E10 tanken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tommes51 schrieb:

      1) Jo, und ich tanke bei Shell das VPower und zahle den Super Preis. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
      2) Und wer Rapsfelder in seinem Tank haben will, der soll es einfüllen.
      Zu 1: Bei diesen Voraussetzungen verständlich. Und das obwohl du laut Signatur einen Diesel hast. <X

      Zu 2: Besser Raps im Tank als Stroh im Kopf. :D

      'tanke' und 'zahle' ist Singular, 'Jo, und ich' Plural. Deshalb lieber Raps im Tank. :thumbsup:
      ""

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
      Heinrich Heine

    • Jo, und ich ist Singular, man beachte das Komma.

      E10 habe ich mal im BMW getestet und es war gruselig. Die Symptome haben sich mit denen von unserem roten OPC hier gedeckt. Die paar Cent Ersparnis haben sich durch die verringerte Reichweite wieder aufgefressen.

      Und wenn man sich mal die CO2 Bilanz bei der Herstellung der Pisse anschaut, ist auch das Bio nur Augenwischerei.

      Sicherlich wird es im Kleinwagensegment Motoren geben, die bei 1.2l und 48PS 1€ je Tankfüllung sparen, aber sobald da ein wenig Leistung abgerufen wird, überwiegen die Nachteile.

      Nach oben zu Super + verhält es sich ähnlich. Der Mehrpreis hat sich im BMW durch mehr Reichweite wieder reingefahren. VPower/Ultimate habe ich in dem Zusammenhang nie versucht und kann mir daher kein Urteil bilden. Da meine Motoren, Otto und Diesel, aber allesamt über 250tkm Laufleistung runtergespult haben (bis auf der Insignia), denke ich, dass man mit dem E5/normalo Diesel selten etwas falsch macht.

      Ich hab nur mal am Motorrad eines Freundes gesehen, was das E10 bei Benzinleitungen anrichten kann, sind diese nicht auf die Pisse ausgelegt. Die lösen sich dann nämlich auf ;)

      Fährste quer, siehste mehr ;)

      Insignia 2.0 CDTi BiTurbo Sport OPC Line - MY 15.5 - Mitternachtsblau - Jetzt mit 236PS @ 425Nm

    • Transporter schrieb:

      Tommes51 schrieb:

      1) Jo, und ich tanke bei Shell das VPower und zahle den Super Preis. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
      2) Und wer Rapsfelder in seinem Tank haben will, der soll es einfüllen.
      Zu 1: Bei diesen Voraussetzungen verständlich. Und das obwohl du laut Signatur einen Diesel hast. <X
      Zu 2: Besser Raps im Tank als Stroh im Kopf. :D

      'tanke' und 'zahle' ist Singular, 'Jo, und ich' Plural. Deshalb lieber Raps im Tank. :thumbsup:
      Hallo Herr Transporter

      Ich hatte schon in einem Beitrag vorher geschrieben, das ich jetzt einen Cascada fahre, und der will super plus.

      Schönen Tag noch allen

      MFG Thomas

      EDIT by Wibo
      KEINE Sticheleien!
      Opel Insignia A Fließheck, 170 PS CDTI, Leder,bißchen OPC. Bauj.2016
      Eibach 30/30
    • Bei meinen Fahrzeugen (Insignia OPC, Porsche 911 Turbo, Audi RS3, Suzuki GSXR1000) heißt es: 98 Oktan empfohlen, 95 Oktan möglich, 91 Oktan kurzzeitig mit Leistungsverlust, für E10 freigegeben.

      Um zu erfahren was das 'möglich' genau bedeutet habe ich bei einem Bekannten nachgefragt der in der Entwicklung bei einem Hersteller arbeitet. Laut seiner Auskunft wird bei meinen Spielzeug 98 Oktan empfohlen weil es da immer die angegebenen Werte liefert. Bei den möglichen 95 Oktan liefert das Fahrzeug ebenfalls zu mindestens 95% die angegeben Werte. Lediglich in Extremsituationen kann es zu Einschränkungen kommen, die aber in der Regel nicht spürbar sondern nur messbar sind. Um Probleme deswegen zu vermeiden wird einfach 98 Oktan empfohlen. Ihm waren auch keine Probleme oder Einbußen durch E10 bekannt.

      Ich habe mich an seiner Aussage orientiert und seit Jahren keine Probleme. Er selbst fährt übrigens auch E10, genau wie viele seiner Kollegen.

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
      Heinrich Heine