Sitzheizung geht immer aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sitzheizung geht immer aus

      Hey Leute!

      Wenn ich morgens ins Auto steig will ich bei den derzeitigen Temperaturen natürlich schnell warm haben.. Wenn ich die Sitzheizung anmach is die nach ein paar Minuten wieder aus... Wenn ich dann wieder anmach immer das gleiche.... ich mach an, kurz darauf wieder aus

      Muss der Wagen erst warm sein damit die funktioniert und anbleibt? Wäre ja ziemlich dämlich...

      Ich denke der Schalter is kaputt, muss ich mal zum FOH.. Meine Bremse vorne quietscht nämlich auch...

      ""
    • Servus
      da passt was nicht. Sitzheizung muß immer gehen. Hat damit nichts zu tun ob das Auto warm oder kalt ist.
      Ab zum FOH
      Meine Bremsen vorn haben auch gequitscht, waren zudem nach 27000 km stark abgenutzt, habe neue bekommen.
      Gruß Jürgen

      Beste Grüße
      Jürgen :auto: aus der Rhön

      FC Bayern forever :love:

      Initiator des "1. Forumstreffen" im Jahr 2013 in der Rhön...einfach genial :thumbup:

      Insignia OPC 2.8 5T 4x4 Allrad, 325 Pferde, 20", schwarz
    • Thema wurde schon in anderen Foren angesprochen. Scheint irgendein defekt zu sein an den Heizmatten im Sitz, leider. Kann aber nicht sagen ob es bis zu einem bestimmten Bj nur so ist oder auch aktuell noch. Hoffe für dich das es nicht was größeres ist, halte uns bitte auf denm laufenden was dein FOH dazu meint.

      Gruß

      Insigniahari ;)

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/443131.png]

    • Also, da bei mir seit ein paar Tagen ebenfalls das Problem (Fahrerseite) auftauchte, hatte ich heute einen Termin bei meinem FOH deswegen. Vorab: Die Sitzmatten konnten heute nicht getauscht werden, da dies wohl derzeit ein so weit vertretenes Problem ist (klar, ist kalt und alle machen die Heizung an), waren die Matten nicht vorrätig. :cursing: Hmmm...blöd, aber mein FOH hatte einen guten Grund meinen Termin nicht abzusagen bzw. zu verschieben, es gab nämlich noch eine weitere "Kampagne" (neues Wort bei Opel für Feldabhilfe!?) für das Sensorfeld bei der elektrischen Heckklappe. Dazu aber mehr im entsprechenden Thread.

      Zurück zur Sitzheizung: Auch hier ist es mittlerweile eine Kampagne bzw. Rückrufaktion, um die Matten zu testen. Beklagt der Kunde jedoch das bekannte Problem (Sitzheizung geht nach ca. 1-2 Min. wieder aus), werden die Matten auf Garantie, bzw. Kulanz (wenn Garantie abgelaufen) getauscht. Da wie erwähnt zur Zeit keine Matten vorrätig waren, muss ich leider nochmal zu einem Termin. Ok, nicht zu ändern, aber wenn man bei den Temperaturen einen warmen Hintern haben will, muss man da halt durch.

      Es werden wohl gleich beide Matten gewechselt, auch wenn das Problem nur auf einer Seite auftaucht. Überwiegend ist es wohl die Fahrerseite, da diese nunmal mehr beansprucht wird und dort die Drähte in der Matte früher brechen. Scheint ein Materialfehler zu sein und es gibt jetzt bessere.

      Also, sprecht euren FOH auf eben diese Kampagne an, bevor die Sitzheizung auch bei euch den Dienst versagt. Wartet aber noch, bis meine Matten geliefert wurden. :D

      Gruß
      Michael

    • Hallo,
      nun hat es meine Sitzheizung auch erwischt :(
      Heute Morgen Sitzheizung an, und nach ca. 2Minuten war sie wieder aus! Dank unserem Forum weiß man ja bescheid ;) , also heute Nachmittag zum FOH und die neuen Sitzheizungselemente werden bestellt, gleich mit der Reparatur wird auch der Sensor für die elektr. Heckklappe erneuert. Vielleicht gelingt es ja noch vor den Feiertagen ?
      Hätte beim autofahren gerne einen warmen Po.

      Gruß Insigniahari

      Insigniahari ;)

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/443131.png]

    • Puhhhh, dann bin ich ja auch mit dem Heckklappensensor betroffen.
      Manchmal geht sie nicht auf wenn ich vorher am Automatikhebel gespielt
      habe. Weis jetzt nicht ob sie nur auf Stellung P aufgehen darf. Ich halte kurz
      an so das die Frau etwas hinten rausholen möchte dann geht sie nicht auf.
      Schalte ich dann auf P geht immer noch nichts. Erst wenn ich den Zündschlüssel
      entferne und den Motor starte geht sie anschließend auf Stellung P auf.

    • mmmh ...merkwürdig. Also ich hatte kurz nachdem ich meinen INsi bekommen hatte auch Probleme damit, dass sich die Heckklappe manchmal öffnen ließ und manchmal nicht.
      Bin dann zum FOH gefahren und der hat mir ein neues Sensorfeld an der Heckklappe eingebaut und schon ging es wieder, immer und in jeder (Schlüssel)Stellung ;) !

      Gruß
      STefan

      *Insignia Sports Tourer Cosmo 2,0 CDTI 160 PS- Metro-Metallic- AFL+- 19Zoll- DVD 800 Navi- Flexride- 2 Zonen-Klimaautomatik- ...etc*


      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/440710.png]


      ;)*BORUSSIA DORTMUND* 8)
    • Ok. ich habe einen Schaltwagen:-(.
      Und ich habe diese Türverriegelung aktiviert:-)
      Ich musste den Schlüssel abziehen bevor ich die Heckklappe öffnen konnte, alternativ hätte es vieleicht auch schon gereicht die Türverriegelung am Schalter innen zu betätigen, das habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, werde ich nachher mal machen.
      Gruß Insigniahari

      Insigniahari ;)

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/443131.png]