Langlebigkeit Opel Insingia FL

  • Hallo zusammen,


    ich bin aktuell am Grübeln, ob wir uns einen Insignia B kaufen oder unseren aktuellen Insignia noch ne Weile behalten. Gibt es auf die km gesehen Bauteile, die immer wieder Ärger machen?


    Unser Insignia ist eine Country Tourer von 10/2013. Ist ein Biturbo, AT, 4x4, Panoramadach, AHK, Sierra Lederausstattung, Frontkamera usw. Wir fahren um die 35tkm pro Jahr und haben jetzt 120tkm auf der Uhr. Ende des Jahres läuft die Garantie ab. Das Fahrzeug ist gepflegt und top gewartet ( alle 15tkm Motoröl, 30tkm Allradöl, 80tkm Getriebeöl). Gekauft haben wir in als Vorführer mit 5tkm auf der Uhr. Umgerechnet haben wir 35t€ bezahlt. Mein Händler meinte zu mir. Wenn ich einen neuen insignia bei Ihm kaufe und meinen im Frühling 2018 abgebe. (max. 180tkm) wir der mir umgerechnet 15t€ geben. Mit über 200tkm wird er uns um einiges weniger geben.


    Für uns ist das Auto absolut top. Kein grosses Theater, Unterhaltskosten sind io. Für uns ist es das erste Auto, was so preisintensiv in der Anschaffung war. Früher habe ich die Autos selber repariert. Dadurch spart man einiges. Heute fehlt mir die Zeit und auch die Möglichkeit (Bühne, Software für Diagnose) den Insignia zu reparieren, wenn was sein sollte.


    Ich bin mal auf eure Kommentare gespannt.


    Gruss


    Florian

    ""
  • Gude,


    Ja das ist eine sehr sehr gute Frage ;-)


    Ich hab mich entschieden das ich meinen Behalten werde, da mir mein Opel Händler wo ich meinen gekauft habe für meinen ( 06/2014 Knappe 50 TKm, Normaler ST Biturbo FWD kein Pano) vielleicht 16500 € gibt begründet damit das die Diesel nicht mehr sooo gefragt sind in der Euro 5 Klasse ;( .


    Ich kann es nicht verstehen das du dann ... Ja okay ist nen CT aber bis zu 180 TKM so viel Geld bekommst. Finde ich gut aber auch ein mega krasser Unterschied.


    Bis auf die Haldex würde mir nichts mehr einfallen, was mega Ärger machen könnte. Ich mein Klar alles geht nach ner Weile Irgendwann mal Kaputt.
    Aber ich denke wenn man sein Auto gut behandelt und nicht ein Materialfehler vorliegt ... was soll passieren =D


    Grüße Flo 8)

    Opel Insignia FL Sports Tourer Biturbo Buisness Inovation , 18 Zoll Automatik, Nappa Leder mit Sitzlüftung in Brandy, Intellilink 900, Elektr. Heckklappe, OPC Line Paket Interieur, Anklapbar-Beheizbare Spiegel, Adaptiver Tempomat/Totwinkelwarner/Spurhalteassistent, PDC vorn u. hinten, 8 Zoll Fahrer Info Display und noch nen paar andere Extras :thumbsup:

  • Du darfst nicht vergessen, ich lebe in der Schweiz. Da interessiert es niemanden, ob Euro 5 oder Euro 6. :D Da gibt es die von den Politikern abgeordnete Zwangsenteignung nicht.


    Der neue wäre aber auch kein Diesel mehr. :thumbsup:


    Um die haldex mache ich mir keine Sorgen, da sie immer frisches Öl bekommt und bis jetzt das alte Öl immer noch recht gut im Schuss war. Ist ja fast die gleiche Haldex wie bei VAG. Daher sehe ich die unproblematisch.


    Wenn ich meinen abgeben, habe ich in 4 Jahren 20T€ :cursing: Verlust. Das sind 5T€ pro Jahr. <X


    Gruss


    Florian

  • Hallo, tja sehr gute Frage. Wenn die Garantie vorbei ist, könnten schon außerplanmäßige Reparaturen kommen. Weiß natürlich keiner im voraus. Meiner hat jetzt noch bis 2020 Garantie (3Jahre zusätzlich vom Händler). Danach werde ich meinen in Zahlung geben und wieder einen Jahreswagen kaufen. Die Ungewissheit ist mir zu groß. Ein anderer Punkt ist natürlich noch das finanzielle. Wenn Geld keine Rolle spielt why not :D Ein neues Auto ist schon was feines.


    Grüße
    Heiko

  • Guten Tag

    Mein Händler meinte zu mir. Wenn ich einen neuen insignia bei Ihm kaufe und meinen im Frühling 2018 abgebe. (max. 180tkm) wir der mir umgerechnet 15t€ geben.

    klingt gut. Laufleistung passt dann auch, ich würde es machen.
    Neues Modell bringt dann vieleicht mehr Features...frischen Wind...und wieder mehr Fahrfreude. Das Leben ist kurz. ;):P


    Gruß SiG

  • Ich persönlich würde nicht direkt die ersten Baureihen des neuen Modells kaufen, dort wird es sicher auch einige Kinderkrankheiten geben wie es immer so ist.
    Frühjahr 2018 sollten aber die gröbsten Krankheiten denke ich schon mal beseitigt sein und ich würde mich in der zwischenzeit bis dahin an deiner Stelle auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

    "Tuning a Diesel is like giving steroids to a fat kid - it might be more powerful and faster, but it's still a fat kid" - Jeremy Clarkson

  • Also ich habe auch immer ganz gute Erfahrungen gemacht mit dem FL Modellen, da ist alles verbessert und die meisten Krankheiten sind behoben.
    Aber wenns ein OPC sogar wird why not

    Sports Tourer, 2.0 140PS ecoFlex, Business Edition, mit weiteren Leckereien ;-) , Bj. 01.2015, FL