Intellilink 1. Gen austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo!
      Da ist bei Dir doch was anders, mein Radio ist rechts unten im Beifahrerfußraum, unter dem Handschuhfach. Hast Du zufällig mal ein Foto gemacht?
      Du meinst, dieses kleine Kabelpärchen (schwarz-grün), das auf einen kleinen schwarzen Stecker mündet? Dieser kommt an den neuen Kabelbaum vom Androidradio. Da gibt es zwei ähnliche, einer ist für die LFB und einer für den kleinen Zusatzlautsprecher für die Systemtöne. Der für die LFB hat am Radiobaum nur ein Kabel. Aber ich krieg einfach nicht die beiden größeren Stecker unter :cursing::evil:?(
      Tschüß, Detlef

      ""
    • Hallo,
      genau diesen Kabelbaum meine ich. Den konnte ich bei mir rechts neben dem Handschuhfach am Radiomodul anschließen. Photo habe ich keins gemacht. Kann ich aber bei Gelegemheit nachholen. Sind ja nur 4
      Schrauben fürs Handschuhfach. Ich denke der grün-schwarze ist die Lösung. Ist der einzige, dessen Funktion ich nicht zuordnen kann. Der kleine Schwarze Stecker passt auch nirgendswo. Eventuell kommt der ans Bedienteil fürs CD300/400, welches ich natürlich nicht habe. Es wird ja auch immer geschrieben, dass es nur für Modelle ohne Navi ist. Eventuell müssen hier die Widerstandswerte der Lenkradtasten ankommen. Nur woher nehmen. Diese sollten ja auch normal von der CAN Box interpretiert werden.
      Gruß Andreas

    • Hallo!
      Ich hatte mal an Witson geschrieben und das folgende Bild erhalten. Da sind die beiden kleinen Stecker, die für die LFB zuständig sind, die müssen zusammen. Und das rechte Kabel bringt mich zur Verzweiflung X(;(?( Da ist zwar noch ein Stecker über am Navi900 (Du hast das CD300? Vielleicht liegts daran!?

      Tschüß, Detlef

      Dateien
    • Hallo Detlef,
      vielen Dank für das Bild.ich habe das Intellilink 900. Deswegen dachte ich ja erst es geht gar nicht. Bei den Beschreibungen wird immer angegeben nicht für Insignias mit verbautem Navi. Dein Thread hat mich erst dazu ermutigt es auch trotzdem zu versuchen. Eventuell habe ich den korrespondierenden Stecker übersehen. Dazu muss ich ja dann wieder das Handschuhfach abschrauben. Dann mach ich auch ein Bild wo das Kabel bei mir passt.Habe jetzt noch ein weiteres Problem. Die hinteren Reifensensoren zeigen nur noch sporadisch den Druck an. Mein Bekannter bei Opel fragte sofort ob ich was neues eingebaut habe. Klar, das neue Androidautoradio. Hier gibt es eine Abhilfe von Opel. Scheint also bekannt zu sein. Das Zentralverriegelungsempfängermodul hinter dem Fahrerdisplay empfängt auch die Signale des Reifendrucksensors. Vermutlich wird der Empfang durch das Display gestört. Der Empfänger soll umgelegt werden von vorne nach hinten neben die Rücksitzbank. Nächste Aktion. So wird einem nie lamgweilig.

      Gruß
      Andreas

    • Hallo,

      nein, das funktioniert nicht. Aber ehrlich, ich vermisse das auch nicht. Musik, Navi und Anrufe werden im Radiodisplay angezeigt. Alle anderen Bordcomputer Angaben funktionieren weiterhin. Z.B. Reifendruck, Verbrauch, Verbraucheranzeige usw. Die kleine Navianzeige im FID war meiner Meinung nach sehr lieblos umgesetzt. Da hat ein 8" Display ganz andere Möglichkeiten. Mit dem neuen Radio habe ich auch jetzt ganz andere Möglichkeiten über Toque und Live Widgets mir z.B. den Turbodruck anzeigen zu lassen usw. Es sind viele Interessante Sachen machbar. Sogar die original Rückfahrkamera funktioniert nach etwas Meß- und Bastelarbeit. Die Funktionen der kleine Anzeige hinterm Lenkrad, die vom orginal Radio bedient wurden, sind für mich verzichtbar. Einzig die Lenkradfernbedieung funktioniert (noch) nicht. Ich habe ein gründes Kabel ohne Anschluß aber mir fehlt das korrespondierende dazu welches vom oberen Kabelbaum am Radio kommen soll, wie die Bilder von Detlef zeigen.

      Gruß
      Andreas

    • Guten Morgen,

      wie sieht es denn mit den "Langzeiterfahrungen" aus, noch alles zufrieden, gab es ggf. Updates für das System?
      Was genau wurde gemacht um die originale Rückfahrkamera zu nutzen? Kabel identifizieren und einen Chinchstecker auflöten?
      Hat jemand auch das originale Mikro genutzt?

      Und zum Ende noch, auch wenn das eher unwichtig ist: hat das Radio noch eine Außentemperaturanzeige?

    • Hallo,

      die Langzeiterfahrung ist sehr gut. Mittlerweile gibt es Android 8 (Oreo) für das Radio. Für die Rückfahrkamera verwende ich ein Funkübertragungssystem wo der Eingang des hinteren Senders mit dem Originalkabel der Rückfahrkamera verlötet ist. Irgendwo hier im Forum gibt es einen Schaltplan mit den Farbcodierungen für die Kamera. Das Kabel sollte damit zu finden sein. Mikro verwende ich vom Radio. Die Außentemperaturanzeige erachte ich schon als wichtig. Wird oben in der Statusleiste bei richtig eingestelltem CAN Bus Protokoll angezeigt.

      Gruß
      Andreas

    • Zunächsteinmal: ist soweit nur eine unbestätigte Theorie, ich habe sie nicht praktisch überprüft bisher.

      Beim Insignia mit dem kleinen Radio läuft die LFB über verschiedene Widerstandswerte die pro Taster unterschiedlich sind auf das BCM und von da aus per CAN zum Radio, den Widerstandswert können die Android Radios auswerten-> alles gut, alles funktioniert.

      Beim Intellilink wird das Signal der Taster per LIN Bus an den Tacho weitergegeben und von da aus ebenfalls per LIN Bus an das Radio/ HMI.
      Von Pac Audio gibt es zwei Interfaces die am Buick Regal (sollte aufgrund der Baugleichheit mit dem Insignia auch gehen, hoffe ich zumindest) den LIN Bus auslesen und in ein Widerstandssignal für Radios umwandelt.
      Das wäen die SWI CP2 und SWI CP5.

      Soweit jedenfalls die Theorie.

    • Hallo,

      das könnte hinhauen. Die Widerstandskabel fehlen einfach. Ist aber auch logisch wenn die digital ebim Intellilink weitergereicht werden. Im Forum hat einer einen Astra J mit Intellilink umgebaut. Er hat das Steuerteil vom CD400 glaube eingebaut und somit die Kabel für die Widerstnde bekommen. Schreib mal ob es funktioniert hat. Werde mir dann auch so ein Modul besorgen. Dies ist der eltzte kleine Negativpukt, der noch auf der Todo List steht.

      Gruß
      Andreas