Insignia oder Superb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Racing_ES schrieb:

      Naja, Zumutung würde ich es nicht nennen, es geht schon, aber er ist für die Fahrzeuggröße schon relativ klein.

      Der Superb dürfte 6-Gang DSG haben, da 7-Gang nur bei Fahrzeugen mit weniger Drehmoment verwendet wird.

      Das DSG mit 6 Gängen ist für leistungsstärkere Motorisierungen und Drehmomente von mehr als 250 Nm geeignet. Die Doppelkupplung besteht aus
      zwei in einem Ölbad laufenden Lamellenkupplungen. Das DSG mit 7 Gängen gibt es in zwei verschiedenen Spezifikationen:

      • für kleinere Motoren: Das max. Drehmoment beträgt 250 Nm. Hier läuft die Doppelkupplung trocken ohne Ölbad.
      • für Motoren mit hohen Belastungen: Das max. Drehmoment beträgt 600 Nm. Damit ist dieses DSG ausgelegt für hohe Drehmomente.


      na ja, wenn mir Astra (untere Mittelklasse) mehr Kofferraumvolum bietet als Insignia, dann ist es imo doch etwas "Zumutung". Klar, es geht schon, sterben tut man davon nicht, zudem Innenraum beim Insi ja deutlich geräumiger ist, aber ich finds halt extrem schade für einen 4,93 langen Schiff.

      Zum DSG- hab etwas geggogelt- Superb hat DSG7. Es gab schonmal Rückruf, aber wie bei allen DSG7 hat es nichts gebracht.
      Wenn VAG, dann DSG6, Schalter oder Wandler. Aber nie DSG7.
      ""
    • dtimike schrieb:

      AFL, AGR Sitze, Parkpilot, el. Heckklappe.
      Flexride finde ich kein muss, da Ersatzteile teuer.

      Ja so sieht es bei mir auch aus! Diese Ausstattungsmerkmale müssen einfach sein. Und da gewinnt der Insignia. Er hat viel mehr Ausstattungsmöglichkeiten und auf dem Gebrauchtwagenmarkt findet man so gut wie nur Vollausgestattete Insignias. Gut mag sein das hier und da mal die Sitzbelüfung oder das Panorama Glasdach fehlt, aber die wichtigsten Sachen sind meist mit bestellt worden.
      Xenon, Sitzheizung, 8" Display, Parksensoren V+H, adaptiver Tempomat, etc.

      Steel schrieb:

      Zum DSG- hab etwas geggogelt- Superb hat DSG7. Es gab schonmal Rückruf, aber wie bei allen DSG7 hat es nichts gebracht.
      Wenn VAG, dann DSG6, Schalter oder Wandler. Aber nie DSG7.

      Also den Superb den ich gefahren bin (das Vorfacelift) hatte das DSG nur 6 Gänge und auch lt. Skoda direkt hat der Facelift nur DSG6. Also das "gute".

      Steel schrieb:

      na ja, wenn mir Astra (untere Mittelklasse) mehr Kofferraumvolum bietet als Insignia, dann ist es imo doch etwas "Zumutung". Klar, es geht schon, sterben tut man davon nicht, zudem Innenraum beim Insi ja deutlich geräumiger ist, aber ich finds halt extrem schade für einen 4,93 langen Schiff.

      Ja der Astra stand auch schon mal zur Auswahl, aber wir hätten gerne ein "größeres" Auto :P
      Das aber der Insignia trotz der Fahrzeuggröße so abschneidet ist wirklich schade.

      Ich bin gespannt wie der neue Insignia wird, vielleicht arbeiten Sie hier mehr am Volumen für Fahrer, Beifahrer und Gepäck.

      MFG
      Marco
      ------------------

    • Frage: werden regelmäßig 4 oder 5 Sitzplätze + Koferraum benötigt? Wenn ja ist der Insignia keine gute Wahl. Der Grund weshalb wir noch keinen haben - Platz.

      Beispiel: Bin mit 17 noch Schüler und arbeite nebenbei in einem Getränkemarkt und mein Chef fährt Insignia ST und davor einen Vectra C Caravan. Mit geklappten Sitzen passen 8 Große Kisten und 4 kleine Kisten in den Vectra, in den Insignia 6 große wegen der ungünstigen Form im Kofferraum.

      Ich hab mit 1,90m hinten im Vectra zum Vordermann (auch 1,90m) so ca. bequem 15cm Platz. Im Insignia bin ich hinten Probe gesessen. Da wird es schon knapp. Ich finde es im Insignia auf der Rückbank unbequem! Mit Kindern geht es ja aber Erwachsene/Heranwachsende? Vergiss es.

      Was ich super von Opel finde, ist dass man sich beim FOH ne Dachbox leihen kann für lau. Aber das ist keine dauerhafte Lösung. Das Auto frisst mehr Sprit und Vmax wird auch stark reduziert.

      Ich find aber die Motorenauswahl beim Insignia schon viel durchdachter (gut beim Diesel fehlt ein V6 meiner Meinung nach und einen robuster Sauger-Benziner so mit über 2l) und das Infotainmentsystem auch viel besser als bei den Modellen davor. Vor allem das Facelift sieht optisch super aus. Ids+ und Afl+ bin ich auch ein Fan auch wenn ich selber noch nicht am Steuer eines Insignias war, fühlt sich es am Beifahrer schon gut an ^^ Wenn wir bei fühlen sind .. Die AGR Sitze sind ja mega bequem :D Besser als die Multicontour Sitze im Vorgänger.

      Wenn du viel Wert auf Platz im Kofferraum setzt: SuperB
      Wenn du Automatik-Fan bist dann der SuperB mit mit dem DSG
      Wenn du einen laufruhigen Motor suchst: SuperB (der CDTI nagelt etwas stark im Gegensatz zum TDI)

      Suchst du einen günstigen BiTurbo Diesel mit geringem Turboloch : Insignia
      Suchst du ein Auto mit einem einfachem, durchdachtem Infotainmentsystem: Insignia
      Suchst du ein Auto wo Preis-Leistung noch stimmt: Insignia
      Suchst du ein Auto mit Kullanten Hersteller: Opel (Bekanntenkreis hat im Gegensatz zu VAG)


      Geschmack lässt sich bekanntlich streiten: Ich finde Insignia.

    • xPsyGamerx schrieb:

      Frage: werden regelmäßig 4 oder 5 Sitzplätze + Koferraum benötigt? Wenn ja ist der Insignia keine gute Wahl. Der Grund weshalb wir noch keinen haben - Platz.


      Kurzum: NEIN.
      Wir fahren aktuell einen Renault Clio 5 Türer, und mit diesem kommen wir auch gut zurecht. Aber hier stoßen wir irgendwann mal an die Grenzen und wünschen uns einen Kombi.
      Wir haben noch keine Kinder, und wenn wird's voraussichtlich nur ein Kind.
      Aber auch ohne Kinder, fahren meistens nur wir zwei im Auto. Zum Einkaufen oder kurz Trip in die alte Heimat. Hier wäre ein Kombi allein für die Reisetaschen ganz gut.

      Aber wenn wir ehrlich sind, ein Volumenmonster wird sicherlich nicht benötigt. Wobei eben der Superb hier sehr glänzt mit dem Fond! Das ist wie im Wohnzimmer da drin :D.

      Was neben dem Platz (mir Persönlich) sehr wichtig ist, das Soundsystem. Und hier finde ich das BOSE schwach. Habe dies mit einer SD karte und MP3 Datei probegehört. Das Soundsystem im Superb rockt, das Bose im Insignia floppt.
      Wobei ich da auch eine Lösung gefunden habe. Da der Insignia gute 5.000€ günstiger ist, kann man ja noch bis zu 1.000€ in ein vernünftiges Soundsystem investieren z.B. ACR (ohne Woofer im Kofferraum natürlich) und dann hat man sicherlich auch einen guten Klang.

      MFG
      Marco
      ------------------