Opel insignia Kühlwasser auf dem Motor Dichtmittel ????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Opel insignia Kühlwasser auf dem Motor Dichtmittel ????

      Habe heute festgestellt beim Glühkerzen Wechsel , das Kühlflüssigkeit auf dem Motor ist .

      Das ist auch der Kühlwasserverlust den ich seit 5 Jahren suche und endlich gefunden habe .


      Was kann das sein Zylinderkopfdichtung oder was anderes was würde die Reperatur kosten.

      Reciht auch ein Dichtmittel ???? es sind so ein viertel Liter im Monat im Winter gar nichts .


      Besten Dank mal im Voraus ,



      Gruß Micha

      ""
      Dateien
      • Insigna1.jpg

        (309,5 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • insigna2.jpg

        (381,64 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • insigna3.jpg

        (333,21 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael/74 ()

    • also da oben kühlwasser kann eigentlich keine zylinderkopfdichtung sein...sieht eher nach einem undichten schlauch irgendwo aus. und keine dichtmittel reinkippen. fahr lieber in eine werkstatt und lass mal abdrücken und die undichtigkeit lokalisieren. dann kannst immernoch entscheiden ob du es selber behaben kannst oder die werkstatt das machen muss. dann weisst auch den preis...

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Muss mich leider auch mal einklinken.

      Habe feststellen müssen. Das auch bei meinem A20Dth Bj2011 Mj 2012 Kühlwasser auf der Ansaugbrücke steht.

      Kann da noch mehr defekt werden wenn ich nicht gleich dazu komme dies zu Reparieren oder wird hier Empfohlen dies so schnell wie möglich zu machen?

      Ich rede hier von ein Paar Monaten die ich aus Zeitgründen warten will.

      Gruß Robert

    • Hab heute mal Druck auf das Kühlsystem gegeben, um zu sehen wo es nass wird.
      Mir drückt es das Kühlwasser genau zwischen Ansaugbrücke und Zylinderkopf wenn man form Auto steht ganz links heraus.

      Meine Fragen:
      1. Hat die Ansaugbrücke in dem Bereich eine Kühlwasser Verbindung zum Motorblock quasi direkt neben den Ansaugkanälen? Denn wenn ich die Dichtungen die im Internet bestellbar sind anschaue, sieht es mir nämlich nicht so aus.
      2. Wenn die Ansaugbrücken gerissen sind, sind die dann äußerlich gerissen oder auf der Planfläche die am Zylinderkopf angeschraubt wird?

      Gruß

    • Hab da noch ne frage.
      Habe die Dichtungen mittlerweile bestellt
      Wie ist das mit der Dieselpumpe?
      Wenn ich die Ausbauen, muss mann die dann wieder einstellen, bezüglich des Druck oder dergleichen?

      Hab mich mit einen aus unserem Verein diesbezüglich unterhalten, und der meinte, das über die Verdrehung der Druck eingestellt wird. Ist das so korrekte oder ist die beim Insignia egal, wie die wieder angeschraubt wird.?
      Gruß Robert