doch recht langer Zeit gibt es heute mal wieder ein Update.

      Die 18 Zoll Felgen liegen immer noch im Keller, die werde ich aber wohl wieder verkaufen. Habe jetzt günstig einen Satz Barracuda Tzunamee in 9x20 bekommen. Leider auch mit einigen Bordsteinschrammen. Mal schauen wie ich die aufarbeite. Anbei 2 Bilder der Felgen.
      Und ja ich weiß, der ist zu hoch ;( Ein Satz H&R liegt schon einige Zeit im Keller, warten nur auf meinen Mechaniker.

      Zusätzlich habe ich heute die Leuchtmittel vom Standlicht/Tagfahrlicht gegen welche, die weiß leuchten getauscht. Sieht gleich viel besser aus.


      Gruß

      Olly

      Dateien
    • Servus,

      lieber nen anderen Grill und vor allem andere Felgen, gehen in meinen Augen gar nicht :thumbdown: .
      Wenn schon LED hinten, dann bitte die Roten...
      Des Weiteren würde ich die Xenonoptik Scheinwerfer verbauten, siehe hier.

      Mit freundlichen Grüßen
      bazidibavaria

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bazidibavaria ()

    • Nach langer Zeit mal wieder ein kleines Update:
      Die H&R Federn sind und endlich verbaut. Von der Optik könnte es noch tiefer sein, aber ein Fahrwerk will ich dann doch nicht verbauen. Wenn im Frühjahr die 20zöller mit neuen Reifen drauf kommen gibt's dazu dann auch Bilder.
      Aber es gibt auch schlechte Nachrichten:
      Seit es kalt ist macht der Wagen ab ca. 50km/h metallisch mahlende Geräusche die einige als Dynamogeräusch bezeichnen.
      Da es nicht abhängig von eingelegten Gang oder Lenkeinschlag usw. ist, hat meine Werkstatt das Mittellager der Antriebswelle als Ursache diagnostiziert, da dort auch schon Schmiermittel ausgetreten ist. Dieses wurde letzten Montag getauscht - Fazit: Die Geräusche sind etwas anders, aber weiterhin da.
      Weitere Diagnose hat ergeben, dass das Getriebe der Auslöser der Geräusche ist. Wenn man etwas die Suche bemüht findet man öfters Probleme mit den Lagern des Getriebes. Das ist wohl kein Glanzstück von Opel. Die Probleme können so weit gehen, dass sich einzelne Gänge nicht mehr einlegen lassen, oder im schlimmsten Fall das Getriebe sich während der Fahrt förmlich komplett zerlegt.
      Meine Werkstatt hat mir HAS-Antriebstechnik in Winterberg als Spezialist für das Getriebe empfohlen, die sind Gott sei dank nur knapp 30km von mir entfernt. Hab mit denen jetzt schon vorab telefoniert. Die zerlegen das Getriebe komplett und tauschen alle Lager aus. Kosten mit Aus- und Einbau ca. 1000€. Wenn ZMS und Kupplung noch fällig sind, wird das auch gleich mit gemacht. Termin dafür wird wahrscheinlich Ende Januar sein.

    • Hallo, und wieviel Kilometer hat der Insignia? Gibts da von Opel keine Chance auf Austausch eines Ersatzgetriebes? Hast beim FOH einen Kulanzantrag stellen lassen? Ist der Insignia scheckheftgepflegt? Bis Ende Januar ist viel zu lange wenn jetzt schon Geräusche auftreten dann wird das bei Belastung immer schlimmer und wie Du selbst schon vermutest geht dann irgendwann kein Gang mehr einzulegen. Ende Januar würde ich nur akzeptieren wenn der Insi überwintert ohne das er bewegt wird.
      Gruß
      RedEagle1977

      Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
      Verkauf von Insignia Teilen
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033:
    • RedEagle1977 schrieb:

      Hallo, und wieviel Kilometer hat der Insignia? Gibts da von Opel keine Chance auf Austausch eines Ersatzgetriebes? Hast beim FOH einen Kulanzantrag stellen lassen? Ist der Insignia scheckheftgepflegt? Bis Ende Januar ist viel zu lange wenn jetzt schon Geräusche auftreten dann wird das bei Belastung immer schlimmer und wie Du selbst schon vermutest geht dann irgendwann kein Gang mehr einzulegen. Ende Januar würde ich nur akzeptieren wenn der Insi überwintert ohne das er bewegt wird.
      Gruß
      RedEagle1977
      Hallo,

      der Wagen hat jetzt knapp unter 100t km gelaufen. Scheckheft gepflegt ist er noch. Kulanzantrag habe ich "noch" keinen gestellt, denke dass beim Getriebetausch der Eigenanteil ggf. höher liegt. Und dann habe ich wieder ein Getriebe, wo die Lager eine zu hohe Vorspannung haben, das ist wohl ab Werk so (wenn man den vielen Berichten im Netz glauben darf).

      Gruß

      Olly