Kadett B "Rallye"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kadett B "Rallye"

      Hallo,

      mit dem Kadett habe ich alle Jahre die Opel Fahne in unserer (frankophilen)-Familie hochgehalten.

      Gekauft habe ich den im Jahr 2000 und bin erst einmal fröhlich 3 Jahre (auch im Winter) durch´s Bergische gekurvt.
      Dann hatte ich ein Einsehen und habe mich 5 lange Jahre intensiev um ihn gekümmert.
      Seit 2008 bin ich nun schon 20.000 km, meist bei schönem Wetter, mit ihm unterwegs.

      Es ist immer wieder schön in die lächelden Gesichter der meisten Passanten zu schauen. "So einen hatte ich auch mal" ist der Satz den man sehrt oft zu hören bekommt.

      Vielleicht sieht man sich
      Dirk

      ""
      Dateien
    • Hallo,

      erzähl' mal 'n bißchen mehr über das Auto. Welche Maschine, welches Tuning, usw.

      WIR sind neugierieg.


      Gruss Penny

      Peugeot 406 SV Break 2,0 Benziner Schaltgetriebe, Sevruga Blau, Klimaautomatik, Erstzul. 08/1997, derzeit 341.500 km, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung :auto:
      Opel Insignia Sports Tourer 2,0 CDTi BiTurbo 4x4 Automatik, Innovation, Mahagonibraun, Premium Nappaleder Indian Summer, Erstzul. 03/2012, gekauft: 10/2013, derzeit 80.000 km
      :auto:
    • Na gut, hier noch ein paar trockene Daten zum Rallye:



      Er erblickte im Dezember 1969 das Licht von Bochum (schade, AU-Pflicht).

      Motor 1,1lSR mit 2 Solex-Vergasern und den daraus resultierenden 60PS.


      Als Modell „Rally“ erhielt er die entsprechende
      Kriegsbemalung


      Scheibenbremsen vorn waren serienmäßig!


      Nachdem er bereits wegen eines Heckschadens auf dem
      Schrottplatz parkte, wurde er von einem frühen Fan mit gebrauchten Blechen von
      eben diesem Schrottplatz gerettet.

      Dabei wurde bei der Lackierung vom originalen Rot auf Gelb umgeschwenkt. Ein
      Überrollbügel, 34er Raid und Recaros hielten Einzug

      Er wurde dann noch min. 2x weiterverkauft.

      Als Scheidungskind konnte ich ihn dann im Jahre 2000 zu uns in die Familie
      holen. Damals schon mit ATS 6x13 ET13 bestückt. Der Vorbesitzer hatte auch
      schon den toten originalen Motor durch einen anderen 1100er ersetzt und diesen
      mit einem 40er Weber gekrönt. Geiler Sound!


      Alle Änderungen sind Eingetragen und wurden 2002 durch das
      H-Kennzeichen geadelt.


      Während der 5-jährigen Restaurierung (mit Unterbrechungen) wurden
      noch folgende Änderungen vorgenommen:


      Bremssättel vom 1900er an der Vorderachse


      Ein K&N verbirgt die Trichter des 40er Webers


      Stahlflexbremsleitungen


      BBS Kreuzspeiche (vom BMW 02) in6x13 ET13 mit sagenhaften
      185/60-13


      Einbau von Gelben Konis


      Mehr gibt´s eigentlich nicht zu sagen, außer er macht riesen
      Laune!

    • Sehr schöne Details, welche Du uns mitgeteilt hast. :thumbsup:
      Ich kenne den noch aus der Werkstatt. Wir hatten damals während meiner Ausbildung eine Rohkarosserie, welche wir neu aufgebaut haben.
      Dort war die 1,9 ltr Maschine verbaut. Im Hof stand ein Unfallschaden, welcher ein Kunde von uns damals neu aufgebaut haben wollte.

      Das war eine tolle Zeit, so ein Rallye Fzg mit Übreollkäfig usw. aufzubauen.


      Gruss Penny

      Peugeot 406 SV Break 2,0 Benziner Schaltgetriebe, Sevruga Blau, Klimaautomatik, Erstzul. 08/1997, derzeit 341.500 km, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung :auto:
      Opel Insignia Sports Tourer 2,0 CDTi BiTurbo 4x4 Automatik, Innovation, Mahagonibraun, Premium Nappaleder Indian Summer, Erstzul. 03/2012, gekauft: 10/2013, derzeit 80.000 km
      :auto: