Griffleiste an Heckklappe bei Insignia ST entfernen - Schalter tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Griffleiste an Heckklappe bei Insignia ST entfernen - Schalter tauschen

      Guten Abend zusammen,

      seit ein paar Tagen kann ich die Heckklappe meines Insignia ST nur noch über den Schlüssel bzw. den Knopf an der Fahrertüre öffnen. Der Schalter unter dem Opel-Emblem ist jedoch ohne Funktion.
      Ich vermute, dass der Mikroschalter defekt sein könnte, wie es hier im Forum bereits mehrmals beschrieben wird.
      Da ich den Austausch des Schalters selbst vornehmen möchte, habe ich hier nach einer ausführlichen Anleitung gesucht. Allerdings finde ich nur Beiträge und Informationen, die ein Trennen der Kabel und anschließendes Zusammenlöten beschreiben.
      Dies möchte ich allerdings nur ungern unternehmen. Ein ordnungsgemäßer Austausch des gesamten Schalters einschließlich des Verbindungssteckers (siehe angehängtes Bild) würde ich bevorzugen.

      Der neue Schalter ist auch bereits vorhanden. Nun fehlt mir nur eine Anleitung zur Demontage der Griffleiste. In meinen Augen sollte es genügen, die Chromleiste abzunehmen, um den Schalter zu tauschen. Meine Annahme begründet sich in einige Fotos einer entsprechenden Griffleiste, die auf eBay angeboten wird:

      ebay.de/itm/Opel-Insignia-Heck…pe-schalter-/111618937841

      Sehe ich das richtig?
      Muss ich Schrauben lösen oder ist die Leiste nur geclipst?
      An welchen Stellen muss ich meine "Hebel" ansetzen, um die Clipse nicht zu beschädigen?

      Vielen Dank für eur Unterstützung :)

      ""
      Dateien
      • IMG_0326.JPG

        (20,97 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Guck dir deinen Ebaylink an, ohne da von innen alles und abzumachen / loszuschrauben wirst du da nicht weit kommen.
      Dann die Leiste noch ohne Bruch abclipsen und am Ende wieder alles zusammenbekommen.
      Zeitlicher Aufwand vermutlich nen halber Tag mit Tüfteln.

      Ich würde den Aufwand nicht treiben und das altbekannt mit Löten lösen.
      Vielleicht sogar direkt nen AMP Steckverbinder dazwischen, falls der neue Schalter auch nicht ewig hält.

      Du kannst ja, falls es jemals dazu kommt, dass du die Leiste doch ab hast, dann "richtig" tauschen.

    • Danke für deine rasche Antwort.
      Ich hoffe, dass es hier im Forum jemanden gibt, der sich bereits die Mühe gemacht hat und davon berichten kann.
      Ich kann mir (noch) nicht vorstellen, dass es keine zufriedenstellend Lösung für mein Problem gibt.

      Dennoch Danke für deine Hilfe

    • Die leist ist gefühlte 1000 x geclipst....

      Du musst die innenverkleidung abnehmen, und dann hasst du ein paar Schrauben, die du lösen musst, und eben noch die Clipse vorsichtig raus drücken