ZMS / Kupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ZMS / Kupplung

      Tag zusammen,
      Ich brauche mal eure Meinung , da ich sehr sehr unschlüssig bin.
      Ich musste meinen Insignia heute abschleppen lassen da ich ein äußerst komischen Geräusch hatte und Leistungsverlust.
      Ich ging eigentlich von der Antriebswelle aus.
      Der ADAC sagte bzw ging davon aus das es dass Getriebe ist.
      Raus gestellt beim FOH hat sich aber das es das ZMS ist.

      Kurz zu meinem Insignia:
      Bhj 2011
      Schalter
      160 PS CDTI
      225 000 km

      Angebot vom Händler waren ca 2000 € für ZMS und Kupplung neu.
      Man kann aber davon ausgehen das vielleicht noch mehr anfällt. Je nachdem ob sich alle Schrauben direkt öffnen lassen bzw alle Leitungen
      noch ok sind.

      Zu meiner Frage.
      Was würdet ihr machen?
      Muss die Kupplung mit getauscht werden?
      Lohnt es sich überhaupt noch?
      Ist der Preis okay?
      Ich mache eigentlich vieles selbst , aber daran traue ich mich einfach nicht.
      Ich bzw meine Frau sind auf dieses Auto angewiesen und das rum stehen jetzt tut uns schon weh.
      Wir haben aber auch momentan einfach nicht die finanziellen Mittel um uns nach einem anderen Auto umzusehen.
      So genug geweint....
      Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig die Entscheidung leichter machen bzw helfen was ihr machen würdet.

      Gruß

      ""

      Opel Insignia bhj 2011, 2,0 CDTI, 160 PS, Leder, Navi 800, Lichtpaket, elektr. Fenster-Außenspiegel- Heckklappe usw usw

      :thumbup: Super Auto :auto:

    • Hallo

      Bei über 220.000km würde ich nicht mehr zum FOH gehen sondern mir Angebote von freien Werkstätten einholen. Die arbeiten genauso gut aber zu günstigeren Preisen. Das ZMS kostet von Sachs um die 400€ und ein Kupplungskit von Sachs um die 200€. Vielleicht findest du eine Werkstatt die selbst mitgebrachte Neuteile einbaut, dann kannst die teile selbst kaufen und nicht in der Opel Apotheke ;)

      Die Kupplung gleicht mitmachen lohnt sich schon, ist ja eh dann schon alles offen. Wäre blöd wenn 4 Wochen später die Kupplung auch noch ganz kaputt geht, dann muss wieder alles raus. Vor allem bei der Laufleistung

      Weis nicht ob du schon mal ein Getriebe ausgebaut hast, falls ja, kannst du auch ein ZMS wechseln, das sitzt nämlich direkt dahinter :)

      Insignia 2,0 Turbo Sport 4x4, Xenon, Flexride, AFL+, 20" OPC Bi-Color Felgen, H&R 30mm....

      FC BAYERN MÜNCHEN




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Insignien_der_Macht ()

    • Es war nicht direkt ein Leistungssverlust sondern man merkte das etwas mit Kraftübertragung nicht gestimmt hatte.
      Aber ist mittlerweile auch egal. Der Insignia ist denke ich mal grade auf einem Schiff und wird zu seinem neuen Bestimmungsort gebracht.....

      Gruß

      Opel Insignia bhj 2011, 2,0 CDTI, 160 PS, Leder, Navi 800, Lichtpaket, elektr. Fenster-Außenspiegel- Heckklappe usw usw

      :thumbup: Super Auto :auto: