Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Maggo55 -

    Hat eine Antwort im Thema Niveauregulierung verfasst.

    Beitrag

    Ah. In der Bucht bin ich fündig geworden unter „Insignia stilllegung“. Das Gedöns kostet 290/350€. Das ist nicht wenig. Plus Fahrwerk. Ich glaube das sprengt mein Budget. Was haltet ihr davon nur vorne Tieferlegungsfedern zu verbauen?

  • Maggo55 -

    Hat eine Antwort im Thema Niveauregulierung verfasst.

    Beitrag

    Danke für den Tip. weißt du wo es so Stilllegesätze gibt? Habe im Netz nichts gefunden.

  • h.holly -

    Hat eine Antwort im Thema Bordcomputer Freischalten beim 8" Tacho verfasst.

    Beitrag

    Geht leider nicht, aber das wird sich die nächsten Tage hoffentlich ändern (lassen).

  • RonnyMod -

    Hat eine Antwort im Thema Bordcomputer Freischalten beim 8" Tacho verfasst.

    Beitrag
    @h.holly soweit ich mich erinnere kannst du das ganz normal über das Menü machen und brauchst keine extra Freischaltung.
  • Insignia Esstee -

    Hat eine Antwort im Thema Niveauregulierung verfasst.

    Beitrag

    Würde es per Komplettfahrwerk in Verbindung mit einem Stillegungssatz funktionieren?

  • tourgammler -

    Hat eine Antwort im Thema Insignia Kombi BiTurbo 190 PS: Verschmutzung im Motorraum normales Schwitzen? verfasst.

    Beitrag

    Sieht nach Turbolader- Verdichterseitig aus. Ist fast normal das hier ein leichter Ölnebel ist. Mach doch mal sauber und beobachte

  • Maggo55 -

    Hat eine Antwort im Thema Niveauregulierung verfasst.

    Beitrag

    @'RedEagle1977: Niveauregulierung und flex ride sind leider zwei Paar Schuhe. Mit flex ride hätte ich kein Problem. Wobei Problem relativ ist. wenn die Tieferlegung meines Insis mein Problem ist, geht es mir ansonsten wohl ganz gut. Aber wie das so

  • gerreg -

    Hat das Thema Insignia Kombi BiTurbo 190 PS: Verschmutzung im Motorraum normales Schwitzen? gestartet.

    Thema

    Hallo zusammen, mein Insignia Kombi BiTurbo hat jetzt knapp 100.000 Kilometer weg und ich bin immer noch begeistert, keinerlei Probleme bislang. Ein tolle Auto :) Bei der Ölkontrolle ist mir jetzt eine Verschmutzung aufgefallen, die ich vorher noch

  • Prittipue -

    Hat eine Antwort im Thema Lenkgetriebe verfasst.

    Beitrag

    Die Lenkung Flattert und das Getriebe verliert ÖL ||

  • tourgammler -

    Hat eine Antwort im Thema Niveauregulierung verfasst.

    Beitrag
  • panos7 -

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Motor steckt bei eurem Insignia unter der Haube? verfasst.

    Beitrag

    A14NET mit stolzen 180 getunten PS

  • panos7 -

    Hat eine Antwort im Thema Radio ersetzen durch Android Gerät mit Touchscreen, Video, Rückfahrkamera, Bluetooth usw. verfasst.

    Beitrag

    Hallo Weasel! Bin gerade kurz vor dem Bestellen einer Android Einheit wie deine. Könntest du mir bestätigen, dass die Sport-Tour Tasten weiterfunktionieren? Es ist ein Px5 CPU Einheit. Danke im Voraus. P.S.: Was die Tasten der Dvd 800 angeht,

  • panos7 -

    Hat eine Antwort im Thema Lenkgetriebe verfasst.

    Beitrag

    Könntest du uns sagen, warum du das Lenkgetriebe austauschen musst?

  • deralex -

    Hat eine Antwort im Thema Klebendes Panoramadach verfasst.

    Beitrag

    Das Komische ist, dass der Rest vom Auto, wie bei Linden üblich, eben nicht klebt. Deshalb würde ich fast behaupten das es daran eben nicht liegt.

  • RedEagle1977 -

    Hat eine Antwort im Thema Niveauregulierung verfasst.

    Beitrag

    Hallo, Du meinst doch schlicht und einfach Flexride Fahrwerk? Oder habe ich etwas verpasst dass es Luftfederung gibt? Ich kenne das bei Wohnmobilen dass die waagrecht ausbalanciert auf dem Boden stehen. Jetzt gehe ich davon aus dass Du Flexride meinst

  • Maggo55 -

    Hat eine Antwort im Thema Niveauregulierung verfasst.

    Beitrag

    ich habe die RPO Codes. Da steht drin g67 Niveauregelung Automatisch, Luft. Ist das die Niveauregulierung der Hinterachse? Oder bezieht sich das auf was anderes, wie z.B. gebläße? An den hinteren Dämpfern konnte ich keine Kabel finden. Unter dem Code

  • RedEagle1977 -

    Hat eine Antwort im Thema Wiehoch kann man die Anhängelast bekommen?? verfasst.

    Beitrag

    Hallo, eine Auflastung auf 1700 kg sollte problemlos gehen. Die 8% Regelung gilt für Steigungen. Wenn Du 2300 kg anhängen willst dann wirst Du stärkere Federn und Stoßdämpfer benötigen, in der Regel ist die max. Auflastung das max. zulässige

  • Sele -

    Hat eine Antwort im Thema Wiehoch kann man die Anhängelast bekommen?? verfasst.

    Beitrag

    Hi! Greife das Thema nochmal auf da ich nichts passendes gefunden habe. Ich möchte mit meinem Insigna A v6 Allrad ein Boot ziehen. Da ich mir ein neues (Gebrauchtes) Boot zulegen möchte richtet sich das Gewicht des Bootes natürlich etwas nach dem

  • BiTurboChris -

    Hat eine Antwort im Thema Bremsen Hinten Selbst Wechseln? verfasst.

    Beitrag

    Ich kenne die Powerdiscs wie gesagt bereits von meinem Vorgängerfahrzeug. Zimmermann und Brembo hatte ich auf dem V8 auch verbaut. Also habe ich da Erfahrungswerte gesammelt. Bei mir haben sich die Schlitze nie zugesetzt. Erhöhten Verschleiß hatte

  • RedEagle1977 -

    Hat eine Antwort im Thema Bremsen Hinten Selbst Wechseln? verfasst.

    Beitrag

    Zitat von BiTurboChris: „und bin bei geschlitzten ATE Powerdiscs mit Ceramic Belägen geblieben. Die sind in puncto Bremswirkung, gerade bei Nässe, Langlebigkeit/Verschleiß und Bremsstaubentwicklung besser als alles was ich von Zimmermann, Brembo