Insignia oder Superb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Insignia oder Superb

      Hallo liebe Insignia Fahrer,

      vor kurzem habe ich meinen Astra H GTC verkauft.

      Da ich momentan auf kein Auto angewiesen bin, und wir auch im Haushalt eines Besitzen steht der Kauf eines neuen Autos erst mal noch hinten an. Dennoch überlegen meine Freundin und ich, welches Auto als nächstes gekauft werden soll.

      Wir tendieren aktuell zwischen dem Skoda Superb und dem Opel Insignia. Entscheiden bzw. festlegen auf ein Auto können wir uns nicht. Nachdem wir uns beide bereits genauer angeschaut haben und ich auch bereits gefahren bin (Skoda auf der Arbeit und den BiTurbo auf der IAA 2013) sind diese auf jeden fall in der engeren Auswahl. aber jedes der Autos hat Vor- & Nachteile. Da hier viele Insignia Fahrer sind, möchte ich euch um weitere "Entscheidungshilfen" bitten.

      Insignia:
      + Viel Ausstattung
      + Sehr günstig
      - Bose Soundsystem
      - Platz im Kofferraum
      - Platz zwischen Sitz und hinteren Fahrgästen

      Superb
      + Soundsystem
      + Platzangebot (Kofferraum und Rücksitzbank)
      + DSG
      - hoher Grundpreis auch gebraucht


      Zu diesen Vor- & Nachteilen kommen natürlich noch ein paar Fragen zum Insignia.

      - Welchen Motor empfehlt Ihr? Den CDTI 163PS oder den großen BiTurbo mit 193PS

      - Wie zufrieden seid IHR mit dem Platzangebot besonders im Kofferraum und auf der Rücksitzbank?

      - Da ich gerne ein Automatikgetriebe fahren würde, jedoch bisher nur das DSG von Audi, VW, Skoda kenne, wüsste ich gerne wie zufrieden ihr mit dem Angebot von Opel seid.

      - Was sind typische Schäden/Probleme/Reparaturen die bei beiden o. g. Motoren anfallen bzw. auf was ist zu achten.



      Vielen Dank schon mal für weitere Tipps und Anregungen um eine Entscheidung leichter treffen zu können.

      Schöne Grüße

      Marco.

      ""

      MFG
      Marco
      ------------------

    • Hi.
      Fahr doch mal einen Insignia mit Automatik probe. Jeder hat ein anders empfinden. Haben beide Getriebearten ihre Vor- und Nachteile.

      Skoda hat im Octavia auf jedenfall einen der größten Kofferräume im Verhältnis zur Fahrzeuggröße, ob das auch für den Superb zutrifft kann ich dir nicht sagen.

      Wieviel PS er haben sollte, davon gehen die Meinungen hier auseinander. Einige sagen beim Diesel, mindestens 160PS, die anderen sind mit 130 oder 110 PS zufrieden.

      Wenn euch der Schuh nicht drückt, dann fahrt doch mal alle Fahrzeugvarianten die für euch in Frage kommen.

      Zum letzten Punkt findest du hier im Forum genug.

      Sports Tourer - Sport mit Extras :rolleyes: - MJ10 - 2.0 CDTI 160 PS Automatik

    • Hi,

      danke für deine Antwort.
      Wie bereits geschrieben habe ich beide Fahrzeuge bereits mal gefahren. Den Skoda hatte ich auf der Arbeit des Öfteren als Dienstwagen (170 PS, Diesel, Kombi, DSG). Den Insignia BiTurbo bin ich auf der IAA 2013 Probegefahren und zwar das Facelift Modell (Haben die den Besuchern angeboten, da sagt man ja nicht nein :P, dies war ebenfalls ein Kombi!
      Und den 163PS Insignia hatte ich mal als Werkstattwagen für wenige Stunden auch hier der Kombi.

      Was sofort für den Superb spricht ist der enorme Kofferraum (611 Liter) und dazu auch noch das Platzangebot für die zusätzlichen Mitfahrer auf der Rücksitzbank!
      Hier ist selbst hinter mit (184cm Größe) noch 20cm Platz zwischen Knie und Rückenlehne des Fahrersitzes! Das ist in dieser Klasse nur in der E-Klasse zu finden.

      Für den Insignia spricht einfach das Preis-Leistungsverhältnis. Viel Ausstattung zu einem hammer Preis!
      Einen 0,5 Jahre alten, 15.000km und fast Vollausgestatteten Insignia bekommt man bereits für 22.000€ (163PS) oder 27.000€ (193PS) und das vom Händler!

      Von daher ist eben die Entscheidung wirklich nicht gerade einfach.

      Grüße
      Marco

      MFG
      Marco
      ------------------

    • Der Vorgänger hatte mehr Platz? Wow.
      Wir können sicherlich auf etwas Platz verzichten. Jedoch ist es interessant zu wissen wie es prinzipiell aussieht mit dem Platz.
      Genügen die "nur" 540l des Insignias bzw. reicht der Platz auf der Rücksitzbank aus auch mit Kindern?

      MFG
      Marco
      ------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FiMa1702 ()

    • Also ich habe mit meinen 186cm auch hinter dem Fahrer genug Platz, wenn dieser etwas kleiner ist wie ich.
      Wir können mit einem Kind problemlos in den Urlaub fahren und haben im Kofferraum den Kinderwagen, einen großen Koffer, einen kleinen Koffer + sonstiges Gepäck.

      Mit einem Kind also überhaupt kein Problem. Für 2 kleine Kinder ist der Insignia meiner Meinung nach zu klein. Das kommt aber eben auch darauf was man gerade benötigt.

      Wobei man das auch relativ betrachten kann. Habe auch schon Urlaubsfahrten in nem Corsa gesehen. 2 Erwachsene + 1 Kind + Kinderwagen hochkant im Kofferraum + Gepäck :).

      Das Preis/Leistungsverhältnis ist eben unschlagbar. Was bei uns dann auch zum Kauf des Insignias geführt hat.

      Sports Tourer - Sport mit Extras :rolleyes: - MJ10 - 2.0 CDTI 160 PS Automatik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Racing_ES ()

    • Hab den Biturbo 4x4 mit AT und bin sehr zufrieden damit, kenn das DSG aus der VAG Reihe auch und aus meinem Empfinden gibt es da kaum bzw kein Unterschied.
      Zum Platz kann ich nur sagen das er im Vergleich zu meinen vorherigen Opel Omega b und vectra c (Caravan) wirklich weniger anbietet ABER der Sommerurlaub 14 Tage an der See sind drin zu 4 und meine frau packt immer reichlich ein ;)

      Insignia OPC Unlimited ST AT Panorama AHK

    • Ja das sind ja mal Antworten die mir sehr weiterhelfen :)

      Gut also wenn es Platztechnisch dann doch passt, ist der Insignia wohl die beste Entscheidung.
      Wie schon erwähnt, der Preis spielt natürlich eine große Rolle. Und von daher ist und bleibt ein Opel und dazu der Insignia die Nr. 1.

      Das AT Getriebe werde ich dann doch mal Probefahren müssen wie ich das finde :)

      Aber wenn es wirklich ähnlich dem DSG ist, dann ist es das richtige für mich.

      MFG
      Marco
      ------------------

    • Ein direkter Umstieg ist es ja nicht.
      Ich bin es lediglich im Dienstwagen öfters auf der Arbeit gefahren.

      Aber man merkt es sich wie es schaltet :)
      Aber solange es nicht eine Automatik ist, bei der man einschläft wenn sie schaltet dann geht es schon!

      MFG
      Marco
      ------------------

    • Hallo,

      dann will ich mal etwas schreiben.

      Als erstes.. Mein bester Opel bisher...

      Also ich fahre ja einen 2009er mit 160 PS CDTI..
      Dieser Motor reicht im Alltag völlig aus.
      Ich habe keine ECOFlex Version ohne Start Stop.
      Verbrauch liegt im Schnitt bei 6,3 Liter.. und 230km/h sind laut Tacho auch Möglich.
      Was unbedingt an Ausstattung sein muss finde ich sind folgende Dinge...
      AFL, AGR Sitze, Parkpilot, el. Heckklappe.
      Flexride finde ich kein muss, da Ersatzteile teuer.

      Bin nun knapp 70 Tkm mit meinen gefahren und hatte keine Defekte. Einzug ein Riss im Kühlbehälter, welche aber getauscht wurde.
      Negativ im Innenraum hatte ich nur die knarzende Mittelkonsole zu bemängeln. Diese hat mein FOH auseinander genommen und nun seitdem ist ruhe.

      Platzangebot kannst natürlich nicht mit einem Superb vergleichen.
      Erste Reihe ist Super. Meine Frau und ich sind knapp 1,75 Meter.
      Rückbank ist somit auch in Ordung für die Kids. Aber andere wie z.B Hyundai i40, Skoda, Passat bieten da mehr.

      Kofferraum ist im Alltag auf jeden Fall ausreichend. Ladekante ist geschmackssache. Ich hab mich daran gewöhnt beim Einladen.
      Leider ist da eine Dreckecke. Nach jeder Regenfahrt ist diese Ladekante versaut.
      Als Familie in Urlaub, da ist Dachbox fast Pflicht...
      Der gewölbte Dachbereich am Kofferraum ist für große Gegenstände echt nervend.
      Man kann keine 4 Räder nebeneinander stellen.

      Als Fazit kann ich den Insignia nur empfehlen....

      Hoffe dir etwas geholfen zu haben.

      Gruß
      Mike

      Zafira B 1.9CDTI, BJ: 07/06, SPORT, Saphirschwarz, Leder RECARO, 18" 5-Stern Alufelgen, Facelift Rückleuchten, OPC Blinkerblenden, 1er BMW Antenne
      KM Stand: 209.500 am 10.05.2016

    • Racing_ES schrieb:

      Also ich habe mit meinen 186cm auch hinter dem Fahrer genug Platz, wenn dieser etwas kleiner ist wie ich.
      Wir können mit einem Kind problemlos in den Urlaub fahren und haben im Kofferraum den Kinderwagen, einen großen Koffer, einen kleinen Koffer + sonstiges Gepäck.

      Mit einem Kind also überhaupt kein Problem. Für 2 kleine Kinder ist der Insignia meiner Meinung nach zu klein. Das kommt aber eben auch darauf was man gerade benötigt.

      Wobei man das auch relativ betrachten kann. Habe auch schon Urlaubsfahrten in nem Corsa gesehen. 2 Erwachsene + 1 Kind + Kinderwagen hochkant im Kofferraum + Gepäck :).

      Das Preis/Leistungsverhältnis ist eben unschlagbar. Was bei uns dann auch zum Kauf des Insignias geführt hat.

      Richtig, was meint Ihr was man alles in einem Corsa B reinbekommt, war mein aller erster Opel, damals Tochter klein, wir in Urlaub, also 2 Erwachsene Tochter Kinderwagen(kein Buggy oder sowas) 2 Reisetaschen und noch so bisschen Kleinkram, wohlbemerkt Tochter im Römer Kindersitz, der war auch nicht winzig. Ok Hutablage mußte zuhause bleiben, aber das hat alles funktioniert und das allerbeste auf der Rücktour kam noch was mit rein ins Auto die Mitbringsel aus dem Urlaub, ist halt alles nur eine Sache des richtigen Packens und verstauens.
      Wir sind damals im Osten ja auch mit dem Trabi in Urlaub gefahren das ging auch und der war richtig eng.
    • Und warum soll man sich wenn man die Wahl hat antun? Früher ging es auch- klar, aber wozu jetzt?? Früher hat man auch die Frauen aufn Schädel gehaun und in die Höhle an den Haaren geschleppt - ging ja auch! :whistling:

      Mir ist der Insi für die Familie mit 2 Kindern zu klein. Innenraum ist ok, aber der Kofferraum ist eine Zumutung, da ist mein Astra H Kofferraum größer und besser zu beladen.
      Wenn man keine Kinder hat oder ein Kind oder 2 große Kinder, dann geht es solala, ansonsten wird es eng. Man stößt schon an die Grenzen beim Kinderwagen+ Wocheneinkauf.


      Hat Superb DSG 6 oder 7? Weil DSG7 sind ja durch enorme Ausfallrate bekannt, eig. fast alle haben damit Probleme.

    • Naja, Zumutung würde ich es nicht nennen, es geht schon, aber er ist für die Fahrzeuggröße schon relativ klein.

      Der Superb dürfte 6-Gang DSG haben, da 7-Gang nur bei Fahrzeugen mit weniger Drehmoment verwendet wird.

      Das DSG mit 6 Gängen ist für leistungsstärkere Motorisierungen und Drehmomente von mehr als 250 Nm geeignet. Die Doppelkupplung besteht aus
      zwei in einem Ölbad laufenden Lamellenkupplungen. Das DSG mit 7 Gängen gibt es in zwei verschiedenen Spezifikationen:

      • für kleinere Motoren: Das max. Drehmoment beträgt 250 Nm. Hier läuft die Doppelkupplung trocken ohne Ölbad.
      • für Motoren mit hohen Belastungen: Das max. Drehmoment beträgt 600 Nm. Damit ist dieses DSG ausgelegt für hohe Drehmomente.

      Sports Tourer - Sport mit Extras :rolleyes: - MJ10 - 2.0 CDTI 160 PS Automatik

    • Mein Nachbar hat ja einen Superb und da haben wir mal verglichen. Der im Superb ist etwas länger aber nur unten. Oben ist er wiederum viel kürzer weil das Heck noch schräger abfällt als beim Insi. Beim Superb hast von Oberkante Rückenlehne bis Ende Kofferraum nur wenige cm Platz.

      Gruß
      Alex