Probleme mit der Außentemperaturanzeige und Heizung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit der Außentemperaturanzeige und Heizung

      Guten Morgen,


      gestern auf der Autobahn bei ca. Tempo 140 zeigte die Außentemperaturanzeige im Display 8 C° an. Ok, laut Wetterbericht sollte es ja Tauwetter geben. Die Temperaturanzeige stieg weiter auf 10°C und da sich auf meiner Frontscheibe Eis bildete, fand ich das doch sehr merkwürdig.

      Die Kühlwassertemperatur lag aber im optimalen Bereich nur die Heizleistung schien irgendwie nicht richtig zu funktionieren.
      Nach ein paar Minuten kletterte die Anzeige auf 22°C, ich fuhr auf den nächsten Parkplatz um nachzuschauen.
      Der Kühlmittelstand war optimal und sonst gab es aber keine Auffälligkeiten.

      Also weitergefahren, die Temperatur sank während der Pause auf 13°C ab.
      Dann habe ich getestet, d.h.:

      • bei 130 stieg die Temperatur auf ca. 21°C

      • bei 110 ging sie zurück auf 18°C

      • auf der Landstraße und Stadtverkehr wurden 16 °C angezeigt


      Tiefer sank die Temperatur nur bei einer Pause, aber nie unter 13°C.


      Die Belüftung/Heizung habe ich auch getestet, im Automatikbetrieb 23°C kam fast gar nichts an. Auch das Gebläse reagierte nicht so wie üblich, also das es selbständig einige Stufen höher schaltete, da half nur die manuelle Einstellung. Es war aber nicht so, daß man gefroren hätte, aber es eben nicht warm.
      Manuell mußte ich die Heizung auf 29°C einstellen damit es warm wurde. Ich habe eigentlich gedacht das dadurch die Außentemperaturanzeige fällt, war aber nicht der Fall.


      Komischer Weise passieren mir diese Dinge immer auf der A9 und immer auf der Rückfahrt, vor zwei Wochen war es das Magnetventil des Ladedruckreglers welches ausgetauscht wurde.


      Zwar fahre ich nächste Woche die A7 :P , aber vielleicht kann mir doch Jemand einen Tip/Hinweis geben an was es liegen könnte.



      Gruß Gernoth.













      ""
    • Na, dann war er einfach nur ausgetrocknet :thumbup:

      Spaß beiseite, wenn er - wie du sagst - nicht an seiner Position ist, wird er irgendwo herum baumeln.
      Spätestens wenn das Kabel durchgescheuert ist, spinnt er wieder.

      Grüße,
      Steffen

      "Warum immer gleich Boshaftigkeit unterstellen, wenn Dummheit als Erklärung völlig ausreicht?"