LS-Kabel in Türe legen.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LS-Kabel in Türe legen.....

      Hallo,

      würde gerne meine Front-LS Vollaktiv ansteuern. Dazu müsste ein separates Kabel in die Tür.
      Es wurde ein Plug&Play System verbaut und die Front läuft über ISO-Verbindung.
      Verbaut wurde:
      Musway M6 V2 + Ground Zera GZHA Mini two
      Front : Morell Tempo 6
      Heck : Eton Koaxial
      Sub : Ampire 25cmm

      Die Verbindung an der Tür ist ja eine Steckverbindung, da passt kein Kabel mehr durch. :rolleyes:
      Hat es jemand geschafft ein Kabel in die Tür zu legen ( option Loch bohren) ? ?(
      Oder gibt es eine einfachere Lösung?

      Vielen Dank vorab und noch einen schönen Sonntag!

      Symbadische Grüße

      Manne

      ""
    • Keine Ahnung, danach habe ich nicht geschaut (bzw schauen lassen) und jetzt ist alles zugebaut.
      Muss dazu sagen dass das Plug&Play System nicht von mir verbaut wurde und das extra Verlegen (weil sehr aufwendig) mein Budget gesprengt hätte. Dachte mir ich Bohre erstmal Blindstopfen bis zum Wechsel vom Radio ( Cinchkabel und Remote wurden schon gelegt ) damit ich dann die LS-Kabel verlegen kann. Oder ist das Blödsinn?
      Sollten denn Pins frei sein?

    • Servus,

      soll nur jeweils 2,5er Kabel für MTT und HT rein.
      Aber wenn da Pins frei sind sollte das auch so gehen, muss mal genau hinschauen.
      Hat das hier schon jemand gemacht mit den Pins, taugt das? Wobei es jetzt mit den original Kabel schon gut klingt. Der Musway-Amp kann was.....
      Ist ja erstmal Zukunftsmusik mit dem Resteinbau, momentan läuft das alles über das Werksradio mit Plug&Play. Ein neues Radio kommt nächstes Jahr rein und dann will ich vorbereitet sein. Die bisherige Geschichte hat mich richtig Geld gekostet weil ich es selbst nicht hinbekommen habe ( bis auf die Dämmung von Türen und Kofferraum). Den Rest will ich machen. So der Plan... :D

    • Hallo nochmal,

      also Pins sind keine frei, schade. Werde die Hochtöner in die A-Säule verbauen und gut, da komme ich auch gut mit Kabel hin.

      Danke nochmals und noch ein schönes Wochenende!

      Sonnige Grüße von der Bergstrasse

      Manne

    • Hallo

      Also ich fahr auch Aktiv!Kabel hab ich neu verlegt.Jeweils eins für Hochton und eines für den TMT.
      Beifahrerseite war kein Problem:Handschufach ausbauen und rechts siehst du dann schon wo die Kabel in die Tür kommen.Da ist dann noch n kleiner Schaumstoff Stopfen dran.
      Bei der Tür kannst du einfach den Gummischlauch welcher zur Tür geht abziehen dann siehst du schon die Kabel.Bei der Steckerverbindund ist unten ein "Schnapperl" das ziehst du nach oben und schon hast du beide Teile frei.Nun einfach die unbelegten PIN Löcher grösser bohren und kabel durch.
      Ist alles ne MORDS Fudelei aber es zahlt sich aus.
      Fahrerseite ist da schon etwas kniffliger (Sicherungskasten,mehr Kabelbäume im Weg etc.) aber auch schaffbar wenn man keine zwei Linken Hände hat.

      Die Hochtöner kannst du auch ins Spiegeldreieck bauen.

      Hier mal n Foto wie es bei mir aussieht:IMG_1599.JPG.jpg

    • Moin DJ Sepulnation,

      sorry die späte Antwort. Danke für die tolle Beschreibung, leider ist mir das dann doch zu aufwendig. Mit der DSP-Endstufe lässt sich das schon sehr gut kompensieren und bin erstmal zufrieden. Da Corona mein Konto gefressen hat ist alles erstmal auf Halte. Achso, meinen HT habe ich auch im Spiegeldreieck und der TMT ist in der Tür, alles orginal bis auf die Chassis und die Dämmung. Verbaut sind Morel Tempo 6 vorne und Eton koaxial hinten. Im Kofferraum steht ein 25er Ampire Subwoofer.
      Wenn sich alles wieder normalisiert hat werde ich an der Kiste weitermachen und wünsche bis dahin eine gute Zeit!
      Schöne Grüße