Rückfahrkamera nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückfahrkamera nachrüsten

      Hallo,

      ich will mir für meinen Insignia B Grand Sport eine Rückfahrkamera einbauen lassen. Das Auto hat das Radio R 4.0.
      Dazu bin ich zu drei verschiedenen FOH gefahren um mir ungefähre Einbaupreise sagen zu lassen.
      Ergebnis: 2 von 3 meinten, das sei nicht möglich. Wie kann das sein?
      Wie hier zu sehen ist, gibt es ein Einbauteil:
      opel-accessories.com/opel_aoc/…t_&_Schutz/Rückfahrkamera

      Ich hab das denen auch gezeigt, aber die haben nur schwammige Antworten gegeben.

      Der dritte der meinte, es würde gehen sagte aber, dass sie das noch nie gemacht haben. Insgesamt hat das nicht so den Eindruck gemacht, als wüssten die genau was zu tun ist.
      Außerdem meinten die ca. 300€ Einbau plus die 199€ für die Kamera. Ist das in Ordnung?

      Kann mir jemand genaueres zum Einbau sagen, ob da Kabel verlegt werden müssen etc? Hat jemand von euch schon mal die Rückfahrkamera nachrüsten lassen?

      Und kann mir jemand eine Werkstatt/FOH im Raum Nürnberg empfehlen, die das machen kann?

      Sorry für die vielen Fragen, aber ist mein erstes neueres Auto. :D

      Viele Grüße

      ""
    • Die Anleitung liegt auch in Papierform bei dem Satz bei, so wie jeder Kabelbinder und jedes andere Kleinteil, das man braucht.
      Sogar die Schnittschablone liegt bei.

      Zur Not einfach selber machen, wenn man sich das zutraut und das nötige Werkzeug hat.
      Das einzige, was nur der FOH machen kann, ist die VCI-Programmierung.

      Do what you want 'cause a pirate is free, you are a pirate!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Standspurpirat ()