Insignia ST Panoramadach Wasser im Kofferraum, Heckklappen Steuergerät unter Wasser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Insignia ST Panoramadach Wasser im Kofferraum, Heckklappen Steuergerät unter Wasser

      Hallo Insignia Freunde,

      ich fahre einen 2014er Insignia ST mit Panoramadach.

      Hecklappen Steuergerät unter Wasser, elektronische Heckklappe ohne Funktion:

      Vor ein paar Wochen ging die Heckklappe nicht mehr auf. Das Heckklappen Steuergerät und auch der Motor der Heckklappe waren komplett geflutet.
      Alles trocken gelegt und es geht wieder, trotz starker Oxidation von Motor und Steuergerät.

      Mein Steuergerät ist übrigens neueren Datums als das Fahrzeug, da war der Vorbesitzer / Opel wohl schon mal am Werk.

      Wo kommt das Wasser her?

      Nach dem Durchforsten diverser Forenbeiträge über ähnliche Probleme, Rückrufaktionen etc war schnell klar dass das Wasser von den Abläufen des Panoramadaches stammen muss.
      Also, entweder zu Opel oder selbst Hand anlegen.

      Hab mich entschieden der Sache selbst auf den Grund zu gehen.
      Die Schläuche ausgebaut, alles gecheckt, weder verstopft noch eine störende Membran vorhanden.

      Dachhimmel ausgebaut um der Ursache auf den Grund zu gehen

      Da ich keine Lösung finden konnte, entschloss ich mich den Dachhimmel auszubauen.

      Nach dem berieseln mit dem Gartenschlauch sieht man direkt wo das Wasser her kommt, es läuft aus Strömen aus dem im folgenden Bild markierten Loch.
      Test-weise haben wir auch den Schlauch abgemacht, dort kommt nur wenig Wasser heraus, das meiste kommt aus dem Loch.

      [Blockierte Grafik: https://www.dropbox.com/s/ccx7gf5vukzoky5/wasser-panoramadach-insignia.png?dl=1]


      Zum testen haben wir das Loch verschlossen, dann hat sich das Wasser auf der Hinterseite rausgedrückt.

      [Blockierte Grafik: https://www.dropbox.com/s/py4h3ze1oxk2lgl/insignia-wasser-panoramadach.png?dl=1]


      Ich werde jetzt versuchen den Kasten zu reinigen, evtl ist ja doch etwas verstopft was den Fluss des Wassers zum normalen Abfluss verhindert.

      Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
      Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

      Liebe Grüße

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von insiST ()

    • Servus,

      dein Abläufe sind zu...
      Alle Schläuche abziehen und durchpusten, dann kannst du zumindest sichergehen, das der Ablauf frei ist. Als nächstes wie bei dir beschrieben das Auffangbecken reinigen. Ggfl. kommst ja über den Anschluss einigermaßen ran.

      Mit freundlichen Grüßen
      wuzlwuz

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!
    • Hi wuzlwuz,

      Abläufe, also die Schläuche mit dem Gummi an der Karosse hatte ich schon komplett ausgebaut, die waren frei.

      wuzlwuz schrieb:

      Als nächstes wie bei dir beschrieben das Auffangbecken reinigen. Ggfl. kommst ja über den Anschluss einigermaßen ran.

      Das werde ich versuchen!

      An das Auffangbecken selbst kommt man nur dran wenn man das komplette Dach ausbaut oder? Das Becken ist ja von oben verschraubt

      Grüße und Danke für deine Antwort
    • Kurzes Update, habe den Schlauch abgezogen und mit einer kleinen Bürste versucht das Auffangbecken zu reinigen. Leider war keinerlei Schmutz vorhanden.

      Weiß jemand für was das kleine Loch gedacht ist?
      Könnte es sein dass sich im folgenden Bereich ab Werk Dichtmasse befindet, welche sich mit der Zeit gelöst/entfernt hat?


      [Blockierte Grafik: https://www.dropbox.com/s/vkbwbgg3wtvzcp1/insignia-wasser.jpg?dl=1]

      Grüße und Frohe Ostern

    • Wofür es genau ist weiß ich nicht, vermutlich eine Art Belüftung damit das Wasser auch ablaufen kann ähnlich wie beim Abwassersystem in Häusern.
      Kommt nicht genug Luft nach staut sich das Wasser auf.

      Ich tippe mal drauf das es kein Loch ist sondern eine Hülse welche auch gleichzeitig als Überlauf funktioniert wenn eine Verstopfung vorliegt.

    • Sobald ich das Dach beriesele läuft das Wasser zu 100% durch das kleine Loch ins Fahrzeug innere, und das auf Fahrer & Beifahrerseite hinten.
      Hier erkennt man eine Art Kleber/Dichtmasse, dort ist jedoch auch alles nass. Verschließt man das kleine Loch läuft es auch dort überall raus.

      Werde wohl nicht drum rum kommen das ganze Panoramadach rauszunehmen. Na dann mal frohe Ostern :D

      [Blockierte Grafik: https://www.dropbox.com/s/99ks4i3oza394nm/insigniadach.jpg?dl=1]

    • Hier mal noch ein Video damit ihr seht wo das Wasser überall raus kommt:

      dropbox.com/s/r3f7zozv378hifl/insignia-wasserfall.mp4?dl=0

      Da ich mich vor dem Ausbau des gesamten Panaromadachs drücken wollte, habe ich als Versuch folgende Stellen zugeklebt.
      Nach dem Berieseln hat es an einer Stelle noch etwas getropft, auch diese Stelle habe ich zugeklebt. Jetzt sieht es beim Test gut aus.

      Hoffentlich regnet es bald, wenn innen alles trocken bleibt, baue ich die Kiste wieder zusammen :)

      [Blockierte Grafik: https://www.dropbox.com/s/5llfv7cgnc9zns9/insignia-panoramadach-wasser-ist-das-die-loesun.jpg?dl=1]

    • Ohne Dir zu nahe treten zu wollen sind deine Klebearbeiten zwar nett gemeint aber sie lösen nicht das Problem als solches.
      Für mich schaut es aus als wenn nichts aus der Schiebedachkassette raus kommt da dort irgendwas verstopft ist.
      Ich bleibe dabei das es ein Notüberlauf sein wird.

      Kommt Wasser aus dem Anschluss raus bei abgezogenen Ablaufschlauch?
      Wenn ja ist der Schlauch verstopft, wenn nein ist die Kassette verstopft.

    • Touring-Fan schrieb:

      Kommt Wasser aus dem Anschluss raus bei abgezogenen Ablaufschlauch?
      Wenn ja ist der Schlauch verstopft, wenn nein ist die Kassette verstopft.

      Danke für deine Antwort.

      Den Schlauch nach außen hatte ich ja ganz am Anfang schon gecheckt, hier ist alles bestens.
      Ziehe ich den Schlauch ab, kommt auch Wasser aus dem Anschluss, lasse ich ihn drauf, läuft das Wasser außen ab.

      Daher kann ich Verstopfung Schlauch zu 100% ausschließen.
      Verstopfung der Kassette/Wanne/Auffangbecken eigentlich auch, da ja Wasser aus dem Anschluss kommt.
      Es läuft auch schön aus dem Anschluss und macht nicht den Eindruck dass hier etwas verstopft sei.
      Zusätzlich kommt halt weiterhin Wasser aus den anderen im Video gezeigten Stellen.

      Das Problem ist übrigens auf beiden Seiten im gleichen Ausmaß.

      Ich bin der Meinung dass diese Auffangwanne vom Hersteller beim Zusammenbau verklebt wurde und sich der Kleber gelöst hat.

      Vielleicht tauchen ja irgendwann Bilder vom inneren dieser Wanne auf :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von insiST ()

    • Letzte Woche hat es öfters geregnet und ich war auch einmal in der Waschstraße, keine Probleme. Habe den Himmel jetzt wieder drin :)
      Himmel rein raus ging übrigens sehr entspannt und einfacher als ich anfangs gedacht habe ;)

      Einzig den ganzen Himmel durch den Kofferraum vom Insignia ST raus und vor allem wieder rein zubekommen war gar nicht so einfach.

      Falls ich in Zukunft, hoffentlich erst in vielen Jahren, wieder Wasser in meinem Insignia finden sollte, werde ich es an dieser Stelle bekannt geben!

      Grüße,

    • Ich hänge mich hier mal mit dran...
      Mein Steuergerät für die elektrische Heckklappe ist auch abgesoffen, ich habe aber kein Schiebedach...
      Nach dem trocken legen funktioniert zunächst alles wieder...
      Wäre in der Not das Steuergerät eins zu eins austauschbar, oder muss da was von Opel angelernt werden?
      Habt ihr Ideen, wo das Wasser bei mir her kommen könnte?

      Danke euch!

      Gruß, Der Daniel

      Insignia Sports Tourer MY 2010 OPC-LINE, fast Vollausstattung ohne Schiebedach und Rückfahrkamera 8)

    • Hallo zusammen,

      bei meinem Tourer habe ich nach Regen immer Wasser in der Heckklappe.
      Wenn ich diese öffne läuft das Wasser ab.
      Kann mir jemand sagen, wo das Wasser eindringt und wie ich das abstellen kann.
      Danke und Gruß