Lenkrad vibriert ab 120km/h nach Wechsel auf Sommerreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielleicht läuft es noch auf Kulanz - eben wegen der Feldabhilfe.
      Das FOH, bei dem ich meinen gekauft hab, hat sich aber selten dämlich angestellt und ich hab es selbst in einer freien Werkstatt machen lassen. Kosten für Material und Lohn ~100€.

      ""

      Insignia 5T, 2,0 CDTI, 160PS, EZ/MJ2010 :thumbsup:

    • Sprich es einfach mal bei deinem Verkäufer oder FOH an.

      Von meinen Rädern kann ich bald auch ein Buch schreiben. Die Werkstatt hat nun die alten Sommerreifen auf komplett neue Alus gezogen und auf mein Auto montiert. Dann sind der Werkstattmeister und ich zusammen losgefahren, weil er es ja absolut nicht glauben konnte. Ab 105 dachten wir, dass mein Auto auseinanderfällt. War so, als ob ein Rad locker am Wagen säße. Nun zieht er neue Reifen auf die neuen Alus und nächste Woche geht der Spaß von vorn los. Wenn es dann immer noch nicht ist, werde ich wohl mein Geld zurückverlangen.

      Insignia 5T, 2,0 CDTI, 160PS, EZ/MJ2010 :thumbsup:

    • Ich hoffe mal das die Felgen auch richtig angezogen wurden.
      In der ersten Stufe nur mit 60 Nm über Kreuz, in der zweiten Stufe dann mit 150 Nm auch über Kreuz!
      Dazu gibt es extra eine Abhilfe und Montagehinweis für die FOH.

      Insignia Stufenheck 1.8 Cosmo
      Audi Q3 2.0 TDI
      Corsa D GSI 1.6 Turbo

    • Der FOH kennt die Montage-Hinweise. Aber nicht jeder Reifen-Fuzzi ist prädestiniert ...

      Ein FOH hätte dich nicht mit solchen Mängeln vom Hof gelassen. Aber eben, ist wie bei der Inspektion,

      irgendwo kommen immer wieder die (Preis-) Unterschiede ans Licht. Ich wechsle jeweils bei meinem Händler,

      bezahle gerne etwas mehr, dafür bin ich jedesmal zufrieden. Ach ja, bezahlen muss ich erst nach ca 40 Tagen :thumbsup:

      bei einem Reifenfuzzi am liebsten schon vor dem Reifenwechsel, habe ich jedenfalls früher das Gefühl gehabt.

      Prof. HiFi-Einbau
      MJ 2012 / 2.0 t 220 PS M6 / Fliessheck / Mahagoni / Cosmos-Ausstattung
    • @Wat: letzten Herbst habe ich selber schon alles ausprobiert, was geht. Und auch diesen MontageHinweis beachtet. Hat aber auch nichts gebracht...
      und die Reifen der originalen 20 Zölle hatte ich bei dem auch schon erneuern lassen wegen Platten.

      Insignia 5T, 2,0 CDTI, 160PS, EZ/MJ2010 :thumbsup:

    • Freitag Abend es dann mal wieder soweit: ab zum ReifenHändler und den komplett neuen Radsatz montiert. Danach sind wir beiden wieder auf die Bahn und tada das Auto läuft absolut sauber!
      Nun habe ich die ersten 150 km hinter mir, davon etwa 80 km Autobahn, und es fährt sich noch immer so, wie es soll.
      Bilder folgen in dem anderen thread.

      Insignia 5T, 2,0 CDTI, 160PS, EZ/MJ2010 :thumbsup:

    • Hallo.
      So habe gestern die Sommerreifen aufgezogen und auch sofort die Lagerbuchsen erneuert.
      Mit dem Ergebnis das beide defekt waren.
      Auf der linken Seite lief Öl aus dem Lager und auf der rechten Seite war ringsherum ein Riss zu sehen, wahrscheinlich schon kein Öl mehr im Lager vorhanden.
      Die Beschädigungen waren alle auf der Vorderseite hin, nicht hinten wo die Schraube ist.
      Der Aufwand und die Arbeit war gering, ca. 20-30 Minuten jede Seite.
      Probefahrt mache ich gleich und werde berichten ob Ruhe. Zumal der letzte Reifenhändler schon sehr gute Arbeit geleistet hat beim wuchten.
      Ach ja, ca. 68.000 km gelaufen und Bj. 01/2009

      Nachtrag.
      So 270 km über die BAB gefahren mit allen Geschwindigkeiten.
      Was soll ich sagen, absolute Ruhe und keine Unwucht mehr.
      Ein kleines bisschen, ist noch da, minimal. Aber das kann auch von den Reifen kommen.
      Sind ja noch die ersten von 2009 und haben ca. 68.000 km gelaufen, also verschmerzbar.

      Dateien

      Insignia Stufenheck 1.8 Cosmo
      Audi Q3 2.0 TDI
      Corsa D GSI 1.6 Turbo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WAT_INSI ()

    • @Jürgen H.

      Es sind komplette Lager, 2 Schrauben am Achsträger und eine vom Querlenker demontieren.
      Fahrzeug mit einem Wagenheber anheben und mit einem 2 Wagenheber am Querlenker unter dem Lager arbeiten zum anheben.
      Die Schraube am Qeuerlenker im eingefederten Zustand verschrauben mit dem Drehmoment was vorgegeben ist, nicht im ausgefedertem Zustand, dann wird die Buchse zu sehr verdreht bzw. auf Spannung.

      Insignia Stufenheck 1.8 Cosmo
      Audi Q3 2.0 TDI
      Corsa D GSI 1.6 Turbo

    • Ich hatte die Lager im Sommer getauscht.
      Es fuhr sich danach etwas besser.
      Nach dem Wechsel auf Winterräder wurde der Wagen wieder etwas ruhiger.

      Jetzt, wo die Winterräder sicher wieder 20tkm gelaufen sind sind die Vibrationen wieder da.

      Momentan lebe ich einfach damit und nutze den Insignia fast nur als Kilometerfresser noch fürs Geschäftliche.