Manus neuer Insignia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • yo Manuel,
      schaut echt stimmig aus.. :thumbsup:

      fährst mit der ganzen Showse´noch zum TÜV und läßt eintragen?

      Bitte erzähle mir mal -wie das da ganz genau ablief.
      Weil ich habe sowas auch noch demnächst vor. (Felgen, Federn +Platten)

      Dann kann ich da ggf. noch was von mitnehmen an Erfahrungsbericht.

      Allzeit schönes cruisen. . . :m0028:

      Gruß SiG

      ""
      erster Opel: Kadett D, Berlina 1.6. spätere; -Kadett C Coupe 16V, Kadett E :diverse (GSI), Ascona C Sport, Commo B GSE Coupe, Insignia A Edition 2.0 CDTI (ecoFLEX)

      [IMG:https://avatars.motor-talk.de/data/avatars/70/1081534.gif?h=1312580268000]
    • Hey SIG.
      Natürlich geht der zum TÜV.
      Aber erst übernächste Wochen. Da hab ich Urlaub.
      Ich werd berichten..
      Und ich kann dir wirklich das H&R GEWINDEFAHRWERK ans Herz legen. Eben nochmal 100 km gefahren. Ein Traum.
      Anbei noch ein paar Bilder. Ich find es wirklich super so.

      Dateien

      LG
      Manuel

    • moin
      eventuell brauchst einen Lenkeinschlagbegrenzer.
      Mal im Stand komplett einschlagen und dann schauen.
      Ich frage mich wo es genau schleift, wenn es "nur" der Radkasten ist, liegt es vieleicht mit an den Platten.
      Deshalb fragte ich auch schon nach TÜV, wie es da wird dann.
      Hattest denn jetzt schon komplett runtergeschraubt?

      berichte mal weiter.

      Gruß SiG

      erster Opel: Kadett D, Berlina 1.6. spätere; -Kadett C Coupe 16V, Kadett E :diverse (GSI), Ascona C Sport, Commo B GSE Coupe, Insignia A Edition 2.0 CDTI (ecoFLEX)

      [IMG:https://avatars.motor-talk.de/data/avatars/70/1081534.gif?h=1312580268000]
    • Ich hab da so ne Vermutung.
      Gleich am Übergang radlauf zwischen blech und Plastikverkleidung sind so... Wie soll ich es nennen.... Kleine Erhebungen drin. Ka welche Funktion die haben. Waren die weg hätte ich gleichmäßig viel Platz im radlauf. Denk da schleift der Reifen wenn er eintaucht. Muss morgen wenn ich den etwas höher drehe mal ein Foto von machen. Der ist etwas mehr als 50 tiefer vorne. Geh dann mal auf 4,5 und hoffe das es dann passt. Der supergau wäre natürlich wenn ich nen einschlagbegrenzer brauche. Ka ob das nachträglich geht und ob es sich von den Kosten her lohnt das zu machen. Würde mich aber wundern da ich pro Achse 40mm Platten drauf habe. Sollte eigentlich passen. Oder?

      LG
      Manuel

    • Also ich kann Entwarnung geben.
      Voll eingeschlagen schleift da überhaupt nichts. Selbst bei der Tiefe. Daran lag es ned. Wenn ich straff in ne Kurve gehe... Zb nen Kreisel... Dann taucht er zu tief ein und schleift außen im radlauf.
      Hab die Stelle schon gefunden. Ergo muss er vorne was höher und damit sollte es dann gut sein :thumbup:

      LG
      Manuel

    • Also ich finde die tiefe auch sau gut und will wie eigentlich nicht ändern. Aber ich hab auch iwie ein Problem mit dem Kotflügel ziehen zumal ich sagen kann.... Das ist mit einem bisschen nicht getan. Eventuell ne kleine Platte und ein bisschen ja.
      Federwegsbegrenzer hatte ich auch schon im kopf. Aber da hab ich erstmal überhaupt keine Ahnung von. Da bräuchte ich definitiv mal eure Hilfe. Welche sollten das sein. Wieviel werd ich brauchen. Wie find ich das raus.... Und ist das wirklich sinnvoll?

      Danke schonmal

      LG
      Manuel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manuel_CDTI ()

    • Sieht echt sehr stimmig aus bei deinem Wagen.

      Von den Federwegsbegrenzern rate ich aber dringend ab. Diese rauben dir einfach nur den Arbeitsweg vom Fahrwerk und er geht dann einfach auf "block" und macht nix mehr.
      Sprich bis zum Begrenzer federt es harmonisch und dann ist es schlagartig vorbei und die Schläge gehen dann direkt in die Karosserie.

      Dann lieber die Spurplatten vorne weg lassen. Lenkeinschlagsbegrenzer sind glaube ab 19 Zoll eh Pflicht. Gibt Prüfer die das nicht kontrollieren, aber Insignia ab Werk mit 19 Zoll oder Größer haben diese Begrenzer drin.

      meine Lederausstattung ist wie ich............voll Brandy* :D

      *Ironie bzw. Sarkasmus werden in meinen Texten nicht gesondert ausgewiesen

    • sollte bei dem Insignia die Elektronische Lenkung verbaut sein ist es nicht möglich Lenkwinkelbegrenzer zu verbauen,
      und mit dem Federwegberenzern gebe ich dir Teilweise recht.

      Bei extrem Tiefergelegten Autos, oder wenn man 30mm Federwegsbegrenzer einbaut, dann Stimmt es das der wagen so dumpf aufschlägt aber bei der Verwendung sehe ich da keine Probleme, habe die Selber schon beim meinem Astra G mit Gewinde gefahren...

    • Update..
      Also nach langem hin und her hab ich mich dazu entschlossen vorn 0,8 mm hoch zu drehen. Es Schleift nix mehr. Und das bißchen mehr an Höhe fällt kaum auf. Ich werd auf begrenzer verzichten. Bring den Wagen nächste Woche so übern TÜV und danach werd ich die radlauf schalen etwas bearbeiten. Wenn das gelingt kommt er wieder 0,8 runter.
      So hab ich es mir zumindest vorgestellt :D

      Dateien

      LG
      Manuel