6-Kolben Brembo Bremse / Große Bremse / Big Brake - Update 30.03.2017: Eintragung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • was passiert denn mit der hinteren Bremse? Wird die an die vordere angeglichen?

      ""
    • HI,

      dann sollte es ja auch eine passende 355er Bremsscheibe aus dem GM Regal geben,wie bereits erwähnt im ersten POST...wäre da die Kombination mit den OPC Brembos keine Alternative?Ich habe solch eine Anzeige schon einmal bei Egay Kleinanzeigen gesehen...einteilige Scheiben mit Brembo Sätteln....
      Sollte preislich doch attraktiv sein....
      Der Satz CamaroScheiben liegt dann bei ca 150-200 Euro ;)
      Jetzt wäre interessant zu wissen,ob die plug and play passen....

      so etwas könnte dann ja interessant werden ;)

      ebay.com/itm/2008-2009-Pontiac…45080?fits=Model%3ACamaro

      MfG

      Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tommy2fast ()

    • Für die hintere Bremse muss ich mir was bauen lassen, diese Diskussion o. ä. können wir gerne in meiner Galerie weiterführen.

      Die Sättel vom 6.2L (ohne Kompressor) sollte mit den OPC-Sätteln identisch sein. Des Weiteren passen diese einteiligen Camaro lt. OPC-Forum 1:1.

      Mit freundlichen Grüßen
      wuzlwuz

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!
    • Hi,

      also..man könnte die Anage vom normalen Camaro,für ca 500 euro bekommen....da wären dann schon Scheiben dabei ;) , wäre aber ein USA Import,da bekommt man die hinterhergeschmissen.....

      Ich war heute auch schon beim TÜV zwecks Eintragung,aber leider war der Ing außer Haus...

      Was ich bräuchte,wären die Kolbendurchmesser beider Anlagen...
      Brembsbeläge wären schon einmal gleich,laut bremsen-heinz,zumindest die Belaggröße...

      Hat jemand zufällig einen OPC Sattel liegen und könnte mal messen...
      und für die 6 Kolben Anlage wre es auch al interessant zu wissen,welche Kolbendurchmesser verbaut sind...ich werde morgen noch einmal zu meinem TÜVer fahren...eventuell wird er ja dann schon einmal rechnen,ob das alles passen könnte..aber da brauche ich die Infos....
      ebenso ,was den Hauptbremszylinder angeht...ist der vom OPC gleich?Habe momentan leider,keine Möglichkeit nachzuschauen.....

      leider rückt Brembo keinerlei Infos heraus und man bekommt die Sättel auch nur im Austausch....und Chevrolet führen meine Opelhändler nicht,wo man mal imETKA nachschauen könnte :(

      Wenn das hier zu unübersichtlich wird,mache ich gerne einen neuen Thread auf....aber ich denke,solch eine Eintragung könnte für viele interessant sein ;)

      Gruß

      Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tommy2fast ()

    • Servus,

      soweit ich weiß sind die Sättel identisch.

      Ich würde die Sättel sowieso lackieren / pulvern lassen und ganz normal als Brembo Sättel ausm Insignia OPC eintragen lassen.

      Ein eigener Thread bzgl. Brembo 4 Kolben Sättel werde ich heute / morgen anlegen, sobald ich die Teilenummern zur Hand habe.

      Back 2 Topic:
      Es gibt erfreuliche Nachrichten :)
      Die Bremsscheiben passen 1:1 auf die Nabe vom Insignia und sitzt zu 99,9% Mittig.
      Wenn ich Zeit habe, Teste ich morgen die Bremssättel auf dem Achsschenkel und dann natürlich ob alles in allem passt.
      Zum Abschluss gibts wie immer noch ein paar Bilder :D









      Mit freundlichen Grüßen
      wuzlwuz

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!
    • Servus,

      natürlich möchte ich die Bremse eintragen lassen :)

      Es gibt erfreuliche Nachrichten. Die Bremse passt 1:1 am Insignia Achsschenkel.

      Die Bremssättel werden mit den OPC-Sattel-Schrauben angeschraubt.
      Anzugsdrehmoment: 150NM + 45° + 15°

      Für alle die es interessiert hier die Gewichtsangaben der einzelnen Teile:
      Bremssattel: 4024g
      Bremsbeläge: 1866g
      Pin-Kit: 110g
      Bremsscheibe: 12215g

      Jetzt muss "nur" noch das Thema mit dem Bremsschlauch & dem Hitzeschutzblech geklärt werden.

      Hier noch die Bilder.

      Komplett (Beifahrerseite)
















      Mit freundlichen Grüßen
      wuzlwuz

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!
    • Ma rischtisch leckaaa

      Schick mir dch mal die Bezugsquelle für diese Teile ;)
      Bin noch hin und her gerissen...wenn meine Bremsen fällig sind ,wird auch hochgerüstet...zumal die Leistungssteigerung auch noch aussteht ;)
      Was ist denn bei der 370er Anlage an Bereifung Pflicht?


      Gruß

      Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tommy2fast ()

    • Servus,

      19" funktionieren. Mit glück funktioniert eine dankbar geschnittene 18 Zoll felge ebenfalls (wenn ich mich nicht verrechnet habe).

      Wichtig!
      Die Sättel können nicht einfach von Links nach Rechts getauscht werden!!!
      Die Verbindungsleitung sowie die Nippel müssen miteinander getauscht werden.
      Das liegt daran, weil der kleine Kolben im Sattel immer als ERSTES in Drehrichtung kommt!
      Hier noch ein Bild wie das gemeint ist.





      Mit freundlichen Grüßen
      wuzlwuz

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wuzlwuz ()

    • Servus,

      Anhand der auf Seite 1 geposteten Teilenummern kannst du im Ebay sowie auch direkt bei GMParts und Co bestellen.

      Mit freundlichen Grüßen
      wuzlwuz

      PS: PN is raus

      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wuzlwuz ()

    • Servus,

      die Bremse ist jetzt eingebaut und ging bis auf ein paar kleineren Problemchen gut über die Bühne.

      Das Spritzschutzblech vom OPC passt gerade so, musste aber für den Sattel etwas zugestutzt werden.
      Des Weiteren haben die Camaro Sättel eine andere Hohlschraube (M10x1).
      Der Insignia hatte, zumindest meiner, eine M10x1,25.
      Dann wurde noch der Bremsdruck-Sensor kalibriert und alles funktioniert einwandfrei.
      Auch das Bremsgefühl ist mehr als i. O.

      Noch eine kleine Info am Rande, wenn ihr die Bleche wechseln wollt, besorgt euch gleich noch neue Radlager...


      Hier noch die Bilder







      Hier nochmal vielen lieben Dank an Franz K. und Franz H.

      Mit freundlichen Grüßen
      wuzlwuz
      Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!
      (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeug Threads
      R.I.P. 15.09.16 | Mein aktueller!