Motor startet nach Batteriewechsel nicht/Transportmodus?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Motor startet nach Batteriewechsel nicht/Transportmodus?

    Hallo liebe "Artgenossen",

    würde gerne mein Problem mit meinem geliebten Insignia schildern :

    (Bevor jemand "meckert", ja, ich habe bereits einen ähnlichen Thread im Netz mit dem diesem Thema gefunden, allerdings ist mein Problem nicht ganz dasselbe) ;)

    Fahrzeugtyp : Insignia ST , 09/2010 , 2.0 CTDI ,Schalter

    Nun zum Problem :

    Nach Batteriewechsel lies sich das Fahrzeug nicht starten/Motor anlassen. Es zeigt sich, dass der "Transportmodus" aktiviert zu sein scheint, allerdings lässt dieser sich (laut Aussage ADAC-Mechaniker) nur bei laufendem Motor rausnehmen. Sonst scheint alles OK : Überall Spannung gemessen,Anlasser okay,Sicherungen okay,Batterie richtig aus/eingebaut,Zündschlüssel für 10 & 20sekunden gedreht,Zweitschlüssel ohne Erfolg.

    Zudem wird angezeigt, dass der Tank leer ist (Fahrzeug ist jedoch vollgetankt), Fensterheber Fahrerseite bedienen ( ohne Reaktion) , Einparkhilfe (prüfen?) , Heckklappe lässt sich nicht öffnen.
    Einzig Licht,(Warn)blinker,Radio,Klima/Lüftung und Kleinigkeiten funktionieren.

    Hatte mal etwas mit Zündschloss gelesen, aber vielleicht hat jemand von Euch die selbe Erfahrung gemacht, oder weiß was zu tun ist.

    Würde mich über Antworten freuen!
    Vielen Dank schonmal in die Runde ;)

    Christian

    ""
  • Hallo,

    hast Du die Möglichkeit Deinen Fehlerspeicher auszulesen? Nachdem ich bei meinem Dicken die Batterie wechseln musste, musste ich erstmal die Wegfahrsperre deaktivieren. Sollte eigentlich nicht passieren, kommt aber laut meinem FOH schon mal vor. Dann kann man die Transportsicherung deaktivieren.

    Was war denn mit der Batterie?

    Gruß

  • Wolfheart320 schrieb:

    Hallo,

    hast Du die Möglichkeit Deinen Fehlerspeicher auszulesen? Nachdem ich bei meinem Dicken die Batterie wechseln musste, musste ich erstmal die Wegfahrsperre deaktivieren. Sollte eigentlich nicht passieren, kommt aber laut meinem FOH schon mal vor. Dann kann man die Transportsicherung deaktivieren.

    Was war denn mit der Batterie?

    Hallo,
    danke für die flotte Meldung ;)

    Also : Fehlerspeicher hat der netter Herr vom ADAC ausgelesen,nichts Auffälliges. Ich selber kann den Speicher nicht auslesen.
    Er sprang am Sonntag erst kurz verzögert an, dachte zuerst ich hätte nicht vorgeglüht (war noch früh morgens^^) . Habe ihn dann Zuhause nochmals starten wollen, dann stand dort was mit "Batterie prüfen",aber das Infofeld war schneller dunkel als ich lesen konnte.

    Gruß
    Christian
  • Hallo Christian,

    also erstmal hört es sich so an, dass die Wegfahrsperre die Systeme dicht macht. Also müsste man mal schauen, ob die Schlüsseltransponder angelernt werden müssen. Und wenn auch die Heckklappe und Fensterheber nicht reagieren, könnte ein Hauptrelais defekt sein. Aber ist schwer zu sagen. Im Notfall mal beim FOH anfragen.

    Hast Du Dir schon alle Sicherungen an der Batterie geprüft? Sichtprüfung

  • @ Wolfheart320

    Der "gelbe Engel" hat gestern auch die Batterie geprüft, inwiefern er die Sicherungen an der Batterie überprüft hat kann ich ad-hoc nicht sagen. Neue Batterie habe ich gestern vorm Pannenruf noch (richtig) eingebaut.
    Schlüsseltransponder anlernen kann wahrscheinlich nur der FOH , oder? :D

  • @ Wolfheart320

    Gehe mal davon aus, dass Du dieses jenes auf dem Bild meinst :)

    In meinem BC ist diese Position leider nicht vorhanden. Aber mal eine etwas doofe Frage nebenher : Kann dieses Schlamassel auch dadurch verursacht worden sein, dass die Batterie vielleicht doch in der falschen Reihenfolge getauscht wurde? Wenn ja schuldet mir mein Vater mehr als ein Bier :D

    Dateien
    • DSC_0029.JPG

      (296,15 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • "Dumm ist,wer dummes tut" heißt ein Sprichwort :D

    Minus runter, dann Plus , glaube dann noch das, was in dem Anhang als (gelber Kreis) "2" gekennzeichnet ist, da es irgendwie gestört hat beim herrausnehmen der Batterie.
    Dann neue rein Minus ran, Kabel (gelber Kreis) und zuletzt Plus.

    Gruß

    Dateien
    • DSC_0029.JPG

      (308,22 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Zumindest was Relais und Sicherungen betrifft hat der Herr vom ADAC alles durchgecheckt, ebenso Batterie (vernünftig ab und angeklemmt,durchgemessen etc.)
    Habe Heute meinen Werkstattwagen nicht zu Hause, kann es also erst morgen Abend mit dem Massekabel versuchen. Werde aber dennoch Morgen beim FOH vorbeischauen und dort mal Katastrophe schildern und ggf. weitere Schritte einleiten lassen.
    Bedanke mich aber schonmal riesig für die zügigen Antworten und halte Dich auf dem Laufenden.

    Gruß und schönen Abend noch ;)

  • hallo habe auch mal eine frage dazu ich habe ein insignia 2.0 dti biturbo und habe heute batterie geeechselt allerdings nicht mit Zündschloss sondern mit Start Knopf bei mir geht soweit alles aber das Auto springt nicht an weiß einer was das sein kann. Danke

  • Hallo, der Schlüssel Transponder ist aber schon in der Nähe? Du willst uns erzählen dass der Anlasser dreht aber der Motor nicht zündet? Richtig
    Gruß
    RedEagle1977

    Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
    Verkauf Nebelscheinwerfer komplett Fahrerseite VFL
    2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
    Foruminstandhaltung :w0033: