BC zeigt Niedrigstand Öl an.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BC zeigt Niedrigstand Öl an.....

      Hi, entweder haben wir eine Insi gekauft, die auf einem Montag gebaut wurde oder was weis ich. Beim Kauf wurde nachträglich die Ölpumpe und die Steuerkette(n) gewechselt. Ölpumpe konnte ich erkennen das sie gewechselt wurde. Öl wurde auch angeblich neu aufgefüllt. Beim Kauf die KM Laufleistung 18423,....jetzt 190234. Viel Langstrecke.
      Nun kommt die Meldung des BC Niedrigstand des Öles. Öl ist laut Ölstab auf Max. Lebensdauer auf 38%

      Hat hier jemand einen Rat.....haben noch auf die Ölpumpe Gewährleistung.

      Danke für hilfreiche Antworten.

      LG Swen

      ""
    • Hallo ich kann Dir nur empfehlen, neuen Ölfilter neuen Dieselfilter und neues Öl Dexos II 5W30. Ich bin mir sicher dass das Öl im Motor schwarz ist und keine Viskosität Bindung mehr hat. Doof finde ich bei Opel dass man die Ölqualität selbst ohne zusätzliches Diagnosegerät reseten kann. Das wurde bei Dir bestimmt auch gemacht. Schau in Dein Serviceheft, wann wurde der letzte Ölwechsel gemacht, was wurde gemacht, kleine oder große Inspektion die ist wechselnd von Jahr zu Jahr. Warum die Meldung kommt Ölstand niedrig, Sensor aber ich würde erstmal das machen lassen was ich erwähnt habe, man sollte eigentlich davon ausgehen dass wenn eine Ölpumpe gewechselt wurde dass dann auch der Rest mitgemacht wird aber jeder will ja sparen.
      Gruß RedEagle1977
      Wenn Du jetzt den Wert selbst resetest 38% dann wechselt dieser auf 100% sollte aber wenn die das Öl gewechselt haben nicht rapide abfallen dann weißt Du ob Du angelogen wurdest.

      Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
      Verkauf von Insignia Teilen
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033:
    • Nein das habe ich auch nicht gesagt, mir gehts um Vorbeugung dass er sich seinen Tatsachen annimmt. Den Sensor kann er auch noch nach allem anderen testen. Außerdem Fehlerspeicher auslesen ob der Sensor im sporadischen Fehlerspeicher steht oder im Hauptspeicher wo permanente Fehler abgelegt werden. Die restliche Ölqualität in % wird auch ermittelt durch die Viskosität und wie Sprithaltig das Öl wirkt. Das ist nun mal beim Diesel anfälliger und das Öl viel schneller verbraucht als beim Benziner.
      Gruß
      RedEagle1977

      Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
      Verkauf von Insignia Teilen
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033:
    • Die Ölqualität wird lediglich berechnet und nicht real gemessen.

      Ich würde jetzt mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
      Evtl ist der Öldtandssensor defekt, oder die Verkabelung beschädigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von guenniguenzelsen ()

    • Hi guenniguenzelsen, Fehler lese ich mittlerweile fast alle 2 Wochen aus. Es werden nur die Fehler angezeigt wie schon beschrieben in einem anderem Thread von mir. Ich nutze es auch während der Fahrt, weil sie ja noch am Zicken ist. Dienstag kommt der neue Turbo. Ladedruckschlauch links ist gestern gekommen. Inspektionspaket ist bestellt sowie zur Sicherheit auch noch den Öldruckschalter/Sensor mitbestellt.

      Danke Danke das geantwortet wird.

    • Sporky schrieb:

      Hammerglatze schrieb:

      Hi,

      RaffNix schrieb:

      Hallo,
      Woran kann man denn eigentlich erkennen ob man einen ölstandssensor hat?

      Gruß
      Raffnix
      in dem man an der Ölwanne nachsieht.
      Hallo Raffnix, jeder Motor hat einen Ölsensor oder Öldruckschalter. Bei meinem Motor A20DTH liegt er unter der Ansaugbrücke nähe der Lichtmachine.
      @Hammerglatze @Sporky
      Das jeder Motor einen Öldruckschalter hat ist mir durchaus bewusst, das war aber nicht meine Frage.
      Den Begriff Ölsensor kenne ich jedoch nicht, lediglich ein Ölstandssensor ist mir bekannt und auch das der wohl an/in der Ölwanne sitzt war mir auch klar.
      Leider ist das nicht so einfach zusehen ohne viel Aufwand auf dem Bürgersteig.
      Gemeint war mit meiner Frage ob dieser Ölstandssensor an ein bestimmtes Baujahr / Motor / Austtatung gekoppelt ist.

      Gruß
      Raffnix
    • Wenn die die Ölpumpe gewechselt haben, ist sicherlich eines der Kabel vom Ölstandsensor beschädigt.
      Der sitzt ja genau da.

      Aber da du sowieso alles gleich mit bestellt hast würde ich es auch wechseln.

      Aber du wirst ordentlich fummeln dürfen.

      Bitte den Ölstab vorher rausnehmen sonst verklemmt der sobald du die Ölwanne wieder montierst.

      Ist mir schon passiert.

      Viel erfolg

      Zahnriemen Wasserpumpe Umlenkrolle Riemenspanner getauscht 2016
      Getriebeölspüllung 2016
      Ansaugkrümmer getauscht 2016
      Ölpumpe getauscht 2017
      StoßdämpferVA & HA getauscht 2017
      Domlager VA & HA getauscht 2017
      Querlenker getauscht HA 2017
      Alle Buchsen HA getauscht 2017
      Injektionen getauscht 2019
      Glühkerzen getauscht 2019
      Zumesssensor getauscht 2019
      Zumessventil getauscht 2019
      Dieselfilter getauscht 2019