Fahrkomfort, 19 oder 20 Zoll Räder?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrkomfort, 19 oder 20 Zoll Räder?

      Hall Leute

      Ich würde gerne wissen ob mir hier einer sagen kann ob der Federungs bzw. Fahrkomfort zwischen 19 und 20 Zöllern merklich ist.
      Brauche Sommerräder und stehe nun vor der Wahl, Preis und Optik lasse ich jetzt mal hinten anstehen es geht rein ums Fahrgefühl.
      Soweit mir bekannt ist der CT gegen den ST eh schon eher ein ungehobelter Bursche was die Federungseigenschafften angeht.
      Möchte daher nichts verschlimmbessern ;)

      ""

      Insignia A CT 06/16 4X4 CDTI

    • Hallo!
      Ja mag sein dass dies in Deutschland so ist, ich muss in Österreich so oder so zum Vorführen sprich in D zu einem Prüfer.
      Aber hier geht es nicht um was ich darf oder nicht sondern um wie es sich auf den Fahrkomfort auswirkt, bzw. ob es überhaupt einen unterschied zwischen den beiden Größen beim fahren gibt.

      Insignia A CT 06/16 4X4 CDTI

    • Angstbremser schrieb:


      Ja mag sein dass dies in Deutschland so ist, ich muss in Österreich so oder so zum Vorführen sprich in D zu einem Prüfer.

      Mir ist jetzt nicht klar, zu welchem TÜV du musst. Aus deiner Signatur schließe ich, dass du aus Österreich stammst. Sprich es zählen die dortigen Gesetze. Da hast du vollkommen recht.

      Schau mal in das CoC-Papier (ist ein EU-gedöns). Das gehört zu jedem Auto und sollte beim Kauf übergeben werden. Dort sind alle Reifengrößen aufgeführt, die du auf diesem Auto fahren darfst. Am besten umblättern, weil ganz hinten weitere Größen stehen. Die genannten Größen darfst du Plug&Play fahren. Es kann dir passieren, dass wie bei Mr.Country bereits bei 18 Zoll Schluss ist (ist abhängig von der Motorisierung).
      Falls du etwas größeres fahren willst, musste eh zum Prüfer. Ein Prüfer sollte dir relativ schnell sagen können, was geht oder nicht. Der Umrüstkatalog ist ein Anhaltspunkt, gilt aber afaik eh nicht in Österreich.

      Zum Thema 19 oder 20 Zoll wirst du viele Meinungen hören. Das ist eine individuelle Sache, die auch oft von den persönlichen Fahrgewohnheiten abhängen. Bei 20 Zoll hast du nicht mehr viel Federung durch den Reifen. Ebenso kann der Reifen bei Bordsteinen etc. nicht mehr viel nachgeben. Sprich der Reifen und die Felge geht es dann schneller an den Kragen.

      Warum machste dir Gedanken, ob 19 oder 20 Zoll besser sind, wenn du am Ende gar keine 20 Zoll fahren darfst?
    • Hallo!

      Also, in Österreich darfst Du 20er fahren wenn du sie eintragen lässt. Bei uns musst du auch zum Vorführen selbst wenn eingetragene Größen montiert werden, diese aber nicht Original ab Werk drauf sind.
      Bei mir stehen auch nur 17 und 18 Zöller im Zulassungsschein (Fahrzeugschein) wie auch im COC Papier.
      Eine ABE interessiert bei uns keine Behörde selbst wenn ich wieder 18 Zoll ran schraube diese aber aus dem Zubehör sprich nicht Original sind muss (müsste) ich beim Prüfer/ Prüfstelle vorstellig werden.
      Bei uns nennt sich dies Überprüfung durch die Landesregierung.
      Bin zwar bisher auch immer so rumgefahren da es die meisten Polizisten eh nicht interessier, solltest ich aber mal einen Unfall haben könnte es eng werden.
      Also, ich wohne im Grenzgebiet zu Deutschland und arbeite auch dort deshalb ist mir schon bewusst was bei uns geht oder auch nicht und wie es sich in Deutschland verhält. Das war und ist aber auch hier nicht das Thema sondern wie und ob sich bei den verschiedenen Dimensionen das Fahrverhalten verändert ;)

      Insignia A CT 06/16 4X4 CDTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angstbremser ()

    • Beim OPC und V6 gabs wohl die 20er ab Werk. Ich bin auch einen mit 20ern Probe gefahren. Meiner hat aktuell aber nur 19er.
      Wenn du selbst wuchten kannst, bist du der King für mich. Ich musste viele Händler abklappern bis ich einen gefunden habe, der es wirklich kann.

      Der 4x4 mit dem dustigen Dino-Motor, unvernünftig aber geil :m0009: 2009/2.8V6/Tourer/Sportfahrwerk/ (15l/100km) :drink:

    • beim reifenhändler musst du fragen ob seine wuchtmaschine auch ne match-funktion hat, viele haben noch alte maschinen und da bleibt ein rest... wenn die felge schon was hat oder der reifen nicht 100% ist.

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Ursprung war beim FOH. Er hatte die Felgen lackiert und gewuchtet.
      Es vibriert bei 120 km/h
      Der erste war ein neu eröffneter, lokaler Reifenhändler.
      Es vibriert bei 120 km/h
      Der zweite war eine Reifenhandelskette.
      Es vibriert bei 120 km/h
      Der dritte ( und erfolgreiche ) ist eine KFZ-Reparaturwerkstatt, die auch Reifen verkauft.
      Man fährt, als würde man schweben ;)

      Welche Maschinen im Einsatz sind, weiß ich nicht.
      Bei Premiumfahrzeugen kommt wohl "Road-force-balancing" zum Einsatz, dh: man simuliert beim Wuchten auch den Druck der Straße.
      Solche Geräte gibt es, aber sie wuchten nur für Kunden der eigenen Marke.

      Hat Opel auch so etwas ?

      Der 4x4 mit dem dustigen Dino-Motor, unvernünftig aber geil :m0009: 2009/2.8V6/Tourer/Sportfahrwerk/ (15l/100km) :drink:

    • "Nur" 19er :D Bei mir wird es wohl auch Richtung 19 gehen.
      Beim Wuchten ist wirklich Sorgfalt geboten, habe einen Bekannten mit einem Astra H dessen Räder nie Wucht wurden bzw. nie richtig gewuchtet wurden. Er hat auch nach dem Kauf bei Opel (Neufahrzeug) reklamiert, dort bekam man das Problem aber nicht in den Griff
      Hab Ihm dann mal neue Sommerreifen aufgezogen und in mehreren Durchläufen gewuchtet, seither ist ruhe und dafür musste die Karre vorher über 400 000km abspulen :D
      Das 19 und 20 Zöller zu wuchten eine andere Hausnummer ist dessen bin ich mir schon bewusst, 19er hab ich schon gemacht und es gab keine Beschwerden aber 20er ? ich versuche es mal.

      Insignia A CT 06/16 4X4 CDTI

    • Nebelfuerst schrieb:

      Hat Opel auch so etwas ?
      wir jedenfalls nicht :D
      wir sind die ärmsten der welt, sowas schickes "können" wir uns nicht leisten unsere maschine hat minimum 10 jahre auf dem buckel und wenn du mal muckt wird sie repariert, wir sind halt sehr sparsam :whistling::whistling::whistling:
      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup: