Nach Batterietausch Dimmfunktion geht nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach Batterietausch Dimmfunktion geht nicht

      Nachdem ich gestern meine Batterie wechseln musste,

      geht alles soweit außer die Dimmfunktion der Beleuchtung, der Instrumentafel und des Radios. Weder hell noch dunkel.

      Im Handbuch habe ich nach einer Sicherung gesucht, aber keine dafür gefunden.

      Vorher ging die Funktion.

      Vielen Dank für eure Tips.

      Sven

      ""
    • Hallo,

      ich hab kürzlich ja meinem eine neue Batterie spendiert, jetzt hab ich ein Problem mit der Beleuchtung.
      Bei dem Wetter was jetzt momentan ist, war eigentlich immer am Tage das Tagfahrlicht an, jetzt nicht mehr ich fahre jetzt mit Abblendlicht.
      Im Tacho leuchtet auch die Anzeige das Licht eingeschaltet ist, war vorher nicht, ich fahre im Automodus.
      Woran liegt das das jetzt Abblend anstatt Tagfahrlicht leuchtet?

    • Michael 1979 schrieb:

      War auch nur so eine Idee .
      Vielleicht ist der Sensor auch hin ?(

      VG
      Michael

      Ja weiß ich, mich würde desweiteren interssieren wie bekomme ich die Verkleidung am spiegel ab damit ich da mal schauen kann.
      Nur was ein bisschen verwunderlich ist an der Sache habe die Batterie letzte Woche getauscht, hatte mit der alten Batterie keine Probleme damit, hab mich auch beeilt die neue zu verbauen, raus und rein hat keine 3 min gedauert, macht das da Sinn das jetzt das nicht mehr funktionieren soll, der Sensor wenn er denn wohl defekt sein soll, kann doch nicht den Moment so ein Stromstoß bekommen haben um gleich sich zu verabschieden.
      Ist schon eine feine Sache das man sich ums Lichteinschalten nicht mehr kümmern muß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von milde607 ()

    • Ins Blaue geraten würde ich sagen du warst zu schnell und hast ein Steuergerät verwirrt.
      Nach 3min können Restspannungen in Kondensatoren vorhanden sein, so das kein "sauberer" Reset durchgeführt wird, aber durch die zu niedrige Spannung ein undefinierter Zustand ausgelöst wird.

      Klemm die Batterie nochmal ab, lauf 10min spazieren und wieder dran damit. Den Versuch ist es wert.

    • _42_ schrieb:

      Ins Blaue geraten würde ich sagen du warst zu schnell und hast ein Steuergerät verwirrt.
      Nach 3min können Restspannungen in Kondensatoren vorhanden sein, so das kein "sauberer" Reset durchgeführt wird, aber durch die zu niedrige Spannung ein undefinierter Zustand ausgelöst wird.

      Klemm die Batterie nochmal ab, lauf 10min spazieren und wieder dran damit. Den Versuch ist es wert.

      Ja wie jetzt ich denke man soll sich beeilen, damit der Insi keinen Gedächtnisschwund erleidet nur Fensterheber müssen angelernt werden, beeilen heißt für mich gib Gas, jetzt soll das doch nicht so sein. Bei 10 min denke ich mal ist der soweit das der komplett Alzheimer hat will dann aber auch nicht wissen was er dann alles mit mir machen will, ok ich hab nen Code für die Wegfahrsperre bekommen, aber ob der dann reichen würde waage ich zu bezweifeln. ;(
    • Hallo
      ich habe vor kurzem meine 6 Jahre alte Batterie wechseln lassen, kein FOH.
      Seitdem habe ich weder Fernlichtassi noch Wegbeleuchtung (also Aufschliessen = Abblendlicht für 30 Sekunden an).

      Die Wegbeleuchtung war eingeschaltet, hab sie mal aus- und wieder eingeschaltet, nichts.

      Den Fernlichtassi kann ich auch nicht mehr einschalten (Hebel 2× schnell nach vorne).

      Batterie habe ich noch nicht erneut abgeklemmt, gibt es weitere Möglichkeiten?

      Gruß