Mein Bassigna (projekt!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Bassigna (projekt!)

      Wie bereits mitgeteilt werde ich anfangen etwas mehr schwingungen im Insignia zu bringen. Darunter soll aber auch nicht der klang leiden. Carhifi mache ich seit ~17 jahren. das problem ist, ich wollte eigtl. nichts mehr mit carhifi machen (gewicht und polizei (lärmbelästigung im Stand!)^^)hab leider nur ein 1 jahre geschafft ... . leider halte ich es einfach nicht aus und brauche einen Bassmus :D

      Mein vorhaben ist nicht mehr ganz so krank wie früher wo ich noch 152,1DB im auto hatte mit 2x30er woofern 8o
      so bevor ich abschweife was kommt in den insignia. erster rückschlag war ja leider kein doppeldin ohne das oben das display funktioniert (farbdisplay!). finde sieht scheisse aus wenns oben dunkel ist und man nicht nutzen kann.

      Komponenten:
      Radio(original):Helix DSP.3 Soundprozessor mit einem BT modul
      Frontsystem: Eton MAS 160 mit einer Gladen mosconi zero 4 endstufe
      Rear: Eton prx170 (noch nicht im haus ^^)
      Subwoofer: Eton FA 4500 mit 2x Kicker cwq12 woofern
      da ich noch nicht sicher bin welche zweit evtl. dritt batterie ins auto rein soll habe ich noch keine da!
      dann jede menge kabel :D und 8qm Alubutyl dämmung

      hier mal die ersten bilder von equipment und material ^^

      Subwoofer material (Multiplex!)
      Erster zusammenbau ist noch nicht fertig.
      Kabeldurchführung hinterm ausgleichsbehälter
      bei mir ist kein plastikstöpsel sondern ein metallblättchen mit dichtung

      erst mal loch aus fräsen,streichen und durchführungsgummi rein
      50mm² kabel mit nochmal extra butylband am durchgang damit es ja dicht ist! (innen und aussen!)

      So das war es mal fürs erste. wünsche anregungen bin ich gerne offen. weitere bilder werde ich dann demnächst machen wenn ich wieder weiter komme ^^

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Monsternap ()

    • So es ist zwar nicht viel passiert aber die beifahrer seite brauch ich zumindest nicht mehr aufmachen :P
      hier wurde das Musway MPK4 anschlusskabel mit dem Helix easy plug and play epc 5.2 verlegt. womit man keine kabel abschneiden muss und so denn DSP plug and play anschliessen kann! kostet zwar etwas geld, aber man erspart sich sehr viel arbeit. der dsp kommt in den kofferaum womit ich mir lange chinchkabelwege spare ;)

      Der eine oder andere kennt es vielleicht eh nackt ohne radio :P hier kann man das kabel sehr gut sehen wo ich das handschuhfach ausgebaut habe.

      damit alles ordentlich verlegt wird erst mal mit kabelbinder arbeiten. (das ist hinter dem handschuhfach

      so nachdem ich ja auch noch lautsprecher kabel in denn türen brauche erst mal schauen wie man da rein kommt. ich habe die rotmakierte stelle mit einem Dremel ausgefräst und natürlich auch beim gegenstück da diese keine belegungen haben. dies möchte ich aber niemanden zum nachmachen verleiten.

      dann mal die lautsprecher kabel durchbringen probiert


      passt also dann mit gegenstecker ^^ (hier ist auch alles wieder dicht das nichts in den fahrerraum kommen könnte!

      auch hier sind die kabel in der türe :D ja meine kabel sind 2,5mm² (ofc!) und mit einem snakeskin von vorne bis hinten überzogen.

      so hier die normale verlegung ohne fixierung! damit das kabel "arbeiten" kann



      so ich werde hoffentlich nächste woche die beifahrertüre anfangen zum dämmen dann gehts wieder weiter.

    • du gibst geld aus, baust massig um aber nimmst dir nicht mal die zeit an der tür zu trennen, die kabel in den stecker einzupinnen. warum sowas ? komm jetzt nicht mit dem thema das schmälert den klang. auf die 2 % klangverschlechterung kann man getrost verzichten.

      was passiert denn wenn dir morgen einer in die tür kracht und die tür neu muss ?
      wer soll sich die mühe machen die kabel da aus der tür rauspuzzeln ?
      machst du das dann ?

      ich find sowas ist uncooles schmuddelntuning :huh:
      trennen und in den stecker, es ist ja noch einiges frei neu einpinnen, dass wäre richtig geile arbeit :thumbup:

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Mr.Country schrieb:

      wer soll sich die mühe machen die kabel da aus der tür rauspuzzeln ?
      machst du das dann ?
      auf meine frage magst nicht antworten oder ?

      gut das du keine steckvernindung magst kann ich durchaus akzeptieren, es ist aber durchaus eine pflegeleichtere lösung für eine reparatur und auch für dich das niemand etwas zerstört was nicht hätte sein müssen.
      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Insignia Esstee schrieb:

      Stecker oder nicht, ist doch Schnurz
      na komm doch mal vorbei, wenn ich dir die tür ausbeule und die dann ab zum lacki geht, ich schneid dann mal eben das kabel mit dem seitenschneider durch... mal gucken ob dir das auch schnurz is...

      bezahlst du auch das pusselz mit den kabeln ? ist dann das nötige kleingeld und das verständnis für den mehraufwand auch vorhanden wie die jetzige gleichgültigkeit ?
      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Mr.Country schrieb:

      Mr.Country schrieb:

      wer soll sich die mühe machen die kabel da aus der tür rauspuzzeln ?
      machst du das dann ?
      auf meine frage magst nicht antworten oder ?
      gut das du keine steckvernindung magst kann ich durchaus akzeptieren, es ist aber durchaus eine pflegeleichtere lösung für eine reparatur und auch für dich das niemand etwas zerstört was nicht hätte sein müssen.
      Ich habe damit kein Problem die kabel rauszuziehen im Fall der Fälle. Da es kein großer Aufwand ist. Es wäre für mich auch kein Problem, wenn die jemand abzwickt.

      Beowoolf schrieb:

      Danke übrigens für die gute Dokumentation. Freu mich auf weiteres.
      Mach ich gerne. Habe selbst irgendwie versucht Bilder zu finden, aber gibt's ned wirklich was. Und da ich mir sowieso die Arbeit antue, tuts fast keinem weh :D
    • Geiles Projekt! Werde ich gespannt weiter beobachten.
      Zu den anderen Kommentaren hier fehlen mir die Worte. Ich bin auch in der technischen Dienstleistung (Industrie) und das dürften wir uns in unserem Geschäft nicht erlauben!!! Bei uns ist der Kunde König!!! Und das ist nicht fern jeglicher Realität....

      Black Sabbath

      The God of Metal

      :evil: