Motor klopft leicht im kalten Zustand

  • Hallo Insignia Freunde,


    ich habe mir vor vier Wochen in Portugal einen gebrauchten Insignia von 2009 gekauft. Bin vielleicht 200 - km bisher gefahren.

    Natürlich achte ich auf jedes Geräusch und hab Audio immer auf stumm :wacko:

    Nun ist mir aufgefallen, dass mein Insignia im kalten Zustand klopft. Ist der CDTI (160 PS) und hat 200tkm runter.


    Folgendes Video von vor einer Stunde. Lade auch gleich noch ein Video wie er sich im warmem Zustand anhört hoch (Internet ist in meiner Bude bitter langsam).

    YT Video Insignia im kalten Zustand


    YT Video Insignia in warmem Zustand

    Jemand eine Idee ob das bedenklich ist?

  • Meinst du das Ding das über der ölwanne ist? Also ich hab davon gelesen, aber als Laie kein Plan wie ich das checken kann.


    Allerdings kommt kein Fehler zum Öldruck. Und wenn es das Ding ist und der Motor klopft, ist schon fast zu spät?

  • Vielleicht ist da schon ein Problem aufgetreten und die Hauptlager haben einen weg usw.

    Alles nur stochern im Nebel.

    Muss man reinschauen, die Dichtung machen und die Hauptlager prüfen.

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • Hab meinen Insignia nun zum FOH gebracht. Ist ein Opel Auto Industrial, scheinen kompetent zu sein.
    Danke für eure Antworten, zeigt aufjedenfall dass man es mal von jemandem mit Ahnung checken lassen sollte, statt es noch weiter auszureizen.


    Beim Eingangscheck haben sie direkt eine feuchte Stelle links hinterm motor entdeckt. Ich hoffe wirklich es ist nichts richtung hauptlager, pleuel.


    Ich werde hier berichten was gefunden wurde!

  • Kurzes Update:


    Telefonisches Feedback vom FOH zu diesem Thema: Am Freitag und heute (Montag) konnten die Herren kein aussergewöhnliches Geräusch wahrnehmen. Nun lasse ich das Fahrzeug noch zur kleinen Inspektion (die im September sowieso fällig gewesen wäre) da.

    Auf Nachfrage ob man die Ölpumpe/ den Öldruck überprüfen könnte hiess es nur, dass der Bordcomputer das schon mitteilen würde. Naja. ich freue mich dass erstmal nichts negatives herausgekommen ist. Bin trotzdem irgendwie misstrauisch was das Klopfen betrifft (ihr hört das doch auch in dem Video oder?)

  • Weiteres Update:


    Auf Nachfrage wurde nochmal überprüft und tatsächlich hat sich herausgestellt, dass der Ölfilter verstopft ist.

    Habe jetzt nochmal gebeten auch zu klären was in dem Zuge der Austausch des berühmten O-Rings zusätzlich kostet. Ich habe einfach die Vermutung da liegt der ursächliche Fehler und deshalb verstopft der Ölfilter.


    In meinem simplen Gedankengang hat die Ölpumpe nicht genügend power um das Öl an alle Verbraucher zu pumpen, somit entsteht im kalten zustand das klopfen. wenn das öl warm ist und die viskosität etwas verändert hat werden dann wieder alle lager ordentlich geschmiert, aber auf dauer ist das halt nix! Aber alles derbes und saugefährliches Halbwissen

  • Lass gleich die Hauptlager prüfen, evtl. die Nockenwellen samt Lager auch...


    Wann wurde der Filter zuletzt getauscht, vor 10 Jahren?


    Kannst du den Wagen zurück zum Verkäufer stellen und ihm die Ohren lang ziehen?

    Könnte ein Fass ohne Boden werden...


    Unter Umständen ist ein revidierter Austauschmotor günstiger als da jetzt noch irgendwas machen zu lassen.

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • woah..mach mir nicht so ne Angst.


    Also, habe eben meinen Insignia von der Werkstatt geholt. Anscheinend nichts gehört nach 3-4 Tagen morgen kalt gestartet. Ölfilterdichtung war undicht und wurde getauscht. Öl blieb drin, also kein Ölwechsel.


    Den O-Ring haben sie nicht gecheckt, da wohl die Ölpumpe intakt ist und der Öldruck gut ist. Wünscht mir dass ich gut nach Deutschland komme und wieder zurück.

  • Wechsel zuerst mal die Werkstatt, dann mal dringend das Öl und den Filter( ich würde nach kurzer Fahrstrecke nochmals machen)

    Dann lass ganz dringend deinen Dichtring für das Ölsaugrohr tauschen( wenn nicht noch gemacht), in deinem Fall auch die Hauptlager checken!

    Lass dir nichts von Ölpumpe defekt, Öldruckanzeige- Bordcomputer meldet schon erzählen, sind lauter Märchen.


    Der Dichtring verhärtet und es gelangt immer ein gewisser Anteil von Luft mit in den Ölstrom.

    Öldruck wird aufgebaut, aber der "Luftanteil" sorgt dafür das die Hauptlager fest gehen.( komischerweise sind die Pleuellager nicht so stark davon betroffen)


    Meldung kommt wenn überhaupt nur kurz nach dem Anlassen und auch nicht bei jeden.


    Aber lass dich mal nicht verrückt machen, Ölwechseln und den Motor mit wachem Ohr 👂 beobachten dann weiter

    Insignia ST 2,0l ,170 PS, Diesel,Schwarz, EZ. 03,2017, Automatik, Business Innovation

  • woah..mach mir nicht so ne Angst.

    Dieser O-Ring und die daraus resultierende Minderschmierung ist halt eine tickende Zeitbombe.

    Ohne den zu tauschen, würde ich da keine lange Tour mehr mit fahren.

    Wenn es jetzt noch nicht zu spät ist, vielleicht nach der Tour von PT nach D.

    Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

  • Ja ich weiss wie du es meinst, hast auch vollkommen recht. Da wir morgen nach Deutschland fahren wollen, muss ich das wohl riskieren. Habe ja mehrmals nachgefragt und nachgehakt hier, ich meine entweder können die es nicht und wollen damit nichts zu tun haben (als offizelle Opel Werkstatt in Lissabon) oder für die scheint alles normal zu sein und sie verwehren sich der deutschen Gründlichkeit. Keine ahnung, jedenfalls haben sie nur den Ölfilter getauscht und von Ölpumpe und Öldruck wollen sie nichts wissen.


    Mir bleibt nichts anderes übrig als in kurzen Abständen auf der Fahrt von PT nach D die Haube aufzumachen und reinzugucken und werde natürlich weiterhin horchen.


    In D werde ich es checken und austauschen lassen, auch wenn nur auf Verdacht. Falls jemand eine gute Werkstatt (vllt sogar eine die das mit dem O-Ring kennt) im Raum Stuttgart/Tübingen oder Raum Landstuhl/Kaiserslautern, gerne bescheidgeben.


    Danke euch jedenfalls mal und melde mich mit hoffentlich guten Nachrichten.