Elektrische Heckklappe ST

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektrische Heckklappe ST

      Hallo .Gibt es bei euch auch Eigenwillige Öffnungs und Schliessvorgänge an der Heckklappe.

      Stand an Ampel und plötzlich ging die Heckklappe 3mal auf und zu.Die ging auch schon von alleine auf als ich im Carport stand un alles verriegelt war.

      Wenn man den Schalter in der Tür auf aus stellt;wie bekomme ich die Klappe auf?

      ""
    • HI,
      wenn du den Schalter auf aus stellst, bekommst die Klappe ganz normal auf.
      Einfach Taster in der Klappe drücken und Klappe anheben.

      Steht auch in der Bedienungsanleitung ;)

    • Also das ist mir noch nie passiert, allerdings gibt der "Dämpfer" oder wie das Ding, das die Klappe öffnet
      hin und wieder ein quietschendes Geräusch von sich.

      Hat vielleicht jemand eine Idee, woran das liegen kann?

      Grüße
      Philip

      2.8 V6 4x4 - Leder - elektrische Sitzeinstellung - Sitzbelüftung - Glasdach - FlexRide - AFL+

    • Habe auch eine, aber das habe ich noch nicht erlebt. Gott sei Dank. Ja ja, die Technik ... :wacko:

      SportsTourer Dynamic in Argonsilber, 1,5l DI Benziner 165 PS, 6-Gang Automatik, Innovation-Paket, IntelliLux LED Matrix Licht, IntelliLink 900, digitaler Tacho DIC 8", BOSE-Soundsystem, elektrische Heckklappe, Rückfahrkamera uvm. I love him. :thumbsup:

      War Klasse. Vielen Dank an meinen Dicken:
      Insignia 2.0 CDTI 160 PS - Sports Tourer - Saphirschwarz - AFL+ - 18 Zoll - DVD 800 Navi - Flexride-Fahrwerk - elektrische Heckklappe - Winterpaket - Lichtpaket usw.

    • So wie ich mitbekommen habe, hat es bei einer Serie wohl mal Probleme gegeben, welches mit einem Update aber wieder behoben werden kann. Dein FOH müsste das aber auf jeden Fall wissen!

      Ich persönlich hatte noch nie Probleme mit der Heckklappe, nur mit dem Panorama Schiebedach, das wollte nicht mehr schließen, dieses Problem konnte mein FOH aber innerhalb 5 Minuten beheben.

    • Hallo
      gibt es eine Maximalgeschwiwndigkeit, bei der die Heckklappe arbeitet (öffnet/schließt)?

      Hin und wieder habe ich folgende Situation:
      - Motor läuft
      - Beifahrer öffnet die Heckklappe, nimmt eine Tasche raus und betätigt das Sensorfeld
      - Heckklappe fährt zu

      Oft rolle ich dann langsam los, wenn die Klappe kurz vorm Schloss ist.
      Allerdings öffnet sich die Heckklappe dann nur relativ selten wieder, schließt also nicht.

      Manchmal liegt dann die Kunststoffwanne (Kofferraumbodenschutz) zwischen Schloß und Klappe. Klar, dass sich die Heckklappe in dem Fall dann wieder komplett öffnet.

      Gruß

    • Bei mir funktioniert die Heckklappe nur wenn ich auf P stelle.Also gibt es zumindest beim Automat keine Maximalgeschwiwndigkeit o.ä.
      Zur Zeit funktioniert meine aber gar nicht.Ich kann sämliche Knöpfe und Schalter drücken,aber sie geht nicht auf.Man hört nur wie es hinten Klick und die Blinker blinken fröhlich vor sich hin nur geht das Scheißding nicht auf.Ständig hat die Kiste Macken :thumbdown: ich glaube nicht das ich mir das noch lange antue.
      Mein FOH ist schon dran und hat Teile bestellt und ich werde dann berichten.

      Gruß Andi

      2.8 V6 Turbo ST Automatik
      :thumbsup: FlexRide, AGR Sitze Leder, Lichtpaket, DVD 800, elek. Heckklappe, Panoramadach, 2 Zonen Klima, usw usw
    • Ja ist bei mir auch so das die Heckklappe nur auf "P" aufgeht. Sowohl der Knopf in der Tür sowie der Schalter an der Heckklappe funktionieren sonst nicht und die Heckklappe öffnet sich nicht.

      BL8 schrieb:

      ... Hin und wieder habe ich folgende Situation:
      - Motor läuft
      - Beifahrer öffnet die Heckklappe, nimmt eine Tasche raus und betätigt das Sensorfeld
      - Heckklappe fährt zu

      Oft rolle ich dann langsam los, wenn die Klappe kurz vorm Schloss ist.
      Allerdings öffnet sich die Heckklappe dann nur relativ selten wieder, schließt also nicht.

      Diese Situation hatte ich bereits mehrmals. Das Schließen der Heckklappe funktioniert bei mir auch wenn die Automatik auf "D" steht, ich bereits im Rollen bin und erst dann den Türknopf drücke. Sie geht dann auch ohne Probleme wieder auf.

      Sports Tourer - Sport mit Extras :rolleyes: - MJ10 - 2.0 CDTI 160 PS Automatik

    • Ob man die Heckklappe auf D öffnen kann oder nicht hängt mit der automatischen Türverriegelung zusammen. Wenn diese aktiviert ist kann man die Heckklappe nur auf P öffnen, da Sie sonst ja verriegelt wird sobald man den Wählhebel aus P nimmt.

      Ihr sagt ein manuelles öffnen der Heckklappe geht wenn man den Hebel beim Fahrer auf Aus / 0 stellt. Habe das probiert, aber die Heckklappe ist dann extrem schwergängig. Ist das normal ?

    • Hallo
      die Klappe ist nicht schwergängig, sondern schwer. ;) Ist ganz normal.
      Mit der auto. Verriegelung hast du Recht.

      Ich gewinne mehr und mehr den Eindruck, das die Funktion der Klappe u.a. geschwindigkeitsabhängig ist.
      Ähnlich den 20km/h des Piepens, wenn man nicht angeschnallt ist.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BL8 ()

    • Nein ich meine nicht das Gewicht der Klappe. Das ist nicht sonderlich hoch, zumal die Klappe ja größtenteils aus Kunststoff besteht. Man merkt richtig wie man gegen den Widerstand der Dämpfer ankämpft.
      Vor allem beim schließen der Heckklappe. Sonst müsste es ja auf Grund des Gewichts wie von selbst zu gehen... Aber da muss man sich richtig dranhängen. Meine Frau würde die manuell nicht auf und zu bekommen...

    • Brezel schrieb:

      Ob man die Heckklappe auf D öffnen kann oder nicht hängt mit der automatischen Türverriegelung zusammen. Wenn diese aktiviert ist kann man die Heckklappe nur auf P öffnen, da Sie sonst ja verriegelt wird sobald man den Wählhebel aus P nimmt.
      Ihr sagt ein manuelles öffnen der Heckklappe geht wenn man den Hebel beim Fahrer auf Aus / 0 stellt. Habe das probiert, aber die Heckklappe ist dann extrem schwergängig. Ist das normal ?
      Laut der Bedienungsanleitung lässt sie sich nur auf "P" bedienen. Mir ist aber auch schon aufgefallen das die Hecklappe beim Schließen manchmal einfach "rums" macht und zu ist. Manchmal zieht sie sich auf den letzten 1-2cm aber auch regelrecht ran. Werde das mal in Zusammenhang mit der Türverriegelung testen.

      Falls jemand Probleme mit der Heckklappe hat, habe ich hier noch was gefunden bei "Motor-Talk".

      Aus einem anderen Beitrag über Probleme mit der Heckklappe und einer AHK habe ich den Tipp Sicherung Nr.18 Hinten links im Kofferraum einmal rausziehen und wieder einstecken, hat bei mir auf Anhieb Abhilfe gebracht. Habe nicht nachgeforscht wofür diese Sicherung zuständig ist aber irgend ein Kondensator soll dadurch wohl entladen werden.
      EDIT:
      Habs heute mal ausprobiert. Geht wirklich nur in "P" Stellung auf und zu. Da habe ich mich wohl geirrt und erst beim Schließen in "D" gewechselt. Türverriegelung hat da scheinbar keinen Einfluss drauf.

      Sports Tourer - Sport mit Extras :rolleyes: - MJ10 - 2.0 CDTI 160 PS Automatik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Racing_ES ()