Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI (143 kW/195 PS) EZ 06/2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI (143 kW/195 PS) EZ 06/2014

      Hallo zusammen,

      so, dann möchte ich mal meine ersten Erfahrungen nach 1800 km kund tun.

      Zu erst mal etwas zur Bestellung, dem Kauf und der Abholung :
      Durch einen Kollegen bin ich auf den Insignia aufmerksam geworden und fand ihn schon in der Vorgängerversion nicht schlecht.
      Daher wollte ich mich mal bei einem Opel Händler beraten lassen. Gesagt getan ab nach Düsseldorf zum größten Opel Händler (Wurde mir von Kollegen empfohlen) .
      Kaum im Lade, erkundigte sich ein Mitarbeiter ob er mir weiterhelfen kann, was ich natürlich mit einem klaren Ja bestätigte.
      Kurz meine Bedürfnisse und Wünsche Kundgetan und schon bekam ich eine Super Beratung (So kannte ich das von anderen Marken noch nicht).
      Da am Schluss alles soweit passte wie ich mir das vorgestellt hatte und auch der Preis + Rabatt stimmte entschloss ich mich Ihn direkt zu bestellen (Es war Samstags).
      Kaum waren wir mit den Verträgen etc. Fertig, da waren auch die meisten Sachen schon genehmigt (Bis auf Schufa Prüfung). Montags morgens kam dann auch der
      Anruf das alles genehmigt und durch ist und der Wagen in die Bestellung geht. Die veranschlagten 8 Wochen wurden auch soweit eingehalten und während der Zeit
      wurde ich bei Fragen und Sonstigem immer freundlich Unterstützt. Da es bei Opel selbst ein kleines Lieferproblem wohl gab kam der Wagen erst ein paar Tage später
      beim Händler an und konnte schon mal vorbereitet werden bis dieser Angemeldet worden ist. Da es in Essen durch Personal Ausfall zu Problemen kam (nur ein Beamter zur Verfügung)
      hatte ich schon angst das der Wagen nicht mehr angemeldet werden kann und ich noch eine Weiter Woche Warten müsste. Der Händler hat aber alles in Bewegung gesetzt und hat es
      dann doch geschafft die Anmeldung durch zu bekommen :) . Abholung verlief auch soweit super mit Vorführung, Erklärung und Tips.
      (Es wurde mittlerweile schon per Telefon angefragt ob alles ok ist oder ob Fragen noch offen sind etc.) Also alles soweit Perfekt.

      So nun zum eigentlichen :
      Der erste Blick auf das Auto und meine Gedanken :
      "Scheiße ist der Geil, der sieht ja noch besser aus als ich dachte..." Ich glaub das sagt schon mal einiges ^^

      Die erste Fahrt :
      Vorweg gesagt ich hab davor eine weile einen Leihwagen mit Automatik gefahren...
      Noch nicht mal ganz auf der Straße und erstmals schön abgewürgt (wusste nicht mal das dass bei einem Diesel geht)...
      Erst mal war es etwas ungewohnt und die vielen Gizmos lenkten schon sehr ab. Wahr aber ansonsten sehr angenehm zu fahren.

      Die erste größere Fahrt (600 km A3) war dann schon angenehmer und auch die hohe Sitzqualität machte sich bemerkbar.
      Im Normal Modus finde ich, fährt sich der Wagen schon sehr gut und stabil.

      Die nächste größere Fahrt wahr nach Berlin letzten Fr.- So. (1000km A2 / A10),
      hier hab ich dann gleich mal den Sportmodus ausprobiert und hatte sehr viel Spaß ;)
      Der Wagen liegt in den Kurven wie eine Eins und wen er dann mal richtig kommt ist der Spaß grenzen los (ausgenommen 100 km\h Fahrer auf der Linken Spur versteht sich :whistling: )
      Der Verkehrsschildassistent erkennt soweit alle Schilder sehr gut, teils aber auch zu gut, sprich Schilder von einer Abfahrt z.B. werden auch erkannt, was bissel nervt.
      Was mich echt stört, ist der sehr geringe Stauraum vorne, ich weiß meist nicht wo hin mit den Sachen.
      Ansonsten kann ich soweit noch nicht meckern, viele dinge konnte ich schnell hier im Forum klären (THX noch mal an alle die hier fleißig mit Rat und Tat helfen :thumbsup: )

      Die OPC-Line Innen und Außen muss ich ehrlich gestehen ist der Hammer und gibt dem Auto erst mal sein geiles aussehen.
      Hinzu kommen noch die neue Innen Ausstattung mit 8" Tacho Display was variabel einstellbar ist.

      So, das sollte fürs erste reichen. :)

      Infos zum Auto :
      - Bj./EZ 04.2014 / 06.2014
      - Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX (Schwarz) Kombi
      - 143 kW/195 PS
      - OPC-Line Innen und Außen
      - FlexRide
      - Leichtmetallräder im "10-Doppelspeichen"-Design 8½ J x 20
      - 6 Gang Manuel
      - Premium-Paket Leder Siena (schwarz), perforiert (Sitz Heizung / Lüftung)
      - Vollausstattung (bis auf Elektrische Heckklappe)

      Viele Grüße,
      Björn

      ""

      Opel Insignia - Schwarz - Kombi - Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX, FlexRide, 20", 143 kW (195 PS) S/S Manual 6 Gang OPC-Line (full equipment) :thumbup:

    • Ich bin nun bei 32.000 km angekommen und habe die ein oder andere Erfahrung gemacht / machen müssen.
      - bei 25.000 : Bremsen und Scheiben runter bis auf die Nieten -.-
      - bei 26.000 : Ladeluftkühler gerissen (Meldung im Display: Notlauf, bitte Auto demnächst Warten...)
      Bei 230 in den Notlauf zu springen macht kein Spaß und dann hinter LKWs mit knapp 70 km/h hinterher zu schleichen auch nicht.
      - ab 30.000 und einem Software Update immer wieder Komische Meldungen im Display
      * Parkassistent Meldet während der Fahrt das er sich jetzt abschaltet 8|
      * ESP meint zwischenzeitlich mal das es nicht mehr funktioniert
      * ab und zu kommen diverse andere Systeme und meinen auch das sie nicht mehr gehen

      Bei Werkstatt besuchen bekomme ich immer nen 1.0 oder 1.1 Mietwagen (Corsa, C1 etc.) [Ich bin Selbständig und muss zu Kunden fahren, das geht gar nicht...]

      PS : Wer in den Notlauf fällt, sollte niemals vom ADAC die Fehlermeldung löschen lassen, auch nicht wenn er den Fehler aufschreibt da er nur ein Teil sieht.
      Am besten abschleppen lassen zur nächsten Opel Werkstatt. Musste ich auch schmerzlich lernen.

      /Björn

      Opel Insignia - Schwarz - Kombi - Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX, FlexRide, 20", 143 kW (195 PS) S/S Manual 6 Gang OPC-Line (full equipment) :thumbup:

    • Bezüglich der bremsen vorn gibt es bereits mehrere Beiträge. Ja es stimmt, daß die Bremsen nicht grade sehr haltbar sind. Mußte meine im letzten Jahr auch bei 51 000 km wechseln lassen.
      Wobei in der kurzen Zeit so viele Kilometer, da scheint jede menge Autobahn dabei zu sein. Und wenn Du dann bremst, werden diese natürlich sehr beansprucht.
      Ansonsten fahre ich auch einen 2,0 CDTI BiTurbo 4x4. Im Showroom sind Bilder von meinem Fahrzeug. Allerdings das Modell ohne Facelift.

      Bzgl. Leihwagen: ich kenne dies. Viele Autohäuser haben möglichst kleine neue Modelle, wegen der Abschreibung/Steuer, usw.


      Grüsse aus dem Main-Kinzig-Kreis aka Misch kennt keiner (MKK-)
      Penny.

      Peugeot 406 SV Break 2,0 Benziner Schaltgetriebe, Sevruga Blau, Klimaautomatik, Erstzul. 08/1997, derzeit 341.500 km, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung :auto:
      Opel Insignia Sports Tourer 2,0 CDTi BiTurbo 4x4 Automatik, Innovation, Mahagonibraun, Premium Nappaleder Indian Summer, Erstzul. 03/2012, gekauft: 10/2013, derzeit 80.000 km
      :auto:
    • Jap viel Autobahn, Pendel immer Velbert <-> Frankfurt.
      Mir ist auch klar, dass die Bremsen sehr beansprucht werden, fahre ja auch Bleifuß ;-).
      Aber 25k km sind arg wenig finde ich, da hätte ich bissel mehr erwartet.
      Wenn ich es noch richtig weiß, fährt deiner etwas langsamer als meiner wegen dem Automatikgetriebe Verlust.
      Ein Kollege mit dem Selben Modell wie ich aber halt Automatik + 4x4, Schaft es nicht mit zu halten.

      /Björn

      Opel Insignia - Schwarz - Kombi - Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX, FlexRide, 20", 143 kW (195 PS) S/S Manual 6 Gang OPC-Line (full equipment) :thumbup:

    • Soweit ich weiß war beim Schaltgetriebe die Höchstgeschwindigkeit bei 225 km und beim Automatikgetriebe 220km. So zumindest die Angaben auf der Webseite von Opel.
      Ja durch das Automatikgetriebe sind einige Werte schlechter. Das betrifft unter anderem Beschleunigung, Endgeschwindigkeit, Verbrauch, Elastizität, Schadstoffausstoß.

      Ich bin bisher ganz zufrieden. Pendle derzeit täglich zwischen Hanau und Wiesbaden. Habe eigentlich zu 99% den adaptiven Tempomat aktiv.
      Somit fahre ich ganz entspannt zur Arbeit und wieder zurück, wenn nicht grade Stau ist.

      Peugeot 406 SV Break 2,0 Benziner Schaltgetriebe, Sevruga Blau, Klimaautomatik, Erstzul. 08/1997, derzeit 341.500 km, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung :auto:
      Opel Insignia Sports Tourer 2,0 CDTi BiTurbo 4x4 Automatik, Innovation, Mahagonibraun, Premium Nappaleder Indian Summer, Erstzul. 03/2012, gekauft: 10/2013, derzeit 80.000 km
      :auto:
    • Da sagst du was... Adaptive ist bei meinem Tempomat nix, nur wenn er mal mag..
      Ich hab des öfteren die Meldung, dass die Höstgeschwindigkeit von 265 km/h erreicht wurde.
      Wie stark die Abweichung ist, weiß ich nicht.

      Opel Insignia - Schwarz - Kombi - Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX, FlexRide, 20", 143 kW (195 PS) S/S Manual 6 Gang OPC-Line (full equipment) :thumbup:

    • KaitoNakamura schrieb:

      Jap viel Autobahn, Pendel immer Velbert <-> Frankfurt.
      Mir ist auch klar, dass die Bremsen sehr beansprucht werden, fahre ja auch Bleifuß ;-).
      Aber 25k km sind arg wenig finde ich, da hätte ich bissel mehr erwartet.
      Wenn ich es noch richtig weiß, fährt deiner etwas langsamer als meiner wegen dem Automatikgetriebe Verlust.
      Ein Kollege mit dem Selben Modell wie ich aber halt Automatik + 4x4, Schaft es nicht mit zu halten.

      /Björn


      Hey Björn,

      hab meinen BiTurbo letzte Woche (gebraucht) gekauft (Bj 09/2014) - hab was ich gesehen hab in etwa die gleiche Ausstattung wie du. Davor hab ich noch einen vollen Service bekommen. Dabei sind auch die Bremsen vorne und hinten (Klötze UND Scheiben!!!! :thumbdown: ) gemacht worden. Da hatte er auch nur 26.500 km drauf. Ich stelle mich also drauf ein bei 50-55 tkm mindestens Klötze zu bekommen. Ist auch anständig Masse die abgebremst werden muss. Finde es auch recht besch... aber was willste machen?? Nur Motorbremse geht halt auch nicht immer.

      Der adapt. Geschwindigkeitsregler macht auch was er will. Manchmal funktioniert es so dermaßen gut, dass man neben her Beischlaf betreiben könnte. Aber ab und zu auf der Autobahn fährt er einfach zu dicht auf (trotz Distanzeinstellung "weit") und muss dann so hart abbremsen, dass man es schon fast als Notfallbremsung bezeichnen könnte. Im Großen und Ganzen bin ich aber ganz zufrieden damit und möchte es nicht mehr missen.
    • KaitoNakamura schrieb:

      Da sagst du was... Adaptive ist bei meinem Tempomat nix, nur wenn er mal mag..
      Ich hab des öfteren die Meldung, dass die Höstgeschwindigkeit von 265 km/h erreicht wurde.
      Wie stark die Abweichung ist, weiß ich nicht.

      Die Meldung hatte ich auch schon, entpricht exakt 232 km/h wie im Fahrzeugschein angegeben (mit GPS gemessen)




      Der Insi ist schon ziemlich schwer, da sind die Bremsen fix runter. Aber andere Marken schaffen das doch auch besser? Außerdem sind die Felden ständig voll mit Bremsstaub ...

      Insignia 2014 2.0 BiTurbo Sport Fließheck mit Automatik in Ocean Blau (AFL+, ACC, FlexRide, IntelliLink, Bose, 8" DigitalTacho, OPCLine, Keyless Open)

    • Hab bei mir auf OPC Bremsen getauscht.

      Ein Traum kann ich nur sagen.

      Bislang keine Probleme nur ein Marder hatte ein Kabel angeknabbert.

      265 hab ich mit dem Biturbo noch nie gefahren. Bei 220 kmh kommt bei mir nicht mehr viel.

      OPC 325 PS Sport Tourer