Unterschiedliche Kühlergrill Variationen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • es ist besser die Stoßstange zu demonieren, es ist eine olle friemelei wenn man den grill selber auch noch raus nehmen will, nur die Spange KÖNNTE so gehen, aber es ist kein akt die Stoßstange abzubauen

      ""
    • Hallo ich bin neu hier und auch neu mit Opel .ich habe eine Insignia Bj 2015 Kompi mit 160PS.
      Ich wollte den orginal Grill gegen den Sportgrill ohne Emblem n schwarz tauschen.Frage ist das mit dem wechsel eine schwere Aufgabe oder geht es?Muss ich Vrontfänger abbauen oder über Kühler gehen oder wie laüft es.Der Händler meinte nur muss ein geklippst werden.


      Danke

    • Elvis schrieb:

      Muss ich Vrontfänger abbauen oder über Kühler gehen oder wie laüft es.
      Hallo Front muss weg. Doppelführungsclipse unter dem Fahrzeug, seitlich zusätzlich verschraubt. Am Kotflügel die Schrauben herausdrehen. Die Stossstange aus der Halterung aushängen leicht ziehen, dann von oben, Haube öffnen dann siehst Du die Schrauben. PDC Verkabelung liegt in der Front ist mit einem Hauptstecker zu trennen, Wasserleitungen von Spritzdüsen falls vorhanden abklemmen und die Flüssigkeit auffangen. Stecker von NSW falls vorhanden. Du brauchst ein zweiten Mann. Der Grill ist alles geclipst und hineingeschoben von aussen. Du musst vorsichtig von rechts nach links die Halterungen des Grills nach unten drücken und dann geht das schadenfrei. Habe ich erst alles vor kurzem gehabt.
      Gruß
      RedEagle1977
      Neueste Umfrage/Tipps & Tricks
      Verkauf von Insignia Teilen
      2.0 Turbo Sport Modus=293 PS+450 NM+Super 98+
      Foruminstandhaltung :w0033:
    • nee das ist so nicht alles ganz richtig wie du den ein-ausbau und tausch beschrieben hast :D
      es ist schon ein bißchen mehr zu beachten damit dabei nichts flöten geht. grad die scheiß kacknasen innen sind vorsichtig zu behandeln. auch die seiten der frontverkleidung die in den haltern sitzen muss man vorsichtig von hinten herausdrücken. sonst reißt man die halter an der frontverkleidung ab und dann ist eine neue frontverkleidung fällig.

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • kurzanleitung:

      unter dem auto gibt es links und rechsts zwei torx-schrauben die müssen mit einem 10 ringschlüssel gelöst werden. nur lösen nicht komplett heraus drehen. dann sind unten, 4 clipse die heraus gehebelt werden müssen. ich glaube links an der radhausschale zur frontverkleidung noch eine schraube heraus drehen.

      als nächstes links und rechts 3 schrauben in der radhausschale zur frontverkleidung herausdrehen...

      dann oben bei geöffnetter motorhaube 6 schauben heraus drehen. zwei anders aussehende schrauben sind dort die können drinne bleiben, an denen bzw. über die ist die frontverkleidung oben eingehängt.

      jetzt kommt der spannende augenblick...

      jetzt vorsichtig links oder rechts, ist egal wo zu erst, die frontverkleindung mit leichtem zug herausziehen. wenn es leicht geht gut wenn nicht einen sehr langen und dicken schlitzschraubendreher als hebel nutzen und mit vorsichtigem druck die frontverkleinung aus den haltern hebeln.

      ist das alles geschehen die frontverkleindung oben über die zwei halteschrauben aushängen.

      irgendwas was in der höhe passt unter die frontverkleidung legen damit sie nicht auf die erde fällt. dann die frontverkleidung nach vorne wegziehen. ca. 10 cm...
      dann sämtliche kabel an den steckern trennen, auch den temperatursensor und wenn vorhanden auch den schlauch der scheinwerferreinigungsanlage abmachen. kleine blaue oder schwarze kunststoffklammer sichert den anschluß. am besten man hat eine alte spitze von einer silikonkartusche die dicht ist zur hand die man in den anschluss der pumpe stecken kann. dann muss man das wasser nicht auffangen.


      ist die frontverkleidung erfolgreich ab dann am besten mit dem teil auf einen tisch damit. schön eine weiche saubere decke drunter wegen möglicher kratzer.

      ja und dann den grill vorsichtig an sämtlichen nasen nach innen heraus fummeln.

      eigentlich einfach...

      ach und bevor man alles wieder festschraubt gucken ob alle steckverbindungen drauf sind, der wasserschlauch wieder drauf. heißt wenn vorhanden gucken das die waschdüsen in der frontverkleidung sprühen, die nebelscheinwerfer leuchten und die parksensoren piepsen. es rächt sich wenn man alles zusammen geschraubt hat und dann feststellt ups....da ist ein stecker nicht richtig drauf... :D
      passt alles dann alles wieder festmachen...fertig :thumbsup:

      2 Liter mit 170 Pferden und ein Esel mit Dachschaden der die Pferde lenkt...was soll da schiefgehen ?! :thumbsup:
    • Hi,

      Elvis schrieb:

      Hallo ich bin neu hier und auch neu mit Opel .ich habe eine Insignia Bj 2015 Kompi mit 160PS.
      Ich wollte den orginal Grill gegen den Sportgrill ohne Emblem n schwarz tauschen.Frage ist das mit dem wechsel eine schwere Aufgabe oder geht es?Muss ich Vrontfänger abbauen oder über Kühler gehen oder wie laüft es.Der Händler meinte nur muss ein geklippst werden.


      Danke
      zur Info, es gibt für den Facelift keinen Grill ohne Emblem. Ansonsten ist die Stoßstange in 10 Minuten entfernt. Die Führung wird mittels E12 Torxnuss gelöst. Da die Mutter am Halter geschweißt ist.